Kann man feststellen lassen, ob ein Mann ausschliesslich Jungen oder Mädchen zeugen kann?

Moppelchen71
Moppelchen71
06.09.2008 | 6 Antworten
Hallo,
Mein Mann und ich haben eine Patchworkfamily, 3 Kids habe ich mitgebracht, er hat auch eine Tochter aus einer früheren Beziehung, jetzt bekommen wir unsere zweite gemeinsame Tochter.

Kürzlich sagte er, dass ich es nicht falsch verstehen soll, aber es würde ihn interessieren, ob er überhaupt Jungen zeugen könnte.
(er liebt die Mädels über alles)

Er selbst hat 4 Schwestern.
Zwei Brüder sind recht früh gestorben.
Einer hatte Spina Bifida und lebte nur 5Wo., da man Anfang der 50er Jahre diesem Defekt gegenüber noch ziemlich machtlos gegenüberstand.
Der zweite Bruder kam viel zu früh auf die Welt und starb im Alter von 1 Tag.
Mein Mann ist der Jüngste und wurde geboren, als die Mutter 40J. alt war.

Es stellt sich uns nun also die Frage, ob es möglich ist, dass es in seiner Familie eventuell "Probleme" gibt, was die Entstehung oder das Überleben der Jungen betrifft?
Kann man anhand eines Spermiogramms feststellen, ob er evtl. ausschliesslich Mädchen zeugen kann?
Und wenn ja, wo kann man das machen lassen, was kostet das in etwa?

In unserem Ort wohnt eine Familie, in der der Vater behauptet, man habe bei ihm festgestellt, dass er lediglich zeugungsfähige x-Chromosomen-spermien produziert?
Gibt es sowas überhaupt?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Hab mich grad gekugelt vor Lachen!!!
Unsere Mädchen sind mit Sicherheit versteckte Jungs! Auf den Seiten von nfp24 wird beschrieben, wie man das Geschlecht bei der Zeugung ein wenig beeinflussen kann. Bei Mädchen stand komplett das Gegenteil, von dem, was wir so üblicherweise veranstalten. Aber 99%ig!!! Vielleicht hat mein Mann ja etwas schizophrene Spermien, wo die Mädchen glauben, sie wären Jungen und umgedreht. :-P
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.09.2008
5 Antwort
Mit künstlicher Befruchtung
wollen wir nicht. Unsere Mädels sind toll. Einen Jungen zu bekommen, wäre zwar schön, da wir dann beides hätten, aber davon hängt unser Seelenheil nicht ab. Weiter versuchen ist niedlich. :-) Bin jetzt 37, bekomme mein 5.Kind + ältere Tochter meines Mannes, macht insgesamt 6 Kiddys. Theoretisch sind ja noch zwei-drei Babys möglich, aber wir wollten eigentlich nicht unbedingt in Serie gehen. Die jetzige SS war ja so schon gar nicht mehr geplant. Mich interessiert vor allem die Aussage des Mannes in unserem Ort, der behauptet, überhaupt keine Jungen zeugen zu können, da seine Spermien das y-chromosom nicht haben. Dachte immer das geht theoretisch nicht. @tweety die Seite werde ich mir gleich mal ansehen. Mein FA hat da ja auch seinen ganz speziellen Tip.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.09.2008
4 Antwort
hi
im algemeinen ist der mann für das geschlecht des kindes verantwortlich, und da er mehr schwestern hat, würde ich sagen, die changsen für einen jungen stehen schlecht, wenn sein vater auch mehr schwestern hat als brüder hat er noch schlechtere karten. wenn er einen jungen möchte, würde ich sagen, entweder wieter versuchen, oder künstliche befruchtung, wo man die embrios auserhalb der mutter befruchtet und erst dann einsetzt. würde ich aber von abraten.
Phine-Sascha
Phine-Sascha | 06.09.2008
3 Antwort
.......
...Die Männer sollten sich ein paar Gedanken über ihre Samenzellen machen, denn von deren Zahl und Qualität hängt es im entscheidenden Maße ab, ob Ihr zukünftiges Kind weiblich oder männlich werden wird.... Zitat von folgender Seite!! http://www.wunschgeschlecht.com/methoden.html Lese dort einfach mal weiter! Vielleicht hilft euch das weiter!
Tweety79
Tweety79 | 06.09.2008
2 Antwort
....
Also so weit ich weiss ist es der Mann der das Geschlecht des Kindes entscheidet. Kommt glaube ich auf die Schnelligkeit der Spermien an. Aber trotzdem ist die Chance immer 50/50. Frag doch mal beim Arzt nach?
suna
suna | 06.09.2008
1 Antwort
jaaaaaaa?
ich sag nur einen spezialisten fragen ........arzt!!!!Die kennen sich da aus!!!!!
julia2011
julia2011 | 06.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten
Kind beim Einschlafen schreien lassen?
30.03.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: