mein herz weint

tinchris
tinchris
04.09.2008 | 15 Antworten
meine kleine schläft einfach nicht gern in ihrem bett ein..aber sie muss es ja mal lernen..sie ist jetzt 7 monate alt..sie liegt in ihrem bett ist totalmüde und der papa sitzt bei ihr..aber sie weint immer noch .. wir versuchen sie jetzt in ihrem bett liegen zu lassen und sie durch streicheln zu beruhigen..das jetzt schon 25 min..weiß einer ein anderen rat? ich mag doch meine kleine nicht weinen hören..
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
schlafen
Ich habe meinen Sohn in sein Bettchen gelegt, da war er ca. 8 Monaate alt, ihm seine Spieluhr immer wieder aufgezogen, mich neben sein Bett gesetzt und mit ihm gesprochen, habe ihn aber nicht hochgenommen. Am ersten Tag hat das Ganze 1 1/2 Stunden gedauert, am nächsten Tag noch 45 Minuten, die nächsten 3 Tage ca. 20 Minuten und dann haben wir es geschafft. Es ist natürlich eine Geduldsache aber bei uns hat das prima funktioniert. Ich wünsch Dir viel Erfolg.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 04.09.2008
14 Antwort
Wie Lina schon sagt...
glaube ich auch, dass das eher ein Problem zwischen Dir und Deinem Mann ist. Klärt das ab. Die Anregungen weiter unten... Was DU willst und kannst, sind auch super gut. Wenn es Dir damit nicht gut geht, wie soll es dann Deinem Kind damit gut gehen? Setz sie doch auch mal tagsüber ins Bett, wach mit Spielsachen, damit das Bett nicht so ein "Feindbild" für sie ist.
Tine118
Tine118 | 04.09.2008
13 Antwort
haben wir probiert
in unserem bett schlafen zu lassen..aber auch nach 2 stunden schlaf wird sie wach wenn sie in ihr bett kommt..ich habe sie jetzt gestreichelt bis sie eingeschlafen ist....ich würde sie die ganze nacht bei ir im bett halten..aber er meckert immer...mich macht das so traurig
tinchris
tinchris | 04.09.2008
12 Antwort
Nochmal einschlafen
Hmmmmm ich glaube du und der Vater ihr müßt ersteinmal eine Linie finden!! Kann es sein das hier das Problem ist????
Lina1971
Lina1971 | 04.09.2008
11 Antwort
sonst lasst sie doch in eurem bett einschlafen und bringt sie wenn sie tief schläft in
ihr eigenes bettchen!! hat bei uns oft wunder gewirkt!! ich hoffe es klappt!! alles gute lg monja
monja27
monja27 | 04.09.2008
10 Antwort
Lass sie nicht weinen,
nimm sie in/auf den Arm, tröste sie und lass sie nicht da "alleine". Ist doch noch so klein ! In Zusammenhang mit nem 7 Monate alten Babys, hat das Wort Konsequenz meiner Meinung nach garnix zu suchen.
Aleyna23
Aleyna23 | 04.09.2008
9 Antwort
Einschlafen
Das tut mir leid. Für euch alle drei!!! Aber damit ist dir ja nicht geholfen. Ok kleiner Tip. Stell dir ersteinmal selber eine frage Was willst du??? Was soll sich ändern? Was soll bleiben??? Und vorallem was könnt ihr durchhalten?? Hör nicht auf den gutne rat sie einfach mal schreien zu lassen, wenn DU es nicht willst. Es ist deine Entscheidung!! Auch gibt es wohl das mit bekannteste buch es heißt"jedes kind kann schlafen lernen" gibts im buchladen aber auch bei eBay Lies es. Klapp es zu. Und denk dan darüber nach. Aber benutze es nur als anregung. Nicht als Plan B du mußt für euch einen weg finden Drücke euch die Daumen...
Lina1971
Lina1971 | 04.09.2008
8 Antwort
ich würde sie in nserem bett lassen
aber er meckert ja immer darüber das es nicht geht..ich habe sie gern bei mir..
tinchris
tinchris | 04.09.2008
7 Antwort
hey
also wir kennen das nur zu gut! wir haben ihn dann etwas weinen lassen das ganeze ging dann bis fast 45 min aber wir machen es so das wir ihn bei uns einschlafen lassen und dann ihn in sein bettchen legen und dann nachts lasse ich ihn nochmal weinen und dann bekommt er etwas zu trinken und wenn es gar nicht anders geht kommt er wieder zu uns un dann in sein bettchen. also viel spaß und viel kraft
Mammasteffi
Mammasteffi | 04.09.2008
6 Antwort
Es ist echt schwer
aber bitte haltet jetzt durch!Lasst sie im Bett liegen geht auch ruhig mal 3-4min raus und dann wieder rein streichelt sie bis irgentwann einschläft sie gewöhnt sich dran!Versprochen!Wenn ihr jetzt wieder nachgebt hat sie euch und macht es immer wieder und es wird ja auch nicht leichter dann !Haltet durch!
SchwesterSandra
SchwesterSandra | 04.09.2008
5 Antwort
Ach Mensch!
Da leidet ihr ja alle 3! Also die Franzi hatten wir bis zum Kindergarten mit im Bett. Es war so schön knuddlig so einen Wurm in der Mitte zu haben. Lotte schl#ft aber von Anfang an in ihrem Bettchen- sie hat keine Lust auf uns. Da hilft bei Euch wohl nur durchhalten und konsequent bleiben- auch wenn das Herz blutet!
susepuse
susepuse | 04.09.2008
4 Antwort
im eigenen bett
Also mein kleiner wollte sein bett auch nie bis er ein normales jugendbett bekommen hat mit 15 monaten. Davor hab ich ihn dann einfach in meinem bett gelassen weil ich ihn auch nicht weinen hören wollte. Kann es aber auch ehrlich gesagt nachvollziehen diese babybetten mit gitter davor sind ja wie im gefängnis.
Nicki08272
Nicki08272 | 04.09.2008
3 Antwort
hallo
mach mal die spieluhr an oder sing ihr was vor. dann hört sie deine stimme und das beruhuigt sie evtl ein wenig viel glück LG
maus85
maus85 | 04.09.2008
2 Antwort
ist blöd
aber hilft nichts, einfach weinen lassen, irgendwann wird sie einschlafen.... und wenn du es gar nicht hören kannst, geh spazieren, duschen, was auch immer, hab ich auch immer gemacht, wenn sie so doll geweint hat, obwohl sie immer in ihrem bett geschlafen hat, von anfnag an....
Romy4
Romy4 | 04.09.2008
1 Antwort
oh du arme,
ich weiss noch wie es mir immer ging. war schrecklich mein mann war bei ihr und ich habe den keller geputzt. konnte sie einfach nicht weinen hören. aber sie hat sich nach 1 woche daran gewöhnt und nun schläft sie gerne in ihrem bett. durchhalten!!! alles gute und l.g.
muggellea
muggellea | 04.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schweres Herz
19.07.2012 | 10 Antworten
es bricht mir das herz (ui lang)
26.01.2012 | 11 Antworten
Baby weint nur noch
04.11.2011 | 11 Antworten
Herzgeräusch
06.05.2011 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: