HILFE!

karimaa
hallo,

wir haben ein riesen problem, unser dobermann 19 monate ist den ganzen tag nur am heulen seit dem wir ihn haben und er ist immer so aufgedreht. wir dachten die ganze zeit das es bald aufhören würde wenn er älter wird, aber es wird nur schlimmer.wir haben mal gehört das wenn man nen hund kastriert das die ruhiger werden wir wollten uns aber erst mal erkundigen .. ja und hergeben wollen wir auf keinen fall !

hat jemand von euch einen dobermann oder ein anderen grossen hund? und hatte vielleicht jemand das gleiche problem?

vielen dank



von karimaa am 03.09.2008 21:55h
Mamiweb - das Babyforum

45 Antworten


42
karimaa
.
wen nach hause einladen?? was glaubst du denn was er will?? fühlt er sich vielleicht alleine oder ist er sehr anhänglich. unser dobermann ist vollkupiert kann es auch daran liegen?? hat er vielleicht deswegen ein knacks weg??
von karimaa am 03.09.2008 22:51h

41
SteffiSG
........................
ja habe ich steffimg@hotmail.de Pokky ist ein Strassenhund..... Höhe wie Labrador und Fell wie Rauhhaardackel löl und der kleine ist ein Rehpinscher
von SteffiSG am 03.09.2008 22:51h

40
SteffiSG
.....................
Das ist wie bei Kindern, wenn die nicht so viel liebe bekommen als beispiel bekommen sie lieber negative aufmerksamkeit als keine ..... blödes beispiel aber so kann ich es besser erklären
von SteffiSG am 03.09.2008 22:50h

39
karimaa
.
ja kannst mir gerne schicken. was habt ihr denn für ne rasse?? diese kongs haben wir auch schon probiert entweder er hört nach 5 min auf oder es rollt unter die couch... hast du msn??
von karimaa am 03.09.2008 22:50h

38
SteffiSG
........................
und wenn ihr zur hundeschule geht würde ich ihn ein paar mal nach hause einladen. denn so hört er ja sehr gut. Es geht ja mehr um die Situation wie er zuhause ist. Aus einem Grund tut er das. Nicht weil er gestört ist oder so sondern weil er was will.
von SteffiSG am 03.09.2008 22:49h

37
SteffiSG
.................
Das er einfach beschäftigung braucht. Pokky hat es aus langeweile gemacht. Seid dem wir ihm Kongs, Handtücher mit leckerlies geben u.s.w. wenn wir gehen ist ruhe hier Kann Dir gerne mal Bilder schicken wie unsere Wohnung schon aus sah lol Wenn Du magst gib mir mal Deine Emailadresse
von SteffiSG am 03.09.2008 22:48h

36
karimaa
,
dankeschön werd ich auf jedenfall morgen tun. ich hoffe es wird dann besser: was glaubst du denn was der hat??
von karimaa am 03.09.2008 22:45h

35
SteffiSG
hmmmmmmmm............
Wie gesagt ich würd mal mit dem Doc sprechen wegen Kastrieren und dann Hundeschule
von SteffiSG am 03.09.2008 22:41h

34
karimaa
.
also der kleine heult dann weil er zu mein freund rein will. wär es umgekehrt und ich schlafe im zimmer dann interessiert es ihn nicht.
von karimaa am 03.09.2008 22:40h

33
karimaa
.
der kleine ist sehr anhänglich. wenn mein freund von der nachtschicht kommt und ich dann so um 9 aufstehe dann nehm ich den kleinen mit raus. er setzt sich dann vor die zimmer tür und heult. wenn ich dann einkaufen geh oder sonst was, dann muss ich den kleinen wieder rein lassen, weil er fängt dann an zu bellen weil er rein will. ich habs echt schon versucht den draussen zu lassen, weil ich will das ja selbst nicht , aber mein freund sagt der würde ihm dann leid tun. und der grosse ist nachts ruhig der heult nachts nicht. der geht dann auf die couch und schläft. nur manchmal halt läuft der einfach durch die wohnung.
von karimaa am 03.09.2008 22:39h

32
karimaa
.
der kleine hat von anfang an bei uns im bett geschlafen. wir haben ihn nätürlich auch versucht das abzugewöhnen aber der bellt dann die ganze nacht. ich hab nicht geschrieben das der kleine alles darf ich hab geschrieben das er bei uns schläft mehr nicht. der wird genauso behandelt wie der dobermann. wenn ich sage geh auf dein platz dann sag ich das auch zum kleinen. wenn ich ihnen was zu kauen gebe dann bekommen beide was. nur der kleine nimmt dem grossen alles ab und der grosse heult dann. ich hab ne zeit lang dem dobermann die knochen wieder gegeben aber jetzt denk ich mir das er sich selbst wehren soll.
von karimaa am 03.09.2008 22:34h

31
SteffiSG
............................
Wenn sie aber jetzt den kleinen mit raus schmeißt wird der auch Terror machen. Er versteht nicht wieso er plötzlich nicht mehr darf Könnt ihr den beiden nicht eine grosse Matratze vor das Bett legen ?
von SteffiSG am 03.09.2008 22:29h

30
Zoey
......
hm..versteh ich das nun richtig... der kleine hund darf überall bei euch sein.. und der große muss dann alleine vor der tür bleiben... ich würde auch den kleinen hund dann vor die tür setzen.. denn eigentlich sagen auch die tierärzte haben hunde im bett oder im schlafzimmer nix verloren.. lg tina
von Zoey am 03.09.2008 22:25h

29
lydia29
hundeschule
eine hundeschule ist nicht reine erziehungseinrichtung!!! die trainer der hunde haben ein ungemeines wissen über die tiere und vorallem erfahrung mit verschiedensten problemen... versuche es doch einfach, kann doch nur besser werden bevor eure nerven noch mehr drunter leiden und damit es deinem hund bald wieder besser geht!
von lydia29 am 03.09.2008 22:25h

28
SteffiSG
........................
oh ja das ist blöd ! Wieso darf er nicht mit ? Dann würde ich auch schreien. Unsere sind beide mit im Schlafzimmer
von SteffiSG am 03.09.2008 22:23h

27
SteffiSG
...................
lol hast du jetzt ein gutes gewissen nieder geschrieben........... mir fehlen die Worte
von SteffiSG am 03.09.2008 22:21h

26
karimaa
.
der hund ist super erzogen er macht sitz , platz, gibt pfötchen und wenn er draussen frei läuft und mein freund pfeift 1 mal dann kommt er sofort zu ihm auch wenn andere hund da sind. der heult wirklich jeden tag. das geht mit langsam schon auf die nerven. der läuft sogar einfach mal so drei runden um den tisch. wir wissen nicht warum der das macht. wir haben noch einen hund, ein prager rattler. der ist ganz klein, also ein mini hund. den haben wir eine woche nach dem dobermann geholt und der kleine ist der chef zuhause der dobermann lässt sich alles von ihm gefallen. kann es auch sein das er die nähe zu seiner bezugsperson sucht?? oder weil er im wohnzimmer schlafen muss und der andere im schlafzimmer bei uns?? aber das ist schon sehr lange das die hunde getrennt schlafen.
von karimaa am 03.09.2008 22:21h

25
lydia29
verhaltensstörung!!!
hallo ihr lieben, habe seid dem ich denken kann einen hund mein jetztiger ist ein kurzhaar border colli. das mit dem heulen ist eine verhaltensstörung und diese bekommst du in einer guten hundeschule in den griff. suche dir ein paar raus, ruf dort an und schilderer dein problem, die werden dir sicherlich weiterhelfen.
von lydia29 am 03.09.2008 22:19h

24
LiselsMama
Ja ich weiss ja.
Und glaub mir, es viel uns nich leicht, denn er war wie ein Kind für uns. Aber wir gehn ihn manchmal besuchen und da freut er sich immer so sehr, dass ihm bald die Rute abfällt. Bring ihm auch immer Leckerlies mit. Ich weiss, dass es ihm sehr gut geht. Die Leute da kümmern sich super um ihn und er hat ein ganz tolles eigenes Zimmer, mit ganz vielen Decken, Kissen und Plüschfiguren.
von LiselsMama am 03.09.2008 22:18h

23
Zoey
......
aber du hast geschrieben ... ihr geht 4 mal am tag mit ihm raus... und über was für ne zeit also wieviele stunden ??? lg tina
von Zoey am 03.09.2008 22:17h


« | 1| 2| 3| » | letzte

Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter