Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Haushaltshilfe

Haushaltshilfe

PrincessFabi
Ich bekomme am Montag nen Kaiserschnitt und mein Mann leider kein Urlaub, wie sieht es da mit einer Haushaltshilfe aus?
Für wie lange kann ich eine bekommen und wie ist es mit den Kosten, bis zu welcher Höhe werden sie von der Krankenkasse übernommen? Muss ich was zu zahlen?

Danke
von PrincessFabi am 03.09.2008 08:10h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
Claudia20-04
Haushaltshilfe
hatte gestern das gesprech mit meiner KK deshalb. also in deinen Fall würdest du eine Haushaltshilfe bekommen. zwar nicht für die Entbindung sprich Kaiserschnitt aber danach. musst es bei der KK beantragen die entscheiden das auch von Fall zu Fall unterschiedlich. wir bekommen keine da mein Mann zu hause ist.
von Claudia20-04 am 03.09.2008 08:52h

12
PrincessFabi
wenn ich mit dem Baby
alleine wäre, wurde ich auch keine brauchen, aber da ich noch ne Tochter von 19 Monaten zuhause haben, ist es wohl einfacher wenn mal jemand tagsüber da ist der ein wenig mit helfen kann
von PrincessFabi am 03.09.2008 08:36h

11
shipchen
8 Euro???
Ne professionelle Haushaltshilfe kostet um die 25 Euro die Stunde!!!!! Was manaber alternativ machen kann: Nachbarschaft oder Freunde oder Verwandtschaft als Haushaltshilfe anmelden. Die bekommen von der KK einen Betrag von etwa 8 Euro bezahlt. shipchen
von shipchen am 03.09.2008 08:27h

10
Mamamalila
Kaiserschnitt
Ich glaube auch, dass man da eigentlich keine Hilfe braucht. Du musst ja nicht unbedingt extrem schwer heben. Solche Sachen lässt du einfach liegen, bis dein Mann von der Arbeit kommt.
von Mamamalila am 03.09.2008 08:23h

9
babyigel
Haushaltshilfe
Hallo, also du muss bei deiner Krankenkasse einen Antrag stellen, aber in der regel ist das kein Problem. die miesten Kassen übernehmen max. 48 stunden mit ca. 8 Euro die stunde, aber man kann sich die stunden ja auf wochen aufteilen, so das die Hilfe die ersten 6 wochen immer mal kommt. Bei mir lief das ziemlich easy, ich hatte nur ne hausgeburt und die haben es genehmigt. Den Preis musst du aber selber mit der Haushalthilfe vereinbaren, möchte sie mehr als die 8 euro musst du draufzahlen, also besser runterhandeln :-) LG babyigel
von babyigel am 03.09.2008 08:22h

8
shipchen
Haushaltshilfe
Gibt es nur bei gesetzlich Versicherten! Wird vom FA verschrieben, und was man zuzahlen muß, mußt Du bei Deiner KK nachfragen, auch wegen der Stunden, denn die werden stundenweise verschrieben . In der PKV ist Haushaltshilfe als Leistung nicht vorgesehen! shipchen
von shipchen am 03.09.2008 08:21h

7
hellyo
Haushaltshilfe
Hi, bei mir war auch mal eine Haushaltshilfe fällig, allerdings nicht wegen einer Geburt sondern weil ich nur mit einem Kind zur Kur gefahren bin und mein Mann mit unserem Baby alleine war. Das hat dann meine Freundin ganztags bei sich zu Hause betreut und zum Ende der Kur nach 3 Wochen 750 DM bekommen. Wir haben das vorher bei der Krankenkasse beantragt, war alles kein großes Problem. Allerdings solltest Du schnell einen Antrag stellen und jemanden suchen, der hilft. Bei uns gibt es einen Tagesmütterverein, der kurzfristig einspringt und eine´"Ersatzmami" stellt - die kennen sich auch mit dem Papierkram aus und helfen weiter. Vielleicht findest Du sowas ja auch in Deiner Nähe. Steht in den gelben Seiten. Oft hilft auch die Frauenbeauftragte der Stadt oder pro familia. Viel Glück und alles Gute fürs Baby
von hellyo am 03.09.2008 08:21h

6
kleene89
hmmm..
keine ahnung aber ich hätte das nicht gebraucht! nornalerweise ist man wieder fit wenn man nach haus geht! mein mann hatte auch kein urlaub und ich hab das auch geschafft. klar man soll sich nicht überanstrengen aber das nötigste kannst du auch machen!!! und saugen kann deinmann einmal abends schnell. also ich hätte die überflüssig gefunden. aber jeder ist da ja anders! frag doch einfach bei deiner kk nach! ein anruf und du weißt bescheid!
von kleene89 am 03.09.2008 08:16h

5
rollino
Würde mich auch interessieren
Halli Hallo, für mich gilt im Dezember das gleiche. Mein Kleiner ist 19 Monate und bekommt im Dezember ein Schwesterchen. Bei meinem Sohnemann war meine Schwiegermama da, die hatte mir 6 Wochen geholfen. Diesesmal kann sie leider aus beruflichen Gründen nicht und ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, wie wir das machen.
von rollino am 03.09.2008 08:15h

4
kleinemama28
hallo
soweit ich weiss steht euch eine haushaltshilfe zu die krankenkasse wissen das erkundige dich da mal weil das musst du dann auch vorher ausfüllen
von kleinemama28 am 03.09.2008 08:15h

3
bottermelkfresh
bezahlt
kriegst du was, das weiß ich... der mann meiner freundin blieb zuhause nach der geburt und wurde als "haushaltshilfe" bezahlt... aber wie was wo weiß ich net...
von bottermelkfresh am 03.09.2008 08:14h

2
bottermelkfresh
ruf am
besten bei deiner krankenkasse an, die können dir deine fragen sicher beantworten...
von bottermelkfresh am 03.09.2008 08:13h

1
piccolina
habe das nie gehört
dass du da eine bezahlt bekommst.jedenfalls hier in der ch nicht.
von piccolina am 03.09.2008 08:13h


Ähnliche Fragen



haushaltshilfe in der ss
14.03.2011 | 7 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter