babyknast

et_ailuj
et_ailuj
29.08.2008 | 22 Antworten
.. was spricht dafür und was dagegen. welche erfahrungen habt ihr mit einem laufstall gemacht? (baby03)
braucht man sowas unbedingt?
danke für eure antworten!
lg et_ailuj
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Für ganz klein
unsere hat die Zeit nach der Geburt immer drin geschlafen kann ich sie kurz reinsetzen wenn der Postbote kommt, die Nudeln überkochen oder sonstwas...
Schietbüddel
Schietbüddel | 29.08.2008
21 Antwort
Ist schon praktisch,
das Teil. Man kann mal schnell zur Toilette, zur Waschmaschine oder was auch immer, ohne sich Gedanken zu machen, was der Zwerg gerade ausräumt oder sonstiges. Die finden nämlich garantiert die Dinge die nicht Babysicher verbannt wurden :-P ... Unserer ist selten drin, wenn aber, dann findet er es toll, weil die Spielsachen da drin ja wieder mal was Neues sind! LG Michaela
Minophi
Minophi | 29.08.2008
20 Antwort
Laufstall
Hatte bei meinem Sohn damals auch einen Laufstall, allerdings ner sehr kurz. Der war ohne Boden und mein Sohnemann hatte mega viel Spaß mit dem Teil wandern zu gehen. Habe ihn dann weggeräumt und nie wieder raus geholt und bei der kleinen habe ich schon glei gar keinen mir besorgt. Das Geld kann man sinnvoller nutzen, meiner Meinung nach, funktioniert auch ohne wunderbar, auch wenn man etwas im Haushalt machen möchte. Haushalt kann allerdings in der Zeit wo die Kids wach sind, auch mal warten, schließlich schlafen die Kids auch mal. Sind zumindestens meine Erfahrungen
XaNi
XaNi | 29.08.2008
19 Antwort
Laufstall
Also wir haben keinen und unsere Tochter lebt noch. Wenn ich koche spielt sie in der Küche mit Tupperschüsseln oder auch mal einem Topf. Würde ihn aber auch nicht als Babyknast bezeichnen. Ich denke wenn man mehrere Kinder hat oder Treppen im Haus ist so ein Ding schon mal ganz Praktisch. Liebe Grüße Anna
melinamami
melinamami | 29.08.2008
18 Antwort
Ich hab son höhenverstellbaren
und meine Kleine liegt da schon seit ca. 3 Wochen ab und mal drin... sie ist nun 12 Wochen... sie lach immer mit den Schmetterlingen auf dem Bezug, darüber hat sie ein Musikmobliee, dem die so süss nachguckt wenn das sich dreht.. sie liegt sich und wohlbehütet in meiner Nähe und wächst damit auf... man kann nicht immer überall sein.. und ich würde das immer wieder so handhaben... und das hat nix mti eingesperrt zu tun... wie gesagt, es sei denn die Mama will nur Ruhe und "sperrt" das Kind darum dort ein...
Böhnchen
Böhnchen | 29.08.2008
17 Antwort
braucht man nicht unbedingt
aber ich hatte , bzw ein reisebett, so kann man in ruhe was machen oh stendig den kleinen hinterher zu sein
Bogumila
Bogumila | 29.08.2008
16 Antwort
Hallo du
ich hatte bei keinen meiner vier kindern einen laufstall.ich bin der meinung das die kleinen auch ihre freiheit haben sollen.man muss halt achtsamer sein wenn man die kleinen nicht in einen laufstall parkt.aber bei mir war das nie ein problem wir haben alles was gefährlich ist hoch gestellt oder weggeschlossen.und die kleinen waren glücklich das sie überall hinkonnten und haben alles erforscht. hoffe hab dir ein wenig geholfen. lg MamiM
MamiM83
MamiM83 | 29.08.2008
15 Antwort
hi
also ich bin auch sehr froh über meinen, d annst acuh mal das kleine drin spielen lassen und kannst dich um andere dinge kümmern.. ich finde diese investition lohnt sich lg
feecheri
feecheri | 29.08.2008
14 Antwort
und wegen eingesperrt sein
im better sind auch gitter und man sperrt sie nicht ein sondern legt sie schlafen ;)
wolke21
wolke21 | 29.08.2008
13 Antwort
laufstahl
hatte wir aus familien besitz. ich fand es schön, vor allem wenn das krabbelalter losgeht und man muß was tun dann kann man das kind auch kurz mal alleine spielen lassen ohne aufsicht
denimausi
denimausi | 29.08.2008
12 Antwort
grosses ja zu laufstall (babyknast)
hi hi am besten umgedreht !!! ne spass auf seite aber ist schon ne tolle erfindung!! lg monja
monja27
monja27 | 29.08.2008
11 Antwort
Ich fand die normalen Laufställe doof
Aber fand es sinnvoll was zu holen, weil meiner sehr sehr neugierig war/ist. So am Fernseher hauen und Bücher zerreissen und so was eben lol. Ich habe dann ein flexibles Laufgittergeholt. Das waren 8 Teile. So wie ein Treppengitter in etwa. Das konntest du so hinstellen wie du willst. Ich habe das Wohnzimmer damit einfach einmal geteilt. Der Bereich wo die Regale waren und die Türe und der Schreibtisch und der Fernseher da konnte er nicht hin. Und in der anderen Hälfte war Couch und Tisch, sein Spielzeug und meisten ich loool Ich fand das sehr sehr toll. Er hatte halt den halben raum zum spiele, toben, bewegen, laufen und krabbeln. Und da unser Wohnzimmer sehr groß war hatte er echt viel Platz. Ich würde das jeder Zeit wieder machen. Ist dann nicht wie in einem Knast lool so 1 x 1 Meter. Sondern viel Platz und freiraum. Fand ich wichtig. LG
dragonlady84
dragonlady84 | 29.08.2008
10 Antwort
super
also ich fand unseren laufstall klasse, der war recht groß und wir hatten ihre spielsachen mit drinnen und grad wenn ich mal auf die toilette musste oder mal wäsche aufm balkon aufhängen wollte fand ich das super praktisch. Der Einlegboden war höhenverstellbar und somit konnte sie auch nicht rausfallen oder ähnliches. Ich fand es praktisch denn die kleine jedesmal ins Bettchen zu legen fand ich irgendwie auch doof. Also wenn unser zweites nächstes Jahr kommt bauen wir das teil mit 100-%iger Sicherheit wieder auf :-)
Sandy2602
Sandy2602 | 29.08.2008
9 Antwort
jep
das seh ich genau so, laufstallpflicht;) ich fand ihn toll, sie sollen ja nicht den ganzen tag da drin sitzen, einfach nur wenn man mal was zu essen macht oder putzen muss oder oder oder.. etwas zum spielen in die hand und in den laufstall ich fands super, acu wenn wir ihn jetzt nicht all zu lange gebraucht haben und nicht gerade das billigste in meiner babysammlung war;)
wolke21
wolke21 | 29.08.2008
8 Antwort
praktisch wenn man
im haushalt was machen muss.aber sonst würde ich das ding nicht benutzen lg
ManuelaMaus
ManuelaMaus | 29.08.2008
7 Antwort
Ein JA für den Laufstall
Bin auch für den Babyknast, die Kleinen sind darin gut aufgehoben, vorallem wenn man mal schnell aus dem Raum muss, Toilette, Kochen, Haushalt erledigen usw. LG
Tornado
Tornado | 29.08.2008
6 Antwort
......
ich bin der meinung man brauch ihn nicht.... ich hab 4 kinder und das geld für den laufstall hab ich mir bei allen gespart... lg tina
Zoey
Zoey | 29.08.2008
5 Antwort
ich fand es sehr praktisch
wir haben darin unsern kleinen im WZ statt Stubenwagen gehabt, man hat ihn im Blick, er kann nicht rausfallen und später kannste ihn reinsetzen, wenn Du mal eben in den Keller musst oder ihn nicht allein lassen willst, ungesichert meine ich. Ich würds es immer wieer kaufen...und wenn sie das direkt kennenlernen, fühlen sie sich darin auch nicht wie im "knast"
Momo80
Momo80 | 29.08.2008
4 Antwort
also dagen würde nur sprechen
wenn eine Mama das als Freifahrtsschein fürs "nichtbeachten" nutzt... aber mir fallen zig Gründe ein warum ich auf einen Laufstall niemals verzichten würde... hab meinen gerade neben mir stehen... :O))))
Böhnchen
Böhnchen | 29.08.2008
3 Antwort
Also wir
sind auch gut ohne ausgekommen. Ich mag diese Teile nicht. Hat sowas von eingesperrt sein...
Brini79
Brini79 | 29.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: