Stillen pro und contra wieder mal ne Umfrage von mir : -)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.08.2008 | 21 Antworten
Hi habe mir mal wieder überlegt eine kleine Umfage zu machen. :-)

Stillen ja oder nein?

Wüsste gerne mal den allgemeinen Tenor zu dem Thema. Hey Mamiweb Team, wie sieht es mit einer Umfragefunktion aus. Kenne ich auch aus anderen Foren. Für so neugierige wie mich. :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Die natur ist nicht immer perfekt...
.....und meine Milch wäre für mein Kind nicht perfekt gewesen.....denn durch meinen genetischen defekt kann keiner mir garantieren das die Milch super ist.....wenn Ihr alle wissentlich zu 100% gesund seit, dann glückwunsch........
yannick-otis
yannick-otis | 29.08.2008
20 Antwort
@scarlet_rose
Wollte eigentlich gerade soetwas ähnliches wie scarlet_rose schreiben, aber sie drückt sich sowieso besser aus als ich ;o) - also ein *Daumenhoch* für sie. Was die Natur so eingerichtet hat, muss einfach am Besten sein. So Mädels, bis dann, ich muss stillen gehen!
Tornado
Tornado | 29.08.2008
19 Antwort
Also
Ich habe meine Tochter damals auch nicht gestillt..alle meine Freundinnen hatten Entzündungen und Schmerzen, da war ich dann so verunsichert, dass ich lieber die Flasche gegeben habe...im Moment bin ich auf dem Standpunkt, dass ich das zweite Kind gerne stillen möchte..aber ich setz mich da nicht unter Druck und wenn ich mich noch umentscheide, dann ist es eben so..man sollte nicht darüber nachdenken, ob es günstiger ist, sondern ob es was bringt..es bringt dem Kind auch nichts, wenn man sich dazu zwingt..deswegen sollte es jeder selber für sich das Pro und Contra sehen und entscheiden... Nicht unter Druck setzen lassen.. ;-)
SvenSteffi1
SvenSteffi1 | 29.08.2008
18 Antwort
yannik-otis
Es sagt ja auch keiner, dass die gestillten Kinder alle hochintelligent sind oder die Flaschenkinder sind dümmer. Es ist nunmal besser für das Immunsystem. Ich habe z. B. Neurodermitis und da war es für mich selbstverständlich, dass ich stille. Das ist natürlich auch keine Garantie, aber hinterher hätte ich mir vielleicht Vorwürfe gemacht. Meinem Kind zuliebe habe ich gerne auf einige Sachen in den ersten 8-9 Monaten des Stillens verzichtet.
Wichtelchen
Wichtelchen | 29.08.2008
17 Antwort
@ yannick-otis
das kommt immer drauf an, wer diese studien gemacht hat. die nahrungsmittelindustrie wird mit sicherheit sagen, das stillen nur 6 monate gesund wäre oder so´n quatsch. aber die WHO ist da immer wirklich auf dem neusten stand. und vor allem im sinne des kindes.
2xmami
2xmami | 29.08.2008
16 Antwort
@studien
naja...hast schon recht...traue keiner studie die du nicht selbst gefälscht hast... ABER der menschliche verstand müsste einem doch schon sagen, dass stillen das beste ist. ganz unabhängig von allen studien... denn was kann besser sein, als die natur? wie soll etwas künstliches besser sein als das, was die natur uns gemacht hat? der menschliche instinkt würde eine frau die unabhängig von jeder gesellschaft lebt NIEMALS am stillen zweifeln lassen, es wäre selbstverständlich, weil wir säugetiere sind...die natur hat uns in der evolution so weit gebracht...das heißt sie muss die kinderaufzucht schon auf eine ideale weise eingerichtet haben... und das soll schlecht sein? der menschliche verstand müsste einem ja wohl sagen, dass stillen das beste ist, völlig unabhängig von allen studien
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.08.2008
15 Antwort
Zu Studien.....
....da halte ich Mittlerweile gar nichts mehr von.....egal worum es geht, Stillen, Pampers, selbstgekochtes Babyessen, Schnuller Ferbermethode...alles rund ums Baby....die stechen sich doch nur gegenseitig aus...das eine Jahr ist es super, das nächste Jahr wieder das schlimmste was man seinem Baby antuen kann.....ich glaube diesen Studien kein Wort mehr.....selbst das Stillen wurde mal iin einer Studie total niedergemacht, und alle Mütter waren verunsichert....jahre danach war es wieder perfekt.....es wir auch wieder eine kommen die das gegenteil Beweisen wird, so lange bis wieder eine neue erstellt wird die dann wieder das Gegenteil beweisen wird.... Meine Meinung: Jede Mama sollte es so machen wie sie es wünscht....
yannick-otis
yannick-otis | 29.08.2008
14 Antwort
Stillen unbedingt .........
......... denn es ist das Beste für das Kind und auch für die Mutter. Für mich spricht eigentlich alles FÜR das Stillen und es gibt kein Contra. LG
Tornado
Tornado | 29.08.2008
13 Antwort
@ scarlet_rose
du hast es sehr gut beschrieben! man könnte jetzt die studien die die WHO gemacht hat übers stillen ausdiskutieren. aber das wäre zu tiefgreifend. fakt ist das es noch nichts gibt was das stillen wirklich ersetzten kann. stutenmilch kommt noch recht nah an die zusammensetztung ran, aber das wars auch schon.
2xmami
2xmami | 29.08.2008
12 Antwort
NEIN...
....habe BEIDE nicht gestillt.....Beide Kids IMMER top gesund....1 Kind ein hochintelligentes 1 Kind nur 1X !!!!! Mittelohrentz. usw...... Konnte hatte es NUR Vorteile NICHT zu stillen....PS: und der 2 Sohn war auch noch nie krank....nur wenn er geimpft wurde, dann hat er mal ne Nacht gefiebert..... LG Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 29.08.2008
11 Antwort
stillen
pro: gesünder, billiger, praktischer, natürlicher, ... es gibt NICHTS das die natur auch nur ansatzweise richtig ersetzt...stillen mindestens 1jahr sollte selbstverständlich sein, denn so lange braucht ein kind milch... contra: ich wüsste nicht ein einziges kontraargument...
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.08.2008
10 Antwort
mhmmmmmmm
ich habe meine ersten beiden gestillt die erste volle 4 monate bei der zweiten klappte es leider nur 3monate und dann gabs die flasche.haben keinerlei allergien oder sonstiges.meine dritte habe ich garnicht gestillt und dazu stehe ich auch.würde ich noch eins bekommen würde auch dieses wieder nicht stillen.und eine bindung habe ich zu allen meinen 3 töchtern gleich eng.also blödsinn meiner meinung nach wegen der fehlenden bindung zwischen mama und baby
tascha78
tascha78 | 29.08.2008
9 Antwort
Stillen
ist günstiger, besser für mutter und kind, man nimmt angeblich besser ab und die nähe zum kind ist mehr gegeben und das gerede von wegen das der vater nix davon hat ist schwachsinn! Es gibt auch tage an denen man abpumpt und das fläschchen kann dann der papa geben! Außerdem wärmir das immunsystem des kindes wichtiger wie ein nörgelnder vater der beleidigt is das er sein kind nicht füttern kann!! Soll jetz nix gegen fläschchen gebende sein! Ist ja jedem seine sache!
Nina19
Nina19 | 29.08.2008
8 Antwort
Stillen
Meine meinung ist eindeutig JAAA! :)
Binahex
Binahex | 29.08.2008
7 Antwort
@ ninicole
sicher sind eltern, die ihren kindern "nur" die flasche geben keine schlechten eltern. aber hier war ja die umfrage nach pro und contra. und da gibt es für mich halt nur ein pro fürs stillen.
2xmami
2xmami | 29.08.2008
6 Antwort
Immer wieder.
Schön blöd, wenn man freiwillig Geld für Essen ausgibt, obwohl man es kostenlos zu Verfügung hat. Ich sehe beim Stillen nur Vorteile.
Wichtelchen
Wichtelchen | 29.08.2008
5 Antwort
............
Mutterkind-Bindung hat man auch ohne Stillen, habe meinen Sohn die ersten Wochen ausschließlich selbst gefüttert, zweimal nur der Papa... also das ist´für mich kein Argument... Und obs gesünder ist, naja - mein Sohn ist ein gesundes Flaschenkind, 9, 5 Monate alt - einmal 3 Tage Husten... das kanns auch nicht sein... Stillkinder können genauso Állergien haben, und genauso dick werden So. LG
ninicole
ninicole | 29.08.2008
4 Antwort
stillen
ich hab 3 kinder, hab es bei allen versucht, ohne erfolg und hab dann die flasche gegeben.meine waren auch nicht öfters krank als andere oder haben allergien
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
3 Antwort
Stillen!!!!!!!!!!!
Ja würde ich immer wieder machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
2 Antwort
Stillen!
JA, auf jeden Fall!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rotaviren Impfung
06.09.2011 | 18 Antworten
Umfrage: kindergarten
05.08.2011 | 15 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten
pro/contra impfen?
24.01.2011 | 17 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
uploading