Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Er bring mih innerlich auf die Palme

Er bring mih innerlich auf die Palme

exotica
Hallo ihr Lieben,
also mein Sohn wird nun 3 Wochen alt also noch ganz ein kleiiner :-) dennoch stehen wir vor einem Problem. Er schreit so extrem. nicht nur laut sondern auch richtig penedrant. Ich versuche ihn dann immer zu beruhigen trage ihn rum bis er einschläft und nach fünf minuten das gleiche! Woran könnt das liegen? Soll ich ihn dann hochnehmen? Oder ist das falsch? Ich weiß nur das ich immer wahnsinnig mit mir kämpfe ruhig und lieb zu bleiben weil innerlich bringt er mich damit echt auf die Palme. Ich will nichts falsch machen bei ihm und deswegen brauch uch euren rat: Wie soll ich ihn am besten beruhigen? Wie schafft ihr es da immer ruhig zu bleiben? GLG eure verzweifelte Sophie
von exotica am 26.08.2008 23:17h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
maxi-maus07
somal
Blähungen noch hinzu kommen die er mit sicherheit dann auch hat weil er ja viel weint und durch die luft die er einschreit so zu sagen entstehen auch blähungen lefax oder sab simplex tropfen kann empfehlen die schlagen sofort an
von maxi-maus07 am 26.08.2008 23:42h

17
maxi-maus07
Spuken
mh das nicht gut da würd ich auch noch mal mot den arzt sprechen entweder er verträgt das nicht oder er ist noch satt das der magen zu voll ist das er daher nach 3 stunden nix essen möchte. hatte das bei meinen ersten sohn er fing auch an auf einmal seine milch aus zu spuken und war nur am schreien sind dann ins krankenhaus musste drin bleiben verdacht auf milchallergier mußte dann spezialnahrung haben für paar wochen dann hab ihn langsam umgestellt wieder auf die normale milch und dann war wieder alles gut
von maxi-maus07 am 26.08.2008 23:38h

16
nuklid1
,,,,,,,,,,
hat er vielleicht blähungen? besprichdas auf alle fälle mt dem arzt!
von nuklid1 am 26.08.2008 23:38h

15
senna
ach ja
vergewissere dich, dass es ihm nicht zu warm oder zu kalt ist, dass er satt ist.... vllt brauch er aber auch nur deine nähe oder lässt er sich dann auch nicht beruhigen?????
von senna am 26.08.2008 23:35h

14
exotica
also
füttern tu ich ihn alle 3 Stunden in der Regel. Aber er will dann gar nicht essen das spukt er dann wieder und schreit weiter. zum glück ist mein mann zu hause und unterstüzt mich weil ich kann nicht viel tun mein bauch ist noch offen bzw. wieder offen vom kaiserschnitt weil sich da flüssigkeit gesammelt hatte. das heißt ich darf nur liegen. ist schon schwierig mit so nem kleinen herscher :-)
von exotica am 26.08.2008 23:34h

13
senna
Wir machen das gleiche durch mit unserer mittlerweile fast 8Wo alten Tochter!
Aber nimm ihn hoch! Versuche die Fliegerstellung. Trage ihn herum, rede mit einer ruhigen und sanften Stimme, versuche alles ruhig zu halten...auch die Umgebung, kein TV, gedämmtes Licht, keine extrem bunten Dinge usw. Meist würden die Babys nämlich diesen vielen Reize nicht verarbeiten können und schreien deswegen. Viel kann man nämlich nicht machen. Aber bleib ruhig, gib ihn mal dem Papa und geh mal baden oder so... Schau mal hier... http://www.babyservice.de/Main/MeinBabyistda/EndlichIstEsSoweit/RuhigeNaechte/WastunbeiSchreibabys/WasTunBeiSchreibabys.htm?sid=b8ef812d-2a24-4066-8faf-f49a2b5341e3
von senna am 26.08.2008 23:31h

12
maxi-maus07
11 Monate
mein Louis ist momentan auch immr am schreien und weinen, ist sehr anstrengen und man braucht gute nerven. was er hat hab auch noch nicht raus gefunden so ist er gesund vermute mal das die nächsten zähne kommen menno nicht immer alles einfach
von maxi-maus07 am 26.08.2008 23:30h

11
winnetouch
--
wie oft fütterst du ihn weil 2 Stunden sollten schon zwischen den mahlzeiten sein sonst kommt unverdaute auf verdaute nahrung und dass macht anständige blähungen.
von winnetouch am 26.08.2008 23:28h

10
Californiasun
Hallo Sophie,
erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt. Mein Sohn Valerian hat auch so schrecklich geweint und da ich das von unserer Großen gar nicht kannte war ich auch mit den Nerven am Ende. Nimm ihn so oft wie es geht auf den Arm, er ist noch so klein und braucht Deine Nähe. Da kannst Du absolut nichts falsch machen. Wenn Dir nach weinen ist, dann weine, dann geht es Dir auch besser. Vielleicht rufst Du morgen mal bei Deinem Kinderarzt an, vielleicht hat er Blähungen . Auf jeden Fall weißt Du dann warum er so weint. Du schaffst das und habt Euch einfach ganz doll lieb..... Liebe Grüße Simone
von Californiasun am 26.08.2008 23:28h

9
marquise
8 Monate........
hat mein kleiner geschrien bin manchmal fast verrückt geworden.....hol dir unbedingt Hilfe nimm jede Hilfe an die du bekommen kannst gönne dir Auszeiten.Alles Liebe für dich
von marquise am 26.08.2008 23:26h

8
yannick-otis
In dem Alter.....
....IMMER auf dem ARM nehmen.....er weiss noch nicht was er macht....es ist seine einzige Moeglichkeit auf sich aufmerksam zu machen.....wenn es Dir zu viel wird, und Du Angst hast das die innere Wut rauskommt diese unruhe überträgt sich meist aufs Kind. ABER das was Du momentan empfindest, das ist ganz natürlich, und DU bist KEINE schlechte Mutter dadurch..... LG Kirstin
von yannick-otis am 26.08.2008 23:24h

7
Krakra
3 Wochen alt
Liebe Sophie, erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem kleinen Sohn, der geleisteten Arbeit in Schwangerschaft und Geburt! Ich hoffe, Du hast noch Unterstützung zuhause? Denn eigentlich ist frau mit einem kleinen Kind, stillen, erholen und Alltag wiederfinden schon ganz schöne beschäftigt in der Wochenbettzeit - die wirklich 6-8 Wochen dauert, auch wenn frau 3 oder mehr Kinder bekommt . Wenn Du Dein Kind trägst, bei Dir hast, vielleicht bei Dir im Bett hast - einfach lieb hast, machst Du sicher nichts falsch! Wie war denn Eure Geburt? Muss Dein Sohn da noch etwas verarbeiten? Hat er vielleicht Kopfschmerzen oder kleine Verschiebungen?Dann würde Euch sicher ein Termin beim Ostheopathen helfen können. Oder könntest Du in Eurem Umfeld etwas mehr Ruhe finden - weniger Besuch, Fernseher aus, Du mit Kind ins Bett? gleich weiter
von Krakra am 26.08.2008 23:24h

6
exotica
an dragonlady
die hebamme meint das er einfach ungern in seinem bett liegt und lieber bei uns liegen würde. Aber da macht er nach 5 minuten das gleiche. nein ich still nicht und trinken kriegt er echt aussreichend so viel er halt möchte. oh mein gott versteh mich nicht falsch ich würde ihn nie nie nie weh tun aber ich weiß auch nicht wie ich ihn beruhigen soll und das macht mich fertig weil ich ja will das er zufrieden und glücklich ist
von exotica am 26.08.2008 23:24h

5
maxi-maus07
Schreikinder
ich kenne das problem auch mir hatte man damals gesagt das dreimonatskolik sein könnt ehab nächte hinter mir oh wei. kann auch sein das er nicht satt wird was gibts du ihn denn?? stillst du ??
von maxi-maus07 am 26.08.2008 23:23h

4
josephinemami
weinen
viele die so ein problem haben da war das kind einfach nur hungrig. schon damit versucht oder gib ihm wenn nach singen reden rumlaufen schauckeln usw nicht funktioniert nen nuckel odereine spieluhr kuschel mit ihm und versuch innerlich ruhig zu bleiben dein kind spürt genau wie deine stimmung ist und wird dann automatisch unruhiger. lg
von josephinemami am 26.08.2008 23:23h

3
Jacky71
so klein
brauchen die Zwerge noch ganz viel Körperkontakt. Hab meinen immer im Tragetuch dabeigehabt, auch bei der Hausarbeit, er war auch so kuschelbedürftig in dem Alter. Er hat dann immer seeligst geschlummert und war zufrieden. Ein zu sehr verwöhnen giebts in dem Alter noch nicht, also gieb ihm ruhig die Wärme die er braucht .
von Jacky71 am 26.08.2008 23:21h

2
winnetouch
du arme
meiner hatte das auch, der hatte ganz schlimme blähungen, versucht mal mit bauch massieren und so. Oder er braucht einfach ganz viel nähe und mag es nicht wenn er von dir weg ist, vielleicht ist er noch nicht ganz auf der welt angekommen. lass ihm zeit.. viel glück
von winnetouch am 26.08.2008 23:21h

1
dragonlady84
uiii bitte nicht die nerven verlieren.
Ich weiss manchmal nervt es echt. Hol dir mal ne Freundin oder deine Mama oder so zu dir. Und nehm die etwas auszeit. Stillst du? Wird er nicht Satt? Hat er Bauchweh? Warst du mit ihm beim Arzt??? Vielleicht ein Schreibaby??? Nehm dir regelmäßig auszeiten. Wenns zu viel wird!!! BITTE weil genau deswegen passieren manchmal sachen auch wenns ungewollt ist. DEshalb bitte auszeiten gönnen. Schreikinder reissen sehr an den nerven!!! LG und viel Glück das es bald wieder besser wird.
von dragonlady84 am 26.08.2008 23:20h


Ähnliche Fragen



Milchzahn innerlich abgebrochen?
26.10.2010 | 4 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter