KAMPFHUNDE!

2xmami
2xmami
25.08.2008 | 22 Antworten
wer glaubt denn an die böshaftigkeid der kampfhunde? (hau) warum beißen diese so genannten kampfhunde denn wirklich zu? kann sich das überhaupt einer vorstellen? (wut) gibt es denn einen schuldigen für das beissen?
Mamiweb - das Mütterforum

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Kampfhunde
Ich denke jeder hund kann eine totale bestie sein aber auch jeder hund kann ein schoßhündchen sein. Es liegt bestimmt nicht immer am hund oder der rasse. Meist sind die halter dafür verantwortlich wie die hunde werden.
Nicki08272
Nicki08272 | 25.08.2008
21 Antwort
ich krieg ne kriese
wenn ich die hunde in öffentlichen parks oder wo kinder frei spielen ohne leine rumlaufen seh, ist ja gesetzlich auch nicht erlaubt!!!natürlich ist der hund ein tolles tier, aber man sollte ihn artgerecht behandeln und nicht wie ein mensch. wenn wir jetzt mal die medien verfolgen kriegt man ja wohl einen schreck, dass ein kind verhungert und der hund was schönes zum essen hat. zum kot....
-mery-
-mery- | 25.08.2008
20 Antwort
ach ja, es dauert ca. 1 woche bis man aus nem
labrador oder goldi ne blutrünstige bestie machen kann. das ist gar nicht mal schwer.
2xmami
2xmami | 25.08.2008
19 Antwort
hunde die nicht als kampfhunde gelten
beissen statistisch gesehen sogar öfter zu. aber wer möchte schon so eine kleine trethupe mit maulkorb?
2xmami
2xmami | 25.08.2008
18 Antwort
Schaut euch einfach mal die Videos unter www.Tierquälerei.de an
Da seht ihr, wer der böse is und bestraft werden sollte.
LiselsMama
LiselsMama | 25.08.2008
17 Antwort
sorry, aber hat denn jemand nen beweis, das die hunde
gelaufen kamen und grundlos angriffen? wer weiß, vielleicht sind sie vorher sehr stark gereizt worden.
2xmami
2xmami | 25.08.2008
16 Antwort
@maus85
der hund kann ncihts dafür, dass er vom wolf abstammt, also ist er für seine natürlichen triebe auch nicht verantwortlich... es ist nicht immer der, der angegriffen wurde derjenige, der schuld ist, das ist klar. aber irgendwas muss gewesen sein, warum diese hunde auf das kind losgegangen sind. der hund wurde geärgert oder dazu aufgeheizt, das zu tun. von irgend jemandem! viele hunde beißen und kampfhunde beißen nicht mehr als andere, aber das opfer trägt meist schlimmere folgen davon....aber dafür kann der kampfhund selbst nichts!
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.08.2008
15 Antwort
egal erzogen oder nicht
ihr gebt immer den menschen die schuld. der hund stammt vom wolf ab. das ist meine meinung. habt ihr die nachrichten gesehen. ein kind war auf dem spielplatz und hat gespielt, da kamen 2hunde angelaufen und haben das kind angefallen und jetzt sagt mir das daskind die hunde geärgert hat oder gezwickt oder was auch immer. sorry aber das ist mir schon wieder zu viel. wünsche nen schönen tag LG
maus85
maus85 | 25.08.2008
14 Antwort
"Kampfhunde"
Die Rassen wurden als Hüte Hunde für Rinder gezüchtet. Sie sind darauf gezüchtet worden, durch die dicke Haut von Rindern "beißen" zu können. Der Kiefer hackt dann aus, damit sie an dem dicken fleischigen Hals der Rinder hängen bleiben konnten. Sie haben keine höheres "Beißrisiko". Ganz im Gegenteil. Diese Tiere haben die größte Hemmschwelle. Da sie nur im Notfall an die Rinder gehen sollten. Bis so ein Hund zu beißt, muss also einiges passieren. Sie sind daher sogar als Familienfreundlichste Hunde bekannt. Grade kleinere Rassen, wie Dackel, Terrier und Co, habe eine viel kleinere Hemmschwelle und beißen von daher viel öfter und vorallem viel schneller zu. Natürlich brauchen diese Hunde, wie auch alle anderen eine gute Erziehung. Ich halte von diesem Kampfhund gerede nichts. Wenn Schäferhunde und Co, kleine Kinder "zerfleischen" berichtete das niemand!
Nearingfate
Nearingfate | 25.08.2008
13 Antwort
hunde
Es gibt keine kampfhunde der Mensch macht sie böse
hoi7
hoi7 | 25.08.2008
12 Antwort
kampfhunde?
ICH FINDE DIESEN BEGRIFF EINFACH FURCHTBAR.jeder hund kann beissen es sind nun mal tiere und man muss ihre körperspache lernen und wissen damit umzugehen.ein schäferhund reisst beim beissen wärend andere rassen eben sich fest beissen was beides sch.. ist.ich sehe es genauso das der mensch daran schuld ist.ich selbst habe eine am.staff hündin einer dieser verrufenen hunde und meine tochter jetzt 2 wächst mit ihr auf und es funktioniert super.ich finde es sooo schade das grade diese rasse so verrufen ist sie sind richtige familien hunde und nicht leicht aus der ruhe zu bringen.lg diana
diana-joci
diana-joci | 25.08.2008
11 Antwort
viele mutties regen sich auf, das ihr kind gebissen wird
aber haben die schon mal drüber nach gedacht, ob ihr kind auch richtig gelernt hat mit einem hund um zu gehen? meist wird der hund bestraft. weil keiner vorher gesehen hat, das das kind zb. dem hund weh getan hat oder so.
2xmami
2xmami | 25.08.2008
10 Antwort
son blödsinn, jagdinstinkt...
das sind die menschen die die tiere so züchten, bzw. so machen. wusstet ihr das schäferhundev die sind die am meisten beissen? lasst euch doch nicht so von den medien beieinflussen. ich könnt schon wieder kotzen. wisst ihr was die kinder vorher mitt dem hund gemacht haben? hunde reagieren sehr anfällig auf stress. es heisst immer ja der hund hat einen zerfleischt. und schon wieder ein kampfhund. was die kleinen waden beisser machen oder die ganzen nicht kampfhunde das sagt keiner. jeder hund hat einen Jagdinstinkt. auch die süssen labradore. echt mir geht schon wieder die hutscnur auf
schnattchen1706
schnattchen1706 | 25.08.2008
9 Antwort
kampfhunde
natürlich ist es furchtbar, wenn ein hund, vorallem ein sogenannter kampfhund zubeißt...aber deswegen darf man den hund selbst nicht verteufeln. denn der hund ist meistens ein abbild seines herrchens... und wenn eigentlich liebe hunde ausrasten liegt es meist daran, dass sie geärgert der gepiekt werden, auch dann ist der mensch selber schuld. wichtig ist ein verantwortungsvoller umgang mit JEDEM hund und das muss man einem kind von anfang an klar machen. d.h. nicht am fell ziehen, nicht an den ohren ziehen, nicht in die augen pieken usw... und wenn man seinem kind da nicht zu 100% vertrauen kann darf man es auf keinen fall mit einem hund alleine lassen
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.08.2008
8 Antwort
---------
sicherlich wehrt sich der hund nur oder hat man schon einen hund reden gehört he lass das sein i will das nich??? ein hund gibt immer zeichen bevor er beissen tut egal welche rasse ...
mausebeen
mausebeen | 25.08.2008
7 Antwort
hat schon mal einer drüber nachgedacht
was passiert, wenn ein kampfhund mit seinen bis zu 9t beisskrafft richtig angreift? dann bleibt von kind oder anderen menschen nicht viel über! ich bin davon überzeugt, das die hunde sich oft nur wehren.
2xmami
2xmami | 25.08.2008
6 Antwort
Rottweiler
Der steht inzwischen auch auf der Liste der Kampfhunde.
winnetouch
winnetouch | 25.08.2008
5 Antwort
kampfhunde
kampfhunde beißen nicht öfter zu, als andere hunde. sie beißen nur fester...sie verbeißen sich und das ist das problem. sie sind weder böse noch aggressiver als andere, zumindest nicht von natur aus. viele kampfhunde werden zu monstern und kampftieren erzogen, auch heute noch. sie werden gereizt und zum beißen erzogen. wenn ein kampfhund wie jeder andere liebevoll und gut erzogen ist ist er ansich harmlos, außer man quält ihn, dann beißt er eventuell zu. die meisten angriffe durch hunde passieren durch schäferhunde...
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.08.2008
4 Antwort
Ja, den gibt es. Er heisst "Mensch" !!!
Niemand wird böse geboren. Erst der Mensch quält das Tier so lange mit Schlägen, Tritten, Futter- und Wasserentzug und noch mehr unaussprechlichen Quälerreien, bis das Tier bösartig wird. Daher finde ich es immer so ungerecht dem Tier gegenüber, wenn es ermordet wird, nur weil es das gemacht hat, was ihm eingeprügelt und von ihm verlangt wurde. Nich das Tier, sondern der Mensch sollte dafür erschossen werden.
LiselsMama
LiselsMama | 25.08.2008
3 Antwort
kampfhunde
erstmal sie beissen nich mehr wie andere rassen .. das problem is nur das sie sich festbeissen und eben sehr verpönnt sind obwohl sie nix für können .. es gibt immer wieder idioten die die hunde für schlechte dinge nutzen.. und übrigens der rotweiler hat eine höhere beisskraft wie der sogenannte "kampfhund"
mausebeen
mausebeen | 25.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: