Wohnungsbesichtigung + Problemchen

Miss_glamour
Miss_glamour
20.08.2008 | 11 Antworten
Klingt lustig, ich weiss auhc nciht so recht wie ich es erklären soll .. wir sind ja auf Wohnungssuche um ENDLICh als Familie zusammen zu ziehen. haben auch schon ein paar Wohnungen besihctigt und nun war letzte Woche eine sehr tolle dabei bei der wir auch in der engeren Auswahl sind.

Nun zum eigentlichen problem. Die Mieterin die noch drin wohnt, ist etwas seltsam. Sie erzählte uns sie hat grosse probleme mit dne vermietern, sie dürfte nachts nichtmal duschen und kochen etc- aber hallo wer duscht den auch nachts? die vermieter haben einen super eindruck auf uns gemacht, sind sehr jung noch und haben auch einen 10jährigen sohn. sie meinten das sie eines nicht ab haben können und zwar lärm nachts. sie wollen nachts schlafen weil sie tagsüber arbeiten. das ist ja auch verständlich .. aber wir meinten schon wir können keine ruhe garantieren weil wir eine kleine tochter haben und die vermieterin sagte das ist klar und garkein problem. so nun behauptet die aktuelle mieterin das die vermieter uns eh nciht nehmen würden weil wir mit kind zu laut wären und absolut ncith der zielgruppe entsprechen würden. aber wir wurden nach der besichtigung noch in deren wohnung eingeladen und haben uns eine halbe stunde unterhalten .. sie sind wirklich sehr nett, aber meinten auch sie haben probleme mi der momentanen mieterin über einen anwalt etc wird wohl auch zur gerichtsverhandlung kommen-keine ahnung warum. die behaupten sie würde manchmal meinen sie hätte kein wasser etc obwohl das nciht stimmt .. eigentlich glauben wir mehr den vermietern, sie haben einen guten eindruck gemacht und die mieterin ist etwas seltsam, sagt jedesmal etwas anderes etc.ausserdem hat sie einen kampfhund-klar das es da etwas lauter zugeht .. was sagt ihr dazu?in 2 wochen bekommen wir bescheid dann kommen die vermieter aus dem urlaub zurück
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
No-Go - völlig richtig!!!
Mieter und Vermieter im selben Haus - NIEMALS... Da unterschreibst du ja quasi für den Ärger schon im Mietvertrag... Ich würde auch der Mieterin mehr glauben! Kann mich erinnern, als meine Mama vor 2 Jahren aus einer Schimmel- Wohnung ausgezogen ist, hat die Verwaltung und der Vermieter auch getan als wenn nichts wäre, obwohl das ganze aufgrund gravierender Baumängel zustande kommt und andere Wohnungen in dem Haus schon auf Kosten des Vermieters renoviert wurden... Wir haben damals beim Einzug schon nachgefragt, ob es Schimmel gibt und da hiess es nee, kein bisschen - und 3 Monate später kamen die überpinselten Stellen langsam wieder durch... Nur als Beispiel. Und deine Kleine wird auch älter und wird nicht immer still sitzen wollen und mal durch die Wohnung toben, was ist, wenn ihnen das dann auch plötzlich nicht passt?! Ich würds lassen und lieber weitersuchen, ganz ehrlich! Und im Übrigen - wir kochen und duschen LG
ninicole
ninicole | 20.08.2008
10 Antwort
hi süße
ich denke das euer bauchgefühl entscheiden sollte, denn wenn ihr mit den Vermietern klar kommt, dann solltet ihr es wagen. Es kann überall passieren das es nicht die eigentümer sind sondern eine verwaltung, komische nachbarn. usw. ich denke der erste eindruck ist meist der richtige. aber wie gesagt. redet nochmals über eure bedenken mit den vermietern und dann könnt ihr ruhig den Vertrag unterschreiben. Sei lieb gegrüßt christina
SUNSANA
SUNSANA | 20.08.2008
9 Antwort
ja genau
die vermieter wohnen direkt darunter.... mich stört es nicht-noch nciht. aber die mieterin meinte auch das ist ein absolutes No Go... naja. wnen man laut ist okay. wir werden uns dann bemühen leise oder eben normal zu sein.... ich mein wir sind ganz normale leute, feiern keine partys daheim und würden auch nie viele leute auf einmal zu besuch einladen-ausser es ist ein geburtstag...naja vielleicht hat es sogar vorteile das die vermieter direkt darunter sind, wenn man was ist? hat man gleich nen ansprechpartner...oder wnen ich für miray kurz jemanden brauche...die leute sind sehr symphatisch und haben selber ein kind, ich stell es mir eigentlich positiv vor... naja weiss jetzt auch nciht die mieterin hat uns ja komischerweise auch ne wohnung angeboten, eine "eigene" von ihr, da könnten wir auch einziehen falls das nciht klappt.vielleicht will sie einfach nur IHRE 2te wohnung vermietet haben?ach keine ahnung...
Miss_glamour
Miss_glamour | 20.08.2008
8 Antwort
gefühl
ich würd auch nach eurem gefühl gehen. wenn sie euch nimmt, weis sie worauf sie sich einlässt. sollte es dennoch mal probleme geben, kann man sich helfen lassen, wenn sie nicht berechtigt sind! also, wenn ihr die wohnung bekommen solltet, achtet darauf was im mietvertrag steht, das ihr nicht irgendwelche zusätze unterschreibt, die nicht besprochen waren und unvertretbar eurerseits sind und werdet als familie in einer gemeinsamen wohnung glücklich! ich selber würde nieweider eine wohnung nehmen wo die vermieter direkt nachbarn sind, aber das ist meine einstellung, weil ich da obwohl ich sehr pflegeleicht bin auch schon schlechte erfahrungen hatte. aber es geht ja nicht jedem so. also viel glück!
Selectra
Selectra | 20.08.2008
7 Antwort
dazu
meine ich das es mietverträge gibt und da steht drin was erlaubt ist und was nicht. kann ja sein das die vormieterin probleme hat, muss aber nicht heißen das ihr die auch haben werdet. und falls doch, mietvertrag, vielleicht vorsorglich mal in einen mieterverein eintreten und ne rechtsschutz abschließen . kinderlärm muss man ja mal so pauschal hinnehmen, also wenn dein kind eben spielt oder weint, dann ist das so, da kann sich keiner beschweren. wenn euch die wohnung gefällt dann würde ich mir da nicht lange von irgentwem angst machen lassen, sondern mieten und einziehen und von anfang an klarstellen das man mieter ist und sich an den mietvertrag hält. mußt deinen vermieter ja nicht heiraten -du bezahlst ja dafür das dort wohnst, also hast du auch rechte und er im gegenzug pflichten.
peilundputzler
peilundputzler | 20.08.2008
6 Antwort
ganz ehrlich...
ich glaube in so fällen den mietern mehr... als wir damals ausziehen wollten und der makler mit einem interessierten pärchen zur besichtigung da war, hat er genauso alles schön geredet wie damals bei unserer besichtigung... und ich habe mich mit ihr dann noch unten am auto unterhalten und sie aufgeklärt, wie es wirklich mit der wohnung aussieht... du weißt nicht, warum die mieterin rausgeht... und die vermieter reden logischerweise alles schön und gut, weil sie die wohnung ja vermieten wollen... im übrigen - das klingt, als würden die vermieter im gleichen haus wohnen?! das wäre bei mir ein absolutes no-go... da ist der ärger ja quasi vorprogrammiert...
bw_2277
bw_2277 | 20.08.2008
5 Antwort
danke
ich sehs genauso... die scheint selber schuld am stres szu sein wenn sie IMMER nachts duscht etc und die vermieter das nciht mögen...naja wir sind da anders...und klar wacht miray auch mal auf und brüllt ab und zu, was mich wundert ist: die familie ist den ganzen tag arbeiten. alle sind wge. wie kann man da so nen riesen streit bekommen?naja jetzt hoffen wir einfach mal und warten die 2 wochen ab
Miss_glamour
Miss_glamour | 20.08.2008
4 Antwort
Huiui
Mmmhh... Schwierig... Also ich kann dir sagen, dass ich manchmal nachts dusche, also spätestens 0 Uhr. Aber eher selten. Das mit dem Kochen find ich lustig. Glaub kaum, dass die ihr das verbieten. Macht ja nun wirklich kinen Krach. Hast du ne gute Menschenkenntnis? Vertrau darauf.
missing24
missing24 | 20.08.2008
3 Antwort
würde mir
da gar kein kopf machen!lass die mieterin doch reden.du hast völlig recht, welcher normale mensch duscht u kocht in der nacht1kann mir nur vorstellen das sie selbst nicht aus derwohnung wii.wurde ja vielleicht gekündigt.das sie euch die wohnung schlecht machen will. wünsch euch viel erfolg!!
bobbes3011
bobbes3011 | 20.08.2008
2 Antwort
hmmm klingt schon komisch...
ich würde meinem gefühl vertauen-sprich also die wohnung nehmen...vor allem, wenn sie so schön ist, wie du sagst-da würd ich keine sekunde zögern :-) viel spass beim umzug ;-) ps.: ich dusche auch nachts ;-P
mandyhandy
mandyhandy | 20.08.2008
1 Antwort
killefit
konzentriere dich auf die Vermieter...die Mieterin hat erstens nichts zu melden und zweitens anscheinend ja ein Problem mit der Vermietung...und wie würdest du reden über Vermieter mit denen du stress hast. ICh denke die wissen sehr wohl dass auch ein kleines Kind gerne Lärm macht und das auch nachts...also hör nicht auf die Mieterin, wer weiß warum sie da auszieht...
SteffieDO
SteffieDO | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: