Nochmal umziehen?

Ashley1
Ashley1
20.08.2008 | 13 Antworten
Wir haben eine doofe Nachbarin. Die Frau kann die Wohnungstür nicht leise schließen. Jetzt überlegen wir auszuziehen. Wir sind aber vor knapp 3 Monaten erst eingezogen und haben grad erst die Wohnung komplett fertig und so wie wir sie wollen.

Aber, dieses Türengeklatsche kotzt mich echt an. Mit der Hausverwaltung redet ist nicht, die interessiert das nicht.

Mein Sohn ist ja auch erst 4 Wochen alt.

Was würdet ihr machen?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Nachbarin
Stell ihr doch mal ne Flasche sekt vor die Türe, klebe einen Zettel dran und bedanke dich für die vielen schlaflosen Stunden deines Sohnes. Manchmal muß man so Leute andersrum bekomen. Vielleicht nimmt Sie dann ein bischen mehr Rücksicht.
Kleene1981
Kleene1981 | 20.08.2008
12 Antwort
Gemein aber vielleicht hilfreich
Hallo ich finde ihr solltet das genauso machen.Oder wenn dein Sohn anfängt zu schreien durch den krach würde ich grad zu ihr rüber gehen und mal hallo sagen.Dann sieht bzw. hört sie mal was sie damit erreicht.Ich nehme an das ihr schon durch gespräche euer glück versucht habt, dennoch würde ich es wahrscheinlich noch mal auf die ganz ganz nette art versuchen und mit dem kleinen zu ihr gehen.Sie fragen warum es für sie so schwer ist rücksicht zu nehmen und sie wirklich so ein schlimmer mensch ist...Hoffe ich konnte ein klein wenig helfen LG
Ellies
Ellies | 20.08.2008
11 Antwort
die lieben Nachbarn
Sprich sie an und sage ihr, daß sie doch etwas Rücksicht nehmen soll, weil ihr einen kleinen Sohn habt und er durch das Türeknallen wach wird. Vielleicht ist es ihr gar nicht bewußt, was sie damit für einen Krach macht. Wenn das nicht hilft, nochmal mit dem Vermieter reden, und wenn das auch nichts bringt würde ich mal zum Mieterbund gehen und mich erkundigen. Aber eigentlich sollte so eine "Kleinigkeit" vernünftig in einem freundlichen Gespräch geklärt werden können. Umziehen würde ich nicht, ihr habt es Euch jetzt gerade erst schön gemacht und das kostet ja auch immer eine Menge Geld und ist mit viel Stress und Arbeit verbunden. Viel Glück lg Tina
Chrissi1410
Chrissi1410 | 20.08.2008
10 Antwort
hy
ich würd der frau mal so richtig meine meinung sagen, hatte das problem auch mit meinen nachbarn die standen immer im flur und waren lautstark am quatschen und am lachen. hab ich irgendwann angefangen ihnen auf die nerven zu gehen wenn die auf meine anforderungen nicht gehört haben zb wenn die kleine mal nicht da war oder wir spatzieren waren hab ich extra laute musik aufgedreht so das sie ein anfall bekommen hat seitdem reissen die sich auch zusammen :)
alicia2008
alicia2008 | 20.08.2008
9 Antwort
sie darauf ansprechen und sie
bitten, dass sie - in rücksichtnahme auf den kleinen - die tür bitte leise schliessen soll und in nächster instanz mal mit den anderen bewohnern reden - wenn sich mehr gestört fühlen tut die hausverwaltung evtl. was
Noah2007
Noah2007 | 20.08.2008
8 Antwort
......
ich würde erstmal versuchen mit ihr zu reden... denn du weisst ja nicht was in der nächsten wohnung ist ..da kannst du noch schlimmere nachbarn haben... lg tina
Zoey
Zoey | 20.08.2008
7 Antwort
Umziehen!!!
Wir sind auch wieder am suchen... Die Leutz wirste leider nich ändern.. ebensowenig wie ich meine, herzallerliebsten Nachbarn.. ergo... hilft nur eins... die Flucht...damit dann irgendwann wieder Ruhe einkejren kann!!! ;o) Halt die Ohren steif Manu! ;o)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 20.08.2008
6 Antwort
reden hilft nicht...
die Frau interessiert das nicht...die klatschte schon immer die Türen zu.
Ashley1
Ashley1 | 20.08.2008
5 Antwort
hallo
würde ausziehen daurauf habe ich kein bock wenn die hausverwaltung nix macht
alundra79
alundra79 | 20.08.2008
4 Antwort
sowas
belastet schon sehr, wenn man sich zu hause nicht wohl fühlt. Ist alles eine frage des Finanziellen wür dich sagen. Aber es gibt schlimmeres, ich hatte mal nachbarn die waren Drogen abhängig, haben sich nur Geprügelt im Hausflur usw. Die Bullen waren ständig da, der Strom wurde ausgemacht und all son mist. Jetzt bin ihc froh im Zechenhaus zu wohnen und oben oder unten keinen zu haben
Muslima
Muslima | 20.08.2008
3 Antwort
...
schenk ihr mal ne rolle Türendämmband dann knallt das nicht mehr so außerdem sollte sie isch im Sinne der Hausordnnung ja auch an Ruhezeiten etc halten desweegen gleich umzuziehen ist blödsinn versuch nochmal mit ihr zu reden, damit sie rücksicht nimmt da ihr ja auch ein kleines baby habt.
TanjaEhret
TanjaEhret | 20.08.2008
2 Antwort
...
Hm, vielleicht nochmals einen höflichen appel richten, mit der bitte, sie möge doch bitte ein bisschen mehr rücksicht auf euren sohn nehmen! Lg und viel glück
Shayenne2905
Shayenne2905 | 20.08.2008
1 Antwort
.............
Geh doch mal zu ihr und rede in Ruhe mit ihr sag ihr das du ein kleines Kind hast und das das nun wirklich nicht sein muss aber ausziehen würde ich nach so kurzer zeit nicht schon wieder ist ja stress pur für deinen zwerg
sexylady-1988
sexylady-1988 | 20.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mieter frage
31.07.2012 | 8 Antworten
ENTSCHEIDUNGSFRAGE ich brauch eure Hilfe
30.07.2012 | 21 Antworten
kindergarten und umziehen? hilfe
23.06.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: