Ich weis das es nicht wirklich hier her past

dready
dready
02.08.2008 | 14 Antworten
aber ich muß es mir jetzt von der Seele schreiben!

Mein Stiefvater ist heute Nachmittag gestorben, am leibsten würde ich schreien und einfach abhauen irgendwohin wo ich nicht damit konfrontiert werde!

Ich bin fix und fertig ich will nicht mehr nachdenken - ich kann es einfach nicht glauben das er nie wieder kommt.

Vorallem da es noch nicht einmal zwei Jahre her ist, das mein Vater gestorben ist. Ich komme mir so verlassen vor und das Gefühl in der Brust als würde dir das Herz zerspringen macht es nicht gerade einfacher. Untertags geht es ja so halbwegs, weil mich meine Kleine etwas ablenkt aber sobald sie schläft kann ich einfach nicht mehr.

Ich hatte zwar heute die Gelegenheit mich von ihm zu verabschieden, aber das schreckliche Gefühl das man in sich hat bleibt.



Kann mir irgend jemand einen guten Tip geben wie ich am besten fertig werde damit?

Danke
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Auftichtiges Beileid, fühl Dich fest gedrückt
Sprich drüber, weine wenn Dir danach ist und lass die Trauer zu.# Ich habe das auch schon oft in meiner Familie erlebt. Man denkt dran, und es kommt einem so unwirklich vor, man denkt, das ist nicht wirklich passiert. Als ich 12 war und meine Oma gestorben ist war für mich der schlimmste Gedanke, daß ich sie nie wiedersehe, daß ich nie wieder mit ihr lachen kann und sie nie wieder was fragen kann. Als vor 6 Jahren mein Opa gestorben ist, den ich über alles geliebt habe, hatte ich den Gedanken, und den habe ich auch jetzt noch, daß er nicht weg ist, aber daß ich ihn eine lange Zeit nicht sehe, aber irgendwann sehe ich ihn wieder. Ist für manche vielleicht nicht nachvollziehbar, aber ich empfinde es so. Auch wenn man weiß, daß ein geliebter Mensch bald stirbt, ist es in dem Moment, wo es passiert ein großer Schock. Ich wünsche Dir und Deiner Familie für die kommende schwere Zeit viel Kraft. Und das Thema gehört hierhin, genau wie alle anderen auch. lg tina
Chrissi1410
Chrissi1410 | 02.08.2008
13 Antwort
---
Ich hab gesehen du bist aus Österreich! Meine Schwester hat vor ein paar Jahren ihren Mann verloren, er ist im Grundlsee ertrunken! Das war nicht leicht. Aber sie hat auch sehr viel geweint. Und alle waren für sie da, sie konnte sich richtig aussprechen, und ihre trauer verarbeiten. Ich hoffe du hast auch jemand der dir das alles ermöglicht!
julianmami
julianmami | 02.08.2008
12 Antwort
hallo
hallo erst mal mein herzlichstes beileid.ja, es ist sehr schwer , wenn man einen lieben menschen verliert. rede viel darüber und friss nicht alles in dich rein.reden bringt da sehr viel. lg kathrin
fajeska
fajeska | 02.08.2008
11 Antwort
Lass deine Trauer zu
Es tut mir sehr leid, das du einen geliebten Menschen verloren hast! Als meine Oma gestorben ist, ich hab sie sehr geliebt, habe ich oft geweint! Ich hab um sie getrauert, manche schämen sich deswegen, aber das braucht man wirklich nicht. Das hat mir sehr geholfen! Vielleicht hilft dir das auch! Alles Liebe!
julianmami
julianmami | 02.08.2008
10 Antwort
Danke
euch allen! Ich finde das total nett von euch!!! Bussi´s Sandra
dready
dready | 02.08.2008
9 Antwort
Hi!
Erst mal mein herzlichstes Beileid! Ich weiß das so was schwer ist zu verarbeiten! Wenn ich ein Tipp geben darf Also ich würde erst mal eine Beratungstelle aufsuchen und diese sachen mal eine fremde Person erzählen die dir erst mal zuhört und dich in deiner trauer begleitet! Ich meine jeder versucht damit anders umzugehen. Habe mal von einer freundin gehört das sie auch viel von der seele geschrieben hat.Sie hat zubeispiel dem Verstorbenen einen Brief geschrieben um persönlich noch mal abschied zu nehmen.Sie schreibt sogar heute noch Briefe an der Person.Und es scheint die trauer ein wenig besser zu ertragen.Also wenn du noch fragen hast oder noch darüber reden willst dann kannst du mich gerne anschreiben!
sweety84
sweety84 | 02.08.2008
8 Antwort
viel reden
tut mir sehr leid.versuch viel darüber zu reden.rede viel über deinen stiefvater.erinner dich an die schönen augenblicke! es tut weh einen lieben menschen zu verlieren.
nouri
nouri | 02.08.2008
7 Antwort
mein beileid
lass dich mal fest drücken, tut mir leid mit deinem stiefvater. denke du wirst damit gut fertig wenn du viel darüber sprichst, lass deinen gefühlen freien lauf, wünsche dir alles erdenklich gut.
cherina
cherina | 02.08.2008
6 Antwort
Mein Beileid
Ich war noch nie in so ner Situation aber vielleicht kann dir die Trauerhilfe weiterhelfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.08.2008
5 Antwort
Reden reden reden..........
Mein Beileid...... Rede mit all deinen Liebsten darüber und wein dich richtig aus. Das is immer das Beste für den Kopf und die Seele. Ich wünsch dir viel Kraft.
LiselsMama
LiselsMama | 02.08.2008
4 Antwort
kann dir sehr gut nach empfinden.
bri mir war genau das gleiche als meine grosseltern gestorben sind. ich war jeden tag bei ihnen und sie sind auch relativ kurz nach einander verstorben. rede einfach darüber, versuch nicht die trauer in dich hinein zu fressen und weine ruhig, denn die tränen heilen den schmerz. es ist wirklich ne schwere zeit, aber kopf hoch das schaffst du schon und wenn du jemanden zum reden brauchst kannst mich auch gern mal anschreiben. ganz liebe grüsse und fühl dich mal ganz doll gedrückt. die brina
brina1986
brina1986 | 02.08.2008
3 Antwort
Hallo
Erstmal mein herzlichstes Beleid! Leider kann ich dir nicht wirklich einen Tipp geben wie du am besten mit deiner Trauer umgehen kannst, aber ich denke es einfach raus zu schreien oder zu weinen ist schon richtig! Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft! Liebe Grüße
little_baby07
little_baby07 | 02.08.2008
2 Antwort
Lass die Trauer zu
das hilft dir damit fertig zu werden... Es tut mir leid für dich..... fühl dich gedrückt
tinkerbell
tinkerbell | 02.08.2008
1 Antwort
mir tut das sehr leid
ich wünsche dir als erstes ganz viel kraft das du die schwere zeit durchstehst such dir hilfe und lass dir auch hilfe geben viell. tut dir das ganz gut ?! ich hoffe ich konnte etwas helfen?!
Mischa87
Mischa87 | 02.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

letzte frage wirklich um 10:40 gestellt?
29.07.2012 | 12 Antworten
Ist es wirklich gesetzlich
08.07.2011 | 39 Antworten
pda geburt wirklich fast schmerzfrei?
08.02.2011 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: