Kaiserschnitt

Sonne76
Sonne76
28.01.2008 | 15 Antworten
Hallo Ihr lieben..
Mich würde mal interessieren wer noch einen ungewollten
Kaiserschnitt hatte und wie ihr in empfunden habt?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hatte auch einen NotKS
Da die Herztöne meines Sohnes während der Geburt immer schlechter wurden, bekam ich einen NotKS. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich lange Zeit danach richtige Probleme damit hatte. Es ging damals alles so schnell, ich wurde in Narkose gelegt und da war er. Als ich dann erwachte, war er leider nicht mehr da und lag auf der Intensiv. Konnte ihn erst am nächsten Tag sehen. Daran hatte ich lange Zeit richtig zu knabbern, da mir ein Stück der Geburt meines ersten Kindes fehlt. Heute habe ich mich damit abgefunden, es war eben medizinisch notwendig und auch besser so, sonst wäre das Ganze wahrscheinlich anders ausgegangen.
Nicolsche1981
Nicolsche1981 | 29.01.2008
14 Antwort
not ka
also hatte nach 11 stunden wehen auch einen not ka, weil ich einen wehensturm bekam und dann mein kreislauf zusammensackte und die herztöne gingen runter, beim baby auch. mußte dann alles sehr schnell gehen, sonst hätte die kleine es nisht geschafft. sie lag dann noch 1 woche auf intensiv und 1 woche auf beobachtung. war die schlimmste zeit in meinem leben, und ich hatte ganze 4 monate gebraucht, um sie auch als mein kind zu fühlen. aber jetzt, alhamduillah, ist sie 2 jahre alt und quicklebendig!
sudangirl
sudangirl | 28.01.2008
13 Antwort
Hallo
hatte auch einen aber ich fand es nicht so schlimm.War auch froh das nach 13 Stunden wehen endlich so entschieden wurde.Hatte auch keine Vollnarkose, habe also alles mitbekommen.
aphrodite
aphrodite | 28.01.2008
12 Antwort
Kaiserschnitt
Hallo, also ich habe auch einen ungewollten Kaiserschnitt, der jedoch in der 36. SSW auf Grund von Beckenentlage und Zyste am Eierstock beim Baby beschlossen wurde seitens der Ärzte. Ich kann nichts schlimmes daon berichten, hatte eine Teilnarkose und mein Mann durfte mit in den OP. Es war ein komisches Gefühl das geruckele und geschaukel bis sie beim Babyaen, aber hatte weder Schmerzen, noch waren die Tage danach sehr schlimm. Mach dir mal nicht so Sorgen ...
mobjoe21
mobjoe21 | 28.01.2008
11 Antwort
Kaiserschnitt ungeplant
Ich hatte vor knapp 7 Wochen einen KS. Ich hätte mir eine Spontangeburt gewünscht. Nach einer Einleitung, 32 Stunden Wehen, PDA und Geburtsstillstand, wurde dann ein KS gemacht. Klaro, ich wünsche mir keinen so krassen Eingriff. ABER: Wenn es diese Möglichkeit nicht gegeben hätte, mein Mann hätte Frau und Kind zu Grabe tragen müssen. Ich würde bei der nächsten Geburt eher zum KS tendieren, weil A der Geburtskanal bei gleicher Konstitution des Kindes wieder zu eng sein wird, und B das Risiko einer Uterusruption auch gegeben ist. Lutzie
Lutzie
Lutzie | 28.01.2008
10 Antwort
Ich auch
Hatte auch ungewollt einen ks. War sehr schmerzhaft. Jetzt 3 monate später bin ich nur glücklich das es meiner tochter gut geht. Die schmerzen habe ich bereits vergessen, ich weiss, es hat sich gelohnt.
stipi
stipi | 28.01.2008
9 Antwort
Kaiserschnitt
Hallole bei meinem ersten Sohn hatte ich einen Kaiserschnitt.Möchte sowas aber nicht mehr mit machen.Lag Stunden später noch in Narkose.Konnte mein Sohn gar nicht richtig wahr nehmen.Jetzt bin ich im 5.Monat schwanger ich möchte aber wieder ein Kaiserschnitt.Allerdings möchte ich wenn es geht sofort wieder aufwachen von Narkose.
Manu1974
Manu1974 | 28.01.2008
8 Antwort
Ein gewünschter Kaiserschnitt
ist ja auch was anderes als ein Notkaiserschnitt. Und den hatte ich. In der 37.SSW. Das war echt nicht schön.
christina23
christina23 | 28.01.2008
7 Antwort
::::::::
ich hatte einen aber aus medezinischen gründen ich fand die vorbereitungen sehr schlimm es wa auch meine erste nakose hatte vollnakose da ich soviel angst hatte aber danach kaum schmerzen nur beim auf die seite legen jetzt abundzu zickt es ma an der narbe
jessi210
jessi210 | 28.01.2008
6 Antwort
ich auch
ich musste meinen sohn auch per kaiserschnitt zur welt bringen und dann auch noch unter vollnarkose.die schmerzen danach waren die hölle.und die bindung zu meinem sohn ist nicht die selbe wie zu meiner tochter...mir fehlt ja auch die erste std seines lebens und vor allem der erste schrei.wollte auch nach der narkose nicht wirklich was mit ihm zu tun haben.
sanfel
sanfel | 28.01.2008
5 Antwort
und es gibt
frauen die keinen wollten und drunter leiden
tijalda
tijalda | 28.01.2008
4 Antwort
KS..........
Den hatte ich auch. War GRAUENHAFT. Hab heut noch Alpträume, ungelogen.....
kimmi05
kimmi05 | 28.01.2008
3 Antwort
nabend
ich pass hier zwar nicht wirklich rein hatte aber nen ks und der war gewollt. weiß nicht wieso manche frauen damit probleme haben.es gibt frauen so wie ich die wollen nen ks und keine normale geburt. aber wir setzen doch auch keine fragen rein so wie hey mädels wer hatte ne ungewollte normale geburt und kommt damit nicht klar. sorry aber das ist nicht böse gemeint find es nur komisch.
kleinsophie
kleinsophie | 28.01.2008
2 Antwort
Ich hatte einen
Und ich hätte die ersten 2 Monate nur heulen können. Ich hatte keine Wehen und hoffe, dass unser nächstes Kind natürlich zur Welt kommt.
christina23
christina23 | 28.01.2008
1 Antwort
ICH EIN not op
es war die hölle es war ur schrecklich und sowas von schmerzhaft nach 23 stunden eine not op
tijalda
tijalda | 28.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: