HILEMeine Nerven liegen blank

Mama-Julchen
Mama-Julchen
13.07.2008 | 13 Antworten
Heut ist wieder ein Tag der Tage auch wenn ich meine Kinde rüberalles liebe bin ich super überfordert und am liebsten keine mehr haben wollen. Ich bin si jut wie immer alleine mit den Kids weil man Mann nur Nachtschicht macht und Tagsüber schläft.
Beide Kids sind seid Wochen super anstrengend die Lütte vorallem am schlimmsten.
Ich kann langsam net mehr bin schon so weit das ich meinem Mann droh abzuhausen wenner net kündigt aberich weiß das das net geht.Ich habe leider keinen der mal auf sie aufpassen kann. Was soll ich machen habt ihr ne ahnung?

LG Mama-Julchen
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Hallo
Hallo Julchen.Ich bin im Moment auch ziehmlich am Boden zerstört.Ich hab nur einen Sohn, aber der hat´s auch faustdick hinter den Ohren.Ich telefoniere dann gern mit meiner Mutter oder meiner besten Freundin.Die bauen mich dann wieder auf.Wenn das
Mara75
Mara75 | 13.07.2008
12 Antwort
hallo
unser kinder sind auch so in deinem alter ungefähr bin auch ziehmlich alleine mein mann geht normale zeit arbeiten hab aber nen krnakes kind angeborenen herzfehler mir geht es auch so burn out ich mache so lange weiter bis ich zusammen klapp dann pech gehabt... aber dann sehen sie wenn mama im kh ist was los ist voher begreifen die männer das nicht...kindermädchen kosten alle schweine geld habe ich auch nicht
singhsun
singhsun | 13.07.2008
11 Antwort
ich habe noch nie gehört das eine krabbelgruppe geld kostet
das ist mir echt neu.also wenn es bei euch wirklich so ist, dann gründe doch selber eine.habe ich bei meinem großen auch gemacht.wir haben uns dann abwechselnd bei allen mamis einmal die woche getroffen.jedér hat was mitgebracht, das haben wir gemacht bis die kinder dann alle nach und nach in den kindergarten kammen.
florabiene
florabiene | 13.07.2008
10 Antwort
Hallo
Also, erstmal würde ich sagen, dass das jede Mutter mal durch machen muss. Kann mir gut vorstellen, wie es Dir geht. Auch, wenn Dein Mann nur Nachtschicht hat, und tagsüber schlafen muss, solltest Du ihn mehr mit einbeziehen. Es klingt so, als würde er sich da gut raus ziehen. Er schläft doch sicherlich nicht vom Ende der Schicht, bis er wieder los muss, oder? Wenn er morgens um 6 nach hause kommt, würde ich ihm gut 9 Stunden zum schlafen lassen und ihn dann ein paar mal pro Woche zwei bis drei Stunden allein lassen mit den Kindern, damit Du auch wieder Zeit für Dich hast. Auch, wenn er sich weigert, wenn Du weg gehst, muss er ran, ob er will, oder nicht. Ausserdem haben doch auch die Kinder anspruch auf den Papa. Hast Du schon mal über eine Mutter-Kind-Kur nachgedacht? Nimm Dir eine Auszeit. Wenn es auch nur zwei mal pro Woche ein bis zwei Stunden sind. Dann wird das wieder. Viel Kraft und alles gute Mauseliese
Mauseliese
Mauseliese | 13.07.2008
9 Antwort
Kindermächen oder Jugendamt
finde ich eigentlich optimal.Nehm ruhig Hilfe in Anpruch und laß dir jetzt von den Super-Mamis nicht einreden, dass du unnormal bist oder so etwas!Als Jugendliche habe ich auch Babysitten bei einer Mutter im Dorf gemacht.Die hatte 4 Kinder und war absolut überfordert und der eine freie Nachmittag hat ihr immer sehr gut getan.
mam1980
mam1980 | 13.07.2008
8 Antwort
hm...
Mein Mann hat in den ersten Jahren von 4.30 Uhr bis 22 Uhr, Montag bis Samstag gearbeitet.Ich war so gut wie alleinerziehend.Es war sooo stressig, bin öfters heulend eingeschlafen.Ich hab dann eine Freundin gefunden, ihr Junge ist so alt wie mein Großer.Ich hab mich mindestens 2 Mal die Woche mit ihr nachmittags auf dem Spielplatz oder Zuhause getroffen.das hat so gut getan. Ich bin dann auch in eine Krabbelgruppe einmal die Woche.Da kann man sich auch einfach richtig auskot.... Durch die Routine sind meine Jungs dann auch ruhiger geworden und ich entspannter.Und jetzt atme einfach tief durch und denk an ganz viele Positive Ereignisse mit deinen Kindern Kopf hoch
helen1985
helen1985 | 13.07.2008
7 Antwort
antworten
Krabbelgruppen sind hier schweine teuer ich habe nt so viel geld und mein Mann schläft den ganzen Tag weil er auch 12 Stunden schicht hat und dann 13 Stundne auf den Beinen ist!!!! Er hat selten frei!!!
Mama-Julchen
Mama-Julchen | 13.07.2008
6 Antwort
Kindermädchen wenn sie zuhause ist???
Na, denke das muß nicht sein. Mein Freund arbeitet auch in 3 Schichten, ich gehe voll arbeiten und trotzdem bin ich absolut nicht überfordert, auch wenn wir "nur" ein Kind haben....
Frauke_660
Frauke_660 | 13.07.2008
5 Antwort
In Fällen,
wo man so derbe am Ende ist und einfach überhaupt nicht mehr kann, würde Ich - nein - habe Ich Mich mal an das Jugendamt gewendet um zu erfragen, welche unterstützenden Möglichkeiten es gibt! Dazu sei gesagt, Ich bin mit 16 jahren das zum erstenmal Mama geworden und hab mit 17 Jahren das zweite bekommen! Ich kann Dir sagen.. es war/ist kein spaziergang gewesen! *g* Du musst Dich da nicht alleine durchzackern, wenn Du einfach nicht mehr kannst! Es gibt zig Möglichkeiten... angefangen beim Elterntraining bis hin zur Familienhilfe!!! Mach Dich einfach mal kundig! Liebe Grüße Madeleine
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 13.07.2008
4 Antwort
Auszeit genehmigen
Wenn Dein Mann mal ausgeschlafen hat dann soll er doch mal auf die Kinder aufpassen und Du gönnst Dir mal ein paar freie Stunden in denen Du mal das tun kannst, was Dir Spaß und Entspannung bringt !!! das finde ich ganz wichtig, dass die Mamis nicht untergehen , und mal was für sich tun . Das tut Dir, Der Beziehung und Deinen Kindern gut denn Du bist wieder ausgeglichener und Zufriedener !
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 13.07.2008
3 Antwort
...................
hi, mir geht es manchmal ähnlich..... mal doof gefragt schläft dein mann den ganzen tag????? meiner hat auch nachtschicht und schläft dann bis 2/3 und kümmert sich dann mit um diekids und er wird ja auch mal frei haben oder???? da kannst du dann ja mal was für dich tun?!?!
khufnagl81
khufnagl81 | 13.07.2008
2 Antwort
::::::::::::
Hast du schon mal über ein Kindermädchen nachgedacht?
Krissi2121
Krissi2121 | 13.07.2008
1 Antwort
geh doch einfach
in eine krabbelgruppe, da können deine mäuse spielen und du kannst dich auch mal mit anderen mamis austauschen, denen es teilweise so geht wie dir.
KathaUndLara
KathaUndLara | 13.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

An was kann das liegen?
12.08.2012 | 3 Antworten
lass ich sie nun auf der couch liegen?
21.06.2012 | 23 Antworten
Baby will gaarnicht auf dem bauch liegen
24.05.2012 | 13 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: