U20 Pro 7

Ashley1
Ashley1
11.07.2008 | 27 Antworten
Die ist ja drollig .. Hatz4 200 Euro im Monat zum Leben, will eine 10 SchönheitsOP und packts nicht mal einen Namen auf den Grabstein der Mutter zu schreiben, aber die Verwantschaft um Kohle anbetteln. Ne..wo lebt die Frau denn?
Mamiweb - das Mütterforum

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
@Lisel
Genau so ist es. Naja, am Ende hat sie´s ja auch sselber zugegeben, das die OP hier bei der Bewältung geholfen hat. Wenigstens das!
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
26 Antwort
Letztendlich verarbeitet ja jeder Mensch so nen Schicksalsschlag anders.
allerdings würde ich erstmal dafür sorgen, dass die Gräber die Schönsten auf der ganzen Welt sind, mit einer Blumenpracht und kleinen süssen Kuscheltierchen und Engel-Figuren für mein Kind. Und ich würde versuchen, mein Kind jeden Tag zu besuchen, mit ihm zu reden und mich somit Stück für Stück von ihm zu verabschieden und das ganze langsam zu verarbeiten. Ich würde in dieser situation als letztes ans Abnehm denken, denn ich glaub, dass würde von ganz allein gehn, weil man ja in Trauer eh weniger isst und sich mit vielen Sachen ablenkt. Daher kann ich die Einstellung von dem Mädchen zu der Sache überhaupt nich nachvollziehn. Was hat denn ein straffer Bauch mit der Trauer um das eigene tote Kind zu tun ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
25 Antwort
Hi Sachsendine,
du hast recht.Ich glaube auch das ich in solch einer Situation nicht ans Fett absaugen denken würde, auch nicht an Sport. Ich würde nix tun. Habe es schon durch. Depressionen und Suizidgedanken... 1 Jahr Therapie und ich habs geschafft.aber wenn ich abnehmen würde wollen, würde ich kein Fett absaugen, sondern Ernährung umstellen und viel Sport machen.Ist im Endeffekt gesünder, billiger und hält länger.
yasmin1970
yasmin1970 | 11.07.2008
24 Antwort
die denkt nur an sich...
sie meint ja, wenn sie wieder schlank is, sind alle Probleme weg...*gg* Voll ein kleines Naivchen
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
23 Antwort
kein mensch schreibt dir was vor
der tod der familie ist schon ne zeit lang her.ich weiß wie das ist wenn man jemand verliert, den man liebt. und irgendwann denkt man auch wieder an sich.
sachsendine
sachsendine | 11.07.2008
22 Antwort
schnick, schnack, schnuck...
so ein Schwachsinn...die soll einfach zur Theapie gehen. Bekomm ich dann auch ne Op, nur weil ich vielleicht mal schlechte Erfahrungen im Leben gemacht hab??? Dann soll sie ne Therapie machen... Naja, sie wird ja gleich auf den Boden der Tatsachen prallen, wenn sie rafft, das die Klinik im Ostblock nichts taugt.
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
21 Antwort
@Sachsendine........
Ich bin auch nich schlank, aber wenn mein Kind oder jemand andres aus meiner Family sterben würde, da käme mir nie im Leben eine OP oder Sport in den Sinn, um abzunehm. Was geht denn bei dir ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
20 Antwort
sie hat angst,
den Tod ihres Kindes nochmal durchleben zu müssen. deshalb meidet sie alles, was mit dem Kind zu tun hat Tod und Angst lähmt...Keiner weiß, wie er in solch einer Situation reagiert.
yasmin1970
yasmin1970 | 11.07.2008
19 Antwort
ich mein
jeder sollte sein ding machen, wenn man dafür arbeitet. ich mein welche mollige die mit ihrem gewicht kämpft hat noch nicht an eine op gedacht, aber wer kann sich sowas heut leisten? vor allem von hartz4. also ich mein wenn man mit dem gewicht probleme hat muss man was dafür tun op oder sport oder sogar beides. wobei man für ne op geld vom feinsten braucht, und dazu MUSS man arbeiten sonst hätte man es sich auch nicht verdient...
sachsendine
sachsendine | 11.07.2008
18 Antwort
@Yasmin
es geht einfach um den Aspekt, ne SchönheitsOP zu machen, weil man sich fett fühlt, aber es nicht schafft auch nur einmal nach dem Grab seines Kindes zu schauen...was ist das bitte für eine Ego Tusse...und, das hat nichts mit Psychologie zu tun...das ist einfach sch***e was die da macht.
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
17 Antwort
der geilste Satz ist ja
"wenn ich wieder Geld hab, dann lass ich einen richtigen Grabstein setzen"...ja, sie hat doch 2000 Euro über...da kann sie das doch machen...besser als die doofe OP.
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
16 Antwort
Hallo Mädels,
ich glaube da können nur leute mitreden die dasselbe durchhaben. nicht so schnell verurteilen, sondern sich mal nen bissel mit psychologie befassen.sie will sich das fett absaugen lassen, weil sie denkt, damit schneller vom kind abschied nehmen zu können. Natürlich kann es nicht funktionieren, aber in ihrem fall kann ihr nur ein Gesprächstherapeut helfen.
yasmin1970
yasmin1970 | 11.07.2008
15 Antwort
Oh man............ich wein gleich los........
Darf garnich dran denken, wenn meine Tochter da liegen würde. Ich würde glaub ich durchdrehn und dafür sorgen, dass sie mich daneben legen könn.
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
14 Antwort
Das Weinen ersparen ??????????????
Das Mädchen sollte mal richtig weinen, um das alles besser überwältigen zu könn.
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
13 Antwort
uuuuuuuuuhhhhhhhhhhh....
das hört sich ja ebenfalls übelst an....
Fabian22122007
Fabian22122007 | 11.07.2008
12 Antwort
Dan Bauch und die Schenkel,
weil sie das an die Schwangerschaft und den damit verbundenen Kindstot verbindet. Aber, bis zum Grab vom Baby hat sie´s noch nich gepackt.
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
11 Antwort
was will sie
denn operiert haben??? das hirn??? lg ela
ela1311
ela1311 | 11.07.2008
10 Antwort
Achso......
...........
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008
9 Antwort
@Lisel
Sie meint RTL Das hab ich schon weggemacht, weil ich mich da auch aufreg...*gg*
Ashley1
Ashley1 | 11.07.2008
8 Antwort
@Fabian...
Was meinst du mit Konkurenz ?
LiselsMama
LiselsMama | 11.07.2008

1 von 2
»

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: