so,mir platzt bald der

nadine-winter
nadine-winter
10.07.2008 | 23 Antworten
hals.musste mich heute mit einer gruppe hysterischer mütter auseinander setzen.grund: es gibt zwei meinungen zum thema kinder und zu hause bleiben. die einen sagen wenn man zu hause bleibt und sich um die kids kümmert ist man ein sozialschmarotzer und liegt dem steuerzahler auf der tasche.und die andere meinung ist, geht man nach nem jahr oder so wieder arbeiten ist man eine karriereorientierte rabenmutter die ihr kind nur abschiebt. wäre heute am liebsten mit ner kettensäge rumba getanzt in diesem verein.ich persönlich gehe ab januar wieder arbeiten, wenn mein kleiner 1 jahr alt ist. mich würde eure meinung echt interessieren!
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
........................
Ah, sehe jetzt erst, dass Du die Frage gestellt hast. Du hast doch um die Meinungen gebeten. Warum passt Dir denn jetzt meine Meinung nicht?
Mavogi
Mavogi | 13.07.2008
22 Antwort
........................
nadine, fühlt sich da jemand auf den Schlips getreten?? Also, drohen lasse ich mir schon mal nicht, klar?? Und so einen aggressiven Ton musst du auch nicht anschlagen. Es ist hier ein Forum und da kann jeder seine Meinung frei äußern!! Und das ist meine Meinung, basta!! Es ging eigentlich, wenn Du die Diskussion richtig verfolgt hast, um die ersten Jahre. Natürlich sind meine Kinder auch in den Kindergarten gegangen und gehen selbstverständlich in die Schule. Das war eine etwas merkwürdige Frage.
Mavogi
Mavogi | 13.07.2008
21 Antwort
@mavogi
moment mal! hab ich gesagt das ich rund um de uhr von früh bis spät arbeiten gehe??? und was heisst hier die erziehung anderen überlassen?? kannst du deinem kind die sozialkompetenzen vermitteln die es immer brauchen wird? gibst du dein kind auch nicht in die schule, weil dort andere sich um die bildung deines kindes kümmern??? also bitte ganz vorsichtig mit solchen äusserungen!!!
nadine-winter
nadine-winter | 13.07.2008
20 Antwort
........................
@Mama2009, oh oh kann ich zu deinem Text nur sagen. Also du bist der Meinung, dass man ruhig Kinder in die Welt setzten soll und dann anderen die Erziehung überlassen soll? Keine Frau ist faul, nur weil sie bei Ihrem Kind bleiben möchte. Ich finde es auch in Ordnung, wenn in dem Fall der Staat einspringt. Zumindest für eine gewisse Zeit. Aber wie bescheuert ist das denn, wenn man sich eine Arbeit sucht, nur um eine Tagesmutter bezahlen zu können? Wenn man morgens arbeiten geht, ist es doch auch oK. Aber Mütter, die den ganzen Tag arbeiten gehen tun mir ehrlich gesagt leid. Ich möchte nicht, dass eine fremde Person mehr über mein Kind weiß als ich!! Und das ist der Fall, wenn man den ganzen Tag arbeitet und erst Abends nach Hause kommt, dem Kind vielleicht noch eine Gutenachtgeschichte vorliest und es dann schlafen legt.
Mavogi
Mavogi | 12.07.2008
19 Antwort
DANKE
für all eure antworten.fühl mich doch überwiegend bestätigt.also ich muss dazu sagen das ich mich sehr freue wieder arbeiten zu gehen.ich muss mir nicht schlecht vorkommen bloss weil ich meinen sohn in die kita gebe.er geht dann mit seinem bruder in dieselbe gruppe und ich denke die kita fördert auch das soziale verhalten der kleinen mäuse.P.S.: mein mann geht auch vollzeit arbeiten und bekommen nix vom amt!!!
nadine-winter
nadine-winter | 10.07.2008
18 Antwort
seh ich genauso ;o)
hättste wennste wärste... Hätte ich nen Goldesel im Keller...Ich würd vieeelleicht zeitweise zuhause bleiben, aber eben nur zeitweise... ich bin nich nur mutter...ich bin auch noch mensch... und sorry... augeglichener bin ich persönlich z.b. wenn ich den goldenen mittelweg gehen kann... nämlich... paar std arbeiten...den rest... kinder und haushalt... aber auch das... ist nicht machbar für jeden ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
17 Antwort
son schwachsinn
ich bin auch wieder arbeiten gegangen als meine tochter 2jahre alt war. na und? wo liegt das problem? wir alle möchten unseren kinder was bieten! schöne kleider, spielzeug vielleicht später mal ne spezielle schule!wer weiss? udn das geht bei den meisten nunmal nur wenn beide elternteile arbeiten. ich finde wenn man gute pflegeeltern gefunden hat ist das keine sache. noch besser wäre es natürlich wenn mama/papa/schiwegermutti oder schwiegerpapi schauen könnte. jedoch ist das lange nicht bei allen möglich... entweder arbeiten alle... oder wohnen auchmal zu weit weg... wer weiss vielleicht herscht dicke luft? naja jedenfalls ist das schwachsinn was die redeten. du machst das richtige!
piccolina
piccolina | 10.07.2008
16 Antwort
Sowas muss jeder für sich selber entscheiden...
aber ich wäre, wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte, auch nach einem Jahr wieder arbeiten gegangen und das aus rein finanzieller Sicht, denn mit einem Einkommen ist es einfach schwierig in der heutigen Zeit über die Runden zu kommen. Würde mein Schatz 5000 € im Monat mit nach Hause bringen, hätt ich mir das vielleicht auch nochmal überlegt, aber da das nicht so ist, musste ich zum Arbeitsamt gehen und mit arbeitssuchend melden. Nun gehts ab August auch endlich wieder los und ich bin froh drum, mal wieder was anderes zu sehen, als den ganzen lieben langen Tag nur den Haushalt.
mapakiti
mapakiti | 10.07.2008
15 Antwort
ach was...
reg dich darüber doch ned auf! ;o) finde deine einstelluhng richtig und wer da nicht einer meinung mit dir iss.. okay... dann soll ers / sies ;) eben anders machen... iss doch ma voll latte ;oP
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
14 Antwort
Antwort
Ja jeder wo etwas normal denkt geht wieder arbeiten man braucht doch nicht mit der dummen ausrede kommen mein KInd braucht mich den ganzen Tag Die Mütter wo Jahrelang daheim sitzen finde ich abselut faul und die haben keine Lust zu arbeiten und liegen lieber dem lieben Staat auf der Tasche ist ja praktischer nur ein Antrag ausfüllen und schon hat man sein Geld wie wenn man 8.STD arbeiten muss
Mama2009
Mama2009 | 10.07.2008
13 Antwort
........................
Das kann ich mir vorstellen, dass einem dabei der Kragen platzt. Ich persönlich wäre nie arbeiten gegangen, als meine Kinder klein waren. Wir sind zwar selbstständig und ich musste auch öfter ran, aber ich hätte es mir nicht vorstellen können, meine Kinder bei anderen Leuten zu lassen Viele Frauen sagen zwar, sie hätten ein Recht auf Arbeit und Selbstverwirklichung, aber ich denke, die Kinder haben auch ein Recht auf die Betreuung der Mutter/Vater. Was ich schlimm finde ist, dass so manche Mutter gezwungen ist, arbeiten zu gehen, um sich und die Kinder über Wasser zu halten und andere sich einen faulen Lenz machen, die Arbeiten gehen könnten. Ich finde, es ist ein riesen Fehler im System. es gibt Mütter, die möchten gerne bei Ihren Kindern bleiben und können nicht, andere möchten gerne Arbeiten und können auch nicht.
Mavogi
Mavogi | 10.07.2008
12 Antwort
ich war ein jahr zu hause
heute meinte ne kollegin zu mir ob ich es nicht hätte raus ziehen können wie ich es nur machen könne so nen kleinen zwerg zu opa zu geben oder in die kita
Mama170507
Mama170507 | 10.07.2008
11 Antwort
Hallo
also ich gehe auch wieder Arbeiten wenn meiner 1 Jahr alt wird. Ich finde es so in Ordnung und das habe ich bei meiner großen auch schon so gemacht.
conny80
conny80 | 10.07.2008
10 Antwort
Also ich bin
wieder arbeiten gegangen als die Kleine 14 Monate alt war und es gut uns beiden dabei gut. Seit sie in der Kita ist, macht sie motorisch sehr gute Fortschritte. Ich denke Kindern schadet es nicht auch schon mit nem Jahr in die Kita zu gehen. Und man selbst ist ja nicht nur Mutter sondern auch Frau. Und ich bin jetzt ausgeglichener mit Arbeit als das Jahr wo ich zuhause war. Wenn sich aber jemand dafür entscheidet länger zu hause zu bleiben, ist das auch ok. Das muß jeder für sich entscheiden, keiner kann die Situation anderer zu 100% nachempfinden. Also ist man weder ne Rabenmutter wenn man arbeitet noch ein Schmarotzer wenn man zuhause bleibt
Frauke_660
Frauke_660 | 10.07.2008
9 Antwort
Laß Dich da bloß nicht ärgern!
Ich halte mich mitlerweile aus solchen Diskussionen raus. Wenn ich es nicht müßte, dann würde ich nicht nach einem Jahr wieder anfangen zu arbeiten, weil ich mich freue mit dem Kind viel Zeit verbringen zu können. Das Arbeiten vermisse ich momentan überhaupt nicht. Aber da ist ja jeder anders und soll es doch so machen wie er es für richtig hält!
Kiggi
Kiggi | 10.07.2008
8 Antwort
NICHT AUFREGEN!
ALSO ICH HAB VOR ERST ARBEITEN ZU GEHEN IN 2 JAHREN!BIN ABER NICHT VON STAAT ABHÄNGIG!MEIN MANN VERDIENT GENUG!ABER KANN DICH AUCH IRGENDWO VERSTEHEN ABER JEDER MUSS ES SELBER WISSEN!
SELMA
SELMA | 10.07.2008
7 Antwort
Ich gehe kurz vor
bevor mein sohn 2 wird, geh im september und im dezember wird mein zwerg 2... ich vertrette keine meinung, ich muss arbeiten gehen, weil ich mir sonst meinen sohn nicht leisten kann, weil ich nicht möchte dass er auf etwas verzichtet... ehrlich gesagt ist es mir piepegal was andere darüber denken, ich bin stolz auf mich, weil es als alleinerziehende mutter eine herausforderung ist so früh wieder arbeiten zu gehen und es gibt immer jemanden der sich darüber aufregt, also was solls ;-) lass die leute reden ;-) ich finde es nicht gut sein kind in die krippe zu geben UND zuhause zu bleiben, weil es ja einfach nicht nötig ist... aber egal, leb dein leben wie du es meinst und bei kritikern spricht bei den meisten der neid ;-) liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
6 Antwort
jedem selbst über lassen
wenn man ne betreuung hat für sein kind ist es doch gut.ich bin zu hause und mein mann geht arbeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
5 Antwort
Ich geh auch nach einem Jahr wieder arbeiten...
kann halt nur dazu sagen, das wir uns alles andere nicht wirklich leiten könnten, auch wenn wir wolten....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2008
4 Antwort
.......
nur weil man zuhause bleibt heisst es ja noch lange nicht das man auch geld vom staat dafür bekommt... und wenn man nach der elternzeit einen betreuungsplatz hat sollte man in der heutigen zeit wirklich wieder arbeiten gehn.. .denn geht man nicht und kündigt oder wird gekündigt.. weiss man nicht ob man ein oder zwei jahre später noch nen job bekommt... hör einfach nicht drauf was andere sagen.. mach das was du fürs beste hältst ... lg tina
Zoey
Zoey | 10.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Bauch platzt!
28.06.2012 | 3 Antworten
Warum platzt die fruchtblase eigentlich?
03.09.2010 | 10 Antworten
hilfe mein bauch platzt
02.07.2010 | 3 Antworten
mein Busen platzt!
20.03.2010 | 5 Antworten
Geht es bald los?
09.03.2010 | 9 Antworten
35 ssw
15.11.2009 | 8 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: