Startseite » Forum » Dies und Das » Allgemeines » Neue Ausbildung?

Neue Ausbildung?

Ashley1
Wie wäre es, wenn ich mich entschließe eine neue Ausbildung zu machen?
Ich hab insgesamt 3 erlernte Berufe. Ich hab als letztes eine Umschulung zur Altenpflegerin gemacht .. aber, das ist nichts für die Ewigkeit.

Jedenfalls, würde mir das Arbeitsamt da nochmal eine komplett neue Ausbildung finanzieren oder müsste ich dafür selber aufkommen?
von Ashley1 am 08.07.2008 21:50h
Mamiweb - das Babyforum

17 Antworten


14
Zoey
......
mein lebensgefährte hat auch eine umschulung gezahlt bekommen.. er hätte auch ne weiterbildung bezahlt bekommen..nur die fand mangels teilnehmerzahl nicht statt... allerdings hat er wirklich was... nur weil man keine lust mehr hat in nem beruf zu arbeiten kann man nicht verlangen dass das arbeitsamt ne umschulung zahlt.. vorallem gibt es genügend die tatsächlich aus gesundheitlichen gründen in ihrem beruf nicht mehr arbeiten können und warten auf ne umschulung ... ein bekannter ist maler u. lackierer... er hat ne allergie gegen die stoffe... bei ihm wurde die umschulung auch abgelehnt ..er soll gucken das er anderweitig arbeit bekommt... sooo einfach ist das gar nicht mehr eine zu bekommen... lg tina
von Zoey am 08.07.2008 22:11h

13
Judithdiva
Umschulung
Men Mann hat vor über zehn Jahren eine Umschulungvom AA bezahlt bekommen wegen einen Bandscheibenvorfall. Und jetzt hat er Ashma bekommen und bekommt noch mal eine umschulung von der LVA bezahlt.
von Judithdiva am 08.07.2008 22:00h

12
Ashley1
@Zoey
Ja, ich weiß und das ist das Problem...du musst an den Sesselpupsern vorbei und das ist schwer...aber, ich hab echt null bock mehr auf dieses Akordarbeiten und dieses gemoppe in dem Job. Man bekommt ja kaum noch Luft vor lauter Arbeit. Das wurde mir jetzt erst klar, das mich das nur noch annervt und wenn ich dran denk, das ich im Sommer 2009 schonwieder arbeiten soll...also, in dem Bereich, hab ich echt keinen Nerv.
von Ashley1 am 08.07.2008 22:07h

11
Zoey
......
ich denke mal..bei 3 ausbildungsberufen.. sagt das arbeitsamt mit sicherheit das du arbeit finden wirst.. und vorallem muss man vom eigenen arzt die unterlagen der krankengeschichte vorlegen... auf was willste denn umschulen ???
von Zoey am 08.07.2008 21:59h

10
Zoey
.....
ein bekannter von mir hat wirklich was an der bandscheibe wurde schon mehrfach operiert und bekommt keine umschulung gezahlt... so einfach ist das nicht.. nicht DU musst den nachweisen..sondern der amtsarzt muss das bestätigen.. lg tina
von Zoey am 08.07.2008 21:57h

9
oOMadeleineOo
also in dem fall
würd ich einfach mal auf dem arbeitsamt nachfragen, nach den informationen die mir gegeben wurde...hast du dann wohl einen bestehenden anspruch auf umschulung bzw weiterbildung! iss aber glaub auch von budesland zu bundesland bzw teilweise sogar gemeinden anders geregelt... ich lebe in hessen/ rheingau & hiiiier wäre das kein problem ... drück dir mal die daumen...für was auch immer ;o)))
von oOMadeleineOo am 08.07.2008 21:54h

8
Ashley1
Nein, den hatte ich noch nichtl...
aber, ich glaub, lang wirds nicht mehr dauern. Und, ich hab ehrlich gesagt keine Lust drauf. Deshalb würd ich gern vorbeugen und was anders machen...außerdem hab ich denke ich lang genug in der Pflege zugebracht...insgesammt sind es doch schon 12 Jahre mit allem drum und dran.
von Ashley1 am 08.07.2008 22:01h

7
Silvia1983
@Ashley
Du hattest schon einen Bandscheibenvorfall ??? Ist das passiert durch die Altenpflege?
von Silvia1983 am 08.07.2008 21:59h

6
Ashley1
Die ging von 2000 bis 2003
seitdem hab ich lückenlos bis jetzt gearbeitet...steh ja in einem unbefristeten Arbeitsverhältniss.
von Ashley1 am 08.07.2008 21:58h

5
Silvia1983
........................
Habe auch 3 erlernte Berufe. Umschulung bekommst du nur bezahlt wenn du eine Allergie auf gewisse Stoffe mit denen du arbeitest oder so bekommst. Ich habe nichts bekommen
von Silvia1983 am 08.07.2008 21:57h

4
oOMadeleineOo
also,
da ich selbst vor kurzem eine umschulung beendet habe, hab ich deswegen auhc mal nachgehakt & mir wurde gesagt, dass man ein jahr fest gearbeitet haben muss um am ende wieder einen anspruch auf eine "finanzierte" umschulung/weiterbildung zu haben uuund dann kommt es natürlich auf das eigene einkommen bzw. sparguthaben ...verdienst des lebenspartner und so an ... lg
von oOMadeleineOo am 08.07.2008 21:50h

3
Zoey
........
kommt drauf an wann die umschulung zu ende war..
von Zoey am 08.07.2008 21:49h

2
Ashley1
Hmm...ok...aber, wenn ich einen Bandscheibenvorfall nachweisen könnte...
dann schon??? Also, ich hab ja schon eine Umschulung komplett über das AA bekommen. Ich weiß nicht, ob die da nochmal mitmachen würden.
von Ashley1 am 08.07.2008 21:56h

1
SchwarzLicht
hm.... habe Zweifel
soweit ich weiß, werden Umschulungen nur aus wichtigen Gründen finanziert - dies sind in der Regel ja medizinische Gründe, die dagegen sprechen, dass der Beruf weiter ausgeübt werden kan oder das kein Bedarf mehr nach dem Beruf am Markt ist - was bei der Altenpflege wohl das Gegenteil sein dürfte
von SchwarzLicht am 08.07.2008 21:46h


Ähnliche Fragen


ausbildung trotz kind
21.06.2012 | 17 Antworten

Ausbildung und Schwanger?
13.06.2012 | 32 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter