Was für Geld?

dani81LH
dani81LH
08.07.2008 | 15 Antworten
Vielleicht kennt sich ja jemand aus?
Ab 1.9 geh ich wieder arbeiten, bekomm also nur noch für den August das Elterngeld.
Von was soll ich aber den September leben , da ich ja da erst Ende September den Lohn bekomme?
Vielleicht weiß ja jemand was wie man das machen kann oder wo man fragen kann?

LG
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
...........
@daschenka Genau. Wenn ich nichts bekomme, werden wir das auch hin bekommen denk ich, aber warum soll man nich nachfragen, is doch schließlich mein gutes Recht und außerdem geht es um das Kind.
dani81LH
dani81LH | 08.07.2008
14 Antwort
.................
shley wer sagt das ich wegen jedem Mist zum Amt renne. Ich bin bis jetzt immer arbeiten gewesen ja. Und man kann doch wohl mal fragen wozu sind die Ämter denn da. Und am Ende geht es dabei nich um mich sondern um meinen Sohn, . Wenn ich nichts bekomm gut dann is es eben so, aber fragen kann man doch, man bekommt heutzutage nichts mehr hinterhergeworfen.
dani81LH
dani81LH | 08.07.2008
13 Antwort
ohne geld...
muss bis jetzt noch keiner da stehen in der bundesrepublik. schon garnicht eine familie. mann muss sich halt nur kümmern. ob mann dann was zurückzahlen muss ist eine andere sache. aber das kind will september auch was essen nicht erst oktober.
daschenka
daschenka | 08.07.2008
12 Antwort
............
@daschenka es ging darum das ich im September wieder anfange mit arbeiten und da ja noch kein geld hab in dem Monat sondern erst Ende des Monats Lohn bekomm. Wollte wissen ob man fr die zeit irgendwo geld her bekommt.
dani81LH
dani81LH | 08.07.2008
11 Antwort
Weils nervt wenn man wegen jedem Mist zum Amt rennt...
ich meine, das mit dem ersten Gehalt ist halt zu 99% aller Fälle so. Da muss man halt mal durch. Wie gesagt, bei einem Firmenwechsel steht man auch mindestens 4 Wochen ohne Einkommen da..ist eben so.
Ashley1
Ashley1 | 08.07.2008
10 Antwort
wenn du wieder
richtig arbeiten gehst. musst du dir eventuell vom amt den monat vorschießen
daschenka
daschenka | 08.07.2008
9 Antwort
..............
@Ashley1 was nimmst du dir das denn gleich so an, is ja unmöglich. Es geht ums Prinzip und wie es bei dir damals war interessiert mich auch herzlich wenig. u solltest hier vielleicht auch mal ab und zu überlegen in welchem Ton du schreibst, hab schon viele Antworten von dir gelesen, du tust immer so als wärst du sonst wer und könntest alles. Also spare dir bitte weitere Antworten auf meine farge.. Danke.........
dani81LH
dani81LH | 08.07.2008
8 Antwort
arbeiten...
...kannst du im erziehungsurlaub bis zu 30 std die woche. habe ich auch gemacht. bei 300, - grundbetrag wird nichts verrechnet. staffelt sich dein erziehungsgeld nach deinem vorrigen einkommen dann wirds glaub ich verrechnet.Die Höhe des Elterngeldes reduziert sich durch die Erwerbstätigkeit. du bekommst dann nur noch 67 % der Differnz des Einkommen vor und nach der Geburt des Kindes als Elterngeld ausbezahlt. Bsp. verdienst vor der geburt 1500. elterngeld 1005 67% von 1500). nebenverdienst im erziehungsurlaub 500. bekommst nur noch 670 elterngeld .
daschenka
daschenka | 08.07.2008
7 Antwort
Also, wenn man wegen sowas zum Amt rennen kann,
fänd ich das schon ne Bodenlose Frechheit, wenn die das auch noch zahlen. Wenn man heute von einer Firma in die andere wechselt, kann man auch nicht einfach zu irgendeinem Amt rennen und Geld bekommen...wieso sollte das dann in dem Fall gehen. Ich hab auch mal die Firmal gewechselt und hatte 6 Wochen kein Gehalt...na und...da muss man halt mal sparen oder zu Mama gehen.
Ashley1
Ashley1 | 08.07.2008
6 Antwort
..............
Und wenn man bei der Elterngeldstelle mal fragt ob die den Monat noch zahlen und man zahlt es dann zurück? ich mein man muß ja von was leben, aber das interessiert die Ämter wohl nich wa....
dani81LH
dani81LH | 08.07.2008
5 Antwort
für den einen monat müsste normalerweise
die arge einspringen.....elterngeld is rum und lohn kommt ja erst im nächsten monat...frag da mal nach
Marlon-Melle
Marlon-Melle | 08.07.2008
4 Antwort
da wirst du durch müssen!
musste auch über diese Zeit sparen!
FaMel
FaMel | 08.07.2008
3 Antwort
hmmm......
gute frage. also mir würde da bloß das arbeitsamt einfallen. vielleicht gibts ja irgendwas, was du in genau dem monat beantragen kannst. LG
Saridia
Saridia | 08.07.2008
2 Antwort
Ich fürchte...da musst du durch...
du kannst dir vielleicht von deinem Arbeitgeber einen Vorschuß geben lassen. Aber, das fehlt dir dann natürlich im Oktober wieder.
Ashley1
Ashley1 | 08.07.2008
1 Antwort
schau mal, was
auf deinem Bescheid für Elterngeld steht, wann du das letzte für welchen monat bekommst, da steht das doch drauf
Steffl1986
Steffl1986 | 08.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kindergeld
25.01.2008 | 8 Antworten
Hilfe, was für Gelder stehen mir zu?
19.01.2008 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: