kann meine schwägerin nicht verstehen

gina-john2007
gina-john2007
08.07.2008 | 16 Antworten
sie hat dieses jahr schon 4 selbstmord versuche hinter sich (tabletten und alkohol) und war auch in therapie.sie nimmt zur zeit sehr viele tabletten von schlaf tabletten wegen den alpträumen und anti depressiva.sie hat schon seid jahren einen großen kinderwunsch aber ihr mann wollte keine kinder jetzt hat sie sich von ihm getrennt und hat einen 17 jahre älteren mann mit dem möchte sie jetzt ein kind und hat die pille abgesetzt.als sie mir das erzählte war ich richtig geschockt und mußte erst mal schlucken um richtige worte zu finden was ich davon halte.sie hat mir dann vorwürfe gemacht weil ich ja schon zwillinge habe und sie total neidisch ist und das auch ein grund war für einen versuch.ich mußte wieder schlucken habe sie in den arm genommen und ihr gesagt das sie erst mal mit sich klar kommen muß bevor sie ein kind bekommt.und ohne tabletten auskommen.nein sagte sie sie müsse die tabletten ihr leben lang nehmen und wenn sie schwanger ist nimmt sie die weiter dem kind wird schon nichts passieren sagt sie.dann stand sie auf und ging.ich habe sie gehen lassen und bin nicht hinterher.sie kann doch nicht nur ein kind kriegen weil sie es will und neidisch ist sondern es muß der zeitpunkt stimmen und ohne tabletten auskommen.und nicht so verantwortungslos wie sie handeln.in diesem fall wünsche ich ihr das sie erst mal nicht schwanger wird bis sie wieder ihr leben im griff hat.sie geht auch schon seid ende letzten jahres nicht mehr arbeiten.wie soll ich mich jetzt verhalten?
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
nee nee
das ist die schwester von meinem mann und der kommt überhaupt nicht an sie ran
gina-john2007
gina-john2007 | 08.07.2008
15 Antwort
tja, dann ist sie sehr krank im kopf, dass sie das nem baby zumuten will
ruf in einer entzugsklinik an und lass sie zwangeinweisen.. erklär ihnen alles und wenn das net geht lass sie fallen... lass sie einfach fallen.. ich verseth den man net!!! ich würde net mehr mir ihr schlafen... ER ist der jenige, der sich um sie kümmern müsste, nicht du
LONSI84
LONSI84 | 08.07.2008
14 Antwort
sie war in therapie
dort wurde sie aber raus geschmissen weil sie sich nicht an die regeln gehalten hat.sie war sogar schon in der geschlossenen anstalt
gina-john2007
gina-john2007 | 08.07.2008
13 Antwort
................................
Ausserdem würde ich sagen, dass nicht du mit ihr darüber reden musst, sondern dein Bruder. Ist ja deine Schwägerin. Dein Bruder ist ihr Partner und das ist denen ihre Sache mit dem Kind. Und ich hoffe dass er vernünftig genug ist und es nicht zulässt dass sie schwanger wird in der jetzigen Situation.
Silvia1983
Silvia1983 | 08.07.2008
12 Antwort
@ lonsi84
respekt das du das geschafft hast alleine.aber meine schwägerin wird es meiner meinung nicht schaffen.sie ist den ganzen tag nur ko und am zittern bis geht nicht mehr wenn die die tabletten absetzt geht die ganz kaputt
gina-john2007
gina-john2007 | 08.07.2008
11 Antwort
Hallo
Ich würde sagen dass sie extrem behandlungsbedürftig ist und sie so schnell wie möglich in ne Therapie eingewiesen werden muß. Versteh gar nicht warum sie auf freiem Fuss ist, wenn sie schon 4 Selbstmordversuche hinter sich hat. Hört sich für mich unberechenbar an. Das macht mir Angst so ne Person.
Silvia1983
Silvia1983 | 08.07.2008
10 Antwort
man kann da nichts machen,
vielleicht sucht sie doch insgeheim ein mittel, wo sie von los kommen will, und das ist das kind.. ich hatte meine schwangerschaft net geplant, aber es war ein ruck ins neue leben.. vielleicht wird dies auch bei ihr.. oder die andere option ist, dass das kind tot oder behindert zur welt kommt, und sie noch n stück mehr abstürtzt, aber vielleicht sieht sie es dann ein.. man kann gegen eine sucht nichts machen...du kannst nur meinung sagen
LONSI84
LONSI84 | 08.07.2008
9 Antwort
ich weiß leider nicht
zu welchem arzt sie geht
gina-john2007
gina-john2007 | 08.07.2008
8 Antwort
ich sage ja auch nicht das su als vorbild nehmen sollst
aber ich will nur damit sagen das sich mänschen auch in kürzister zeit änder können
Anne-Kathrin
Anne-Kathrin | 08.07.2008
7 Antwort
ja der partner
weiß bescheid das sie die pille abgesetzt hat ist aber selber nicht begeistert von der sache.
gina-john2007
gina-john2007 | 08.07.2008
6 Antwort
es ging ja wahrscheinlich weniger um die probleme
als vielmehr um die tabletten. ich kann mir beim besten wille nicht vorstellen, dass ein fötus antidepressiva und schlafmittel in hohen dosen einfach so schadlos überstehen würde. vielleicht könntest du mal mir ihrem behandelndem arzt sprechen?! es geht ja nich darum, seine schweigepflicht zu ntergraben sondern nur darum, ihn zu bitten, mit ihr darüber zu reden und der mal den kopf zu waschen!
mäusebein
mäusebein | 08.07.2008
5 Antwort
also ich kann sie doch nicht
als vorbild nehmen sie dröhnt sich jeden tag mit tabletten zu und will jetzt ein kind haben.sie muß doch selber erst mal klar kommen mit den tabletten darf sie weder arbeiten gehen noch auto fahren und schläft fast den ganzen tag wie soll das denn dann mit einem kind klappen?oder löst ein kind die probleme???bestimmt nicht.
gina-john2007
gina-john2007 | 08.07.2008
4 Antwort
bin deiner meinung
.....ich finde du hast völlig Recht ich finde sowas sehr egoistisch...die kommt mit sich und der Welt nicht klar und denkt einbaby kann sie retten? Woher will sie denn die Kraft und Stärke hernehmen die so ein Wurm braucht..abgesehen davon das Alkohol und Tabletten ja nicht sehr förderlich sind für eine gesunde embrionale Enwicklung...weiss denn der Partner das sie die pille abgesetzt hat? Oder ist es dem egal? Ich finde das ungeheuer unverantwortlich....ich hoffe die wird net schwanger
TanjaEhret
TanjaEhret | 08.07.2008
3 Antwort
hammer
das ist echt krass und ich kann das auch nicht vrstehen vor allem tabletten nehmen wenn si schwanger sin würde was ist den das bitte will sie das das kind behindert zu welt kommt??? An deiner stelle wüsste ich auch nicht was ich mich verhalten würde aber ich würde ganz derbe meine meinung sagen
josie000
josie000 | 08.07.2008
2 Antwort
mmmhhhhh
also ich muss sagen, ich war drogenabhängig und hatte auch n selbstmordversuch hinter mir.. mein leben schien verloren.. bis ich schwanger wurde.. ich habe es geschafft allein clean zu werden.. ich rauche noch nichtmal mehr.. ich habe mein leben komplett geändert dem kind zu liebe und ich bin verdammt stolz drauf.. aber wenn sie schon von vorne herein sagt sie wird die tablette weiter nehmen ist dies ganz schlecht.. frag sie mal ob sie n behindertes kind will?? aber leider kannst du da nichts gegen machen.. ganz allein hat sie ihr leben in IHREN händen.. sie muss es wollen und von den tabletten loskommen.. da hilft leider kein reden.. man muss erst tief fallen um zu begreifen was los ist.. leider begreifen es manche nie!!
LONSI84
LONSI84 | 08.07.2008
1 Antwort
ich weis ja nicht aber
meine schwägerin hat auch probleme und si ehat ein kind und ein ehe man und sie bekommt trozdem alles gebacken ich sehe sie sogar als vorbild an deswegn kann ich nicht unrteiln den ich nicht neher kenne
Anne-Kathrin
Anne-Kathrin | 08.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwägerin eifersüchtig
26.03.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: