Nochmal Bundeswehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.07.2008 | 15 Antworten
Also, hier ein Auszug aus Wikepedia ..

---der dritte Sohn einer Familie, sofern die beiden älteren Brüder ihren Wehrdienst bzw. einen Ersatzdienst abgeleistet haben;
Männer, die für ein Kind sorgen müssen


Ich hab das nochmal rausgesucht, weil einige ja doch sehr unterschiedliche Meinungen hören..

Also, das ist der §11 Absatz 3

Und, ein Vater MUSS NICHT zum Bund!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
DIe Väter die dennoch beim Bund sind,
haben sich entweder nicht richtig informiert oder sie wurden angelogen. Man braucht das gemeinsamme Sorgerecht, die Vaterschaftsanerkennung, die Geburtsurkunde und eine klare Aussage, das man zurück tritt...únd somit ist man befreit...und, das ist in jedem Amt das selbe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2008
14 Antwort
@braverlumpi
dann haben sich die jungen väter wohl nicht so recht informiert... die sachbearbeiter können die gesetze nicht ändern... ok, vielleicht reicht die vaterschaftsanerkennung nicht, da bin ich mir nicht ganz sicher, aber mit geteiltem sorgerecht auf jeden fall!
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.07.2008
13 Antwort
Bundeswehr
Es ist nicht richtig das wenn er nur die Vaterschaft anerkennt auch dann nicht zur Bundeswehr muss. Ich selber war bei der Bundeswehr und es waren sehr viele Jungs dabei die Väter waren. Das kommt ganz auf den Sachbeabeiter darauf an.
BraverLumpi
BraverLumpi | 07.07.2008
12 Antwort
@ashley
ja, wir wusstens auch schon vorher...aber welcher paragraph war mir nicht bekannt, mir aber auch egal, ist ja sache der sachbearbeiter, das rauszufinden. das gesetz finde ich aber sehr gut so! sollen mal schön familien zusammen lassen und nicht zerreißen!
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.07.2008
11 Antwort
@scarlet
es hat schon mindstens eine Minute gedauert, bis überhaupt mal jemand am Telefon war..aber, wie du schon sagst, nicht debattieren. Wir wussten schon von Freunden die beim Bund als Offizier sind oder so, das es ja diesen §11 Absatz 3 gibt und deshalb brauchte da keiner mehr mit uns debattieren, weil wir eh die besseren Argumente hatten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2008
10 Antwort
bundeswehr...
klar, kann ich mir vorstellen. ist ja bei jedem amt so. meistens gehts besser und einfacher garnicht rumzutelephonieren, sondern einfach ne erklärung zu schreiben, das reicht dann und die haben die arbeit herauszufinden wie wo und wann ;-P
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.07.2008
9 Antwort
Ich finds eh lustig...
jedes Amt sagt da anscheinend was anderes und die Damen und Herren da kennen ihre eigenen Gesetze wohl nicht. Das war heute ein Act um das rauszubekommen...Du lieber Himmel!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2008
8 Antwort
Ja aber so
hätte es sich gly erledigt und is doch schön wenn er nich muss.
Carina82
Carina82 | 07.07.2008
7 Antwort
@lassomme
als kleiner tip: nicht rumdiskutieren, nicht rumtelephonieren, mach es gleich schriftlich. schick einfach an das kreiswehersatzamt, am besten an den sachbearbeiter deines freundes einen brief, dass er wegen seiner vaterschaft nicht zum bund geht. leg die geburtsurkunde sorgerechtserklärung und vaterschaftsanerkennung bei und die sache hat sich. ich würd da garnichtmehr rumtelephonieren und auf antworten von deren seite hoffen, einfach selbst initiative ergreifen, alles hinschicken und fertig
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.07.2008
6 Antwort
Er ist unter 24....
auch wenn er drüber wär, düften sie ihn nicht ziehen...das hat mit dem Alter nichts zu tun. Es geht einfach darum, das ein Vater bei seiner Familie zu sein hat und nicht irgendwo 600 km in einem Dreckhaufen liegen soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2008
5 Antwort
@carina82
ist doch egal wie alt er ist, wenn er vater ist wird er nicht eingezogen
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.07.2008
4 Antwort
Isser den
unter 24J? weil wenn er drüber is kann er nimmer gezogen werden.
Carina82
Carina82 | 07.07.2008
3 Antwort
Genau, das haben wir heute gemacht
und es passt alles...sie wollen nur die ganzen Zettel haben und somit hat sich das Thema erledigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2008
2 Antwort
ja noch mal danke
ist echt klasse. ein großer berg sorgen fällt weg.
Lassome
Lassome | 07.07.2008
1 Antwort
bundeswehr
ja, kann ich nur bestätigen, ein vater muss nicht zum bund, sofern er eine vaterschaftsanerkennung hat ;-) einfach ein befreiungsschreiben zum kreiswehrersatzamt schicken. dann wollen die die geburtsurkunde zugeschickt bekommen und man bekommt ne befreiung...
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nochmal!
18.08.2012 | 13 Antworten
Wiedereinstellung bei der Bundeswehr!
12.01.2012 | 8 Antworten
Nochmal wg Unterhaltstitel
12.01.2011 | 6 Antworten
Wie streng ist wirklich ne Bundeswehr
11.12.2010 | 4 Antworten
Hausgeburt?
14.07.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
uploading