Hier mal wieder was zum Thema Impfung,habe heute morgen wieder von 2 neuen Todesfällen gelesen und mal was zum Thema gegogelt!

AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi
03.07.2008 | 19 Antworten
Laut DPA-Meldung vom 27.04.2007 wurden in Deutschland seit Jahresbeginn 200 Masernfälle bekannt. Damit liegt die Bundesrepublik mit der Anzahl der Neuerkrankungen europaweit an der Spitze. Die Anzahl der Erkrankungen steigt, weil viele die Notwendigkeit von Impfungen bestreiten. So gibt es regelrechte Kampagnen von Impfgegnern, die behaupten, Immunisierungen seien gefährlich und könnten Krankheiten wie Autismus auslösen. Derlei Behauptungen wurden zwar längst widerlegt, trotzdem finden diese Thesen nach wie vor viele Anhänger. Die Folge: Mehr Masernerkrankungen. Der "Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte" (BVKJ) fordert nun, nur Kinder in Krippen, Kindergärten und Schulen zu lassen, die einen vollständigen Impfschutz vorweisen können. Gefährlich sei vor allem die als Spätfolge von Masern auftretende Gehirnentzündung, die dieses Jahr schon zwei Todesopfer gefordert habe. Auch Heinz J. Schmitt vom Robert-Koch-Institut betont, es sei unverantwortlich, das kleine Kinder, die eine staatlich unterstützte Gemeinschaftsreinrichtung besuchten, einem solchen Risiko ausgesetz würden. Noch schlechter als in Deutschland sei der Impfschutz jedoch in der Türkei verbreitet. Dort gäbe es bereits 1100 Fälle der todbringenden Gehirnentzündung. Ferner rät er, sich vor Reisen in die Schweiz, nach Italien, Spanien und Österreich immunisieren zu lassen. Die Schutzimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln wird zwei Mal durchgeführt und von den Krankenkassen bezahlt.
Wie sind Eure Meinungen!?
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
elvira14
ich denke ich habe mich nur falsch ausgedrückt! ich gebe dir voll ganz recht
mum21
mum21 | 03.07.2008
18 Antwort
Muss nun Leider los in die Krippe, schaue später noch mal rein also bitte weiter rein schreiben!!!!
Ich habe auch nicht behaubtet das nicht geimpfte Kinder sind!!! Klar kommt ein Kind oft mit den Kinderkrankheiten relativ gut zurecht, aber wenn man nun wieder von Todesfällen liest , ja wohl einige nicht! Und vorallem wenn die Krankheit im Erwachsenenalter ausbricht, ist es ja auch oft kritisch!!!! Und wie gesagt oft kommen nicht geimpfte Kids so gut wie nicht mit Krankheitsereger in Kontakt, weil alle anderen geimpft sind!!!!!!!! Bis später
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 03.07.2008
17 Antwort
@ mum21
Ich meinte ja, das die Impfungen kontrollierter sind, ich glaube, Du hast mich grade falsch verstanden. Meine Großmutter ist Virologin und die sagt, dass einige Krankheiten schon als ausgestorben gegolten haben . Und dadurch, dass es immer mehr Impfgegner gibt, kommen diese Krankheiten wieder vermehrt zum Ausbruch. das gilt z.B. für Tbc, aber soviel ich weiß für einige andere auch. Und Masern hatte glaube ich früher schon eine so hohe Durchimpfungsrate, jetzt aber nicht mehr.
elvira14
elvira14 | 03.07.2008
16 Antwort
@ BlueButterfly
aber die Spätfolgen einer dieser Krankheiten sind meist viel schlimmer! Nur weil es evtl. eine leichter Erkältung ist oder mit Antibiotika behandelt wird. Können das Kinder an Spätfolgen leiden! Ich weiß nicht ob du damit Leben kannst?!?! Das grenzzt ja bald an misshandlung!!!
mum21
mum21 | 03.07.2008
15 Antwort
PS: nur weil ich ein Impfgegener bin
würde ich mein kind nie auf so eine bekloppte Masern-party oder sonstiges schicken....also wirklich nicht....
BlueButterfly
BlueButterfly | 03.07.2008
14 Antwort
@elvira14
Das noch viel schlimmer als nicht impfen zu lassen! Da kann alles ausser Kontrolle gehen. Die Impfungen sind kontrolliert!!
mum21
mum21 | 03.07.2008
13 Antwort
@ AnnaLuisaPüppi
Ok eine Antwort: Grade deswegen solltest dus ja wissen, meine Mutter ist Heilpraktikerin und hat mir nur die möglichkeit gezeigt zu wählen. Die hat mir von der StiKo unterlagen gegeben...und was ich da rausgefunden habe, nämlich das die meisten gefürchteten KinderKrankheiten als kleine Erkältung vorbei geht und wenns doch schlimmer kommt mit Antibiotika behandelt werden kann, ist mir das so lieber als eins mit Impfschaden. Ich verstehe alle Mütter die Impfen lassen, aber ich möchte nicht und das will keiner akzeptieren...mein Kind ist deswegen kein Pestüberträger oder hat sonst eine Seuche die geimpfte Kinder umbringt...Und solange ich es nicht muss, werd ich es auch sein lassen -.- Danke
BlueButterfly
BlueButterfly | 03.07.2008
12 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Ich finde das die Kinderärztin das Jugendamt verständigen sollte das es Eltern gibt die soo verantwortungslos sind! Impfen sooo wichtig. Lieber habe ich ein behidnertes Kind zu Hause als ein totes Kind aufm Friedhof! Ich würde damit nicht leben können zu wissen das mein Kind gestorben ist weil ich es habe nicht impfen lassen!
mum21
mum21 | 03.07.2008
11 Antwort
Unbedingt impfen
Die Steigerung des Impf-Verweigerns sind ja die sogenannten Masernparties. In österreich wird ja jetzt ermittelt, ob die letzte Epidemie nicht wegen so einer Partie ausgebrochen ist. Die Logik ist wirklich super: Impfschäden können dadurch entstehen, dass der Masernimpfstoff ein Lebendimpfstoff ist. Aber dieser ist natürlich trotzdem "unter Kontrolle". Da lassen die Impfgegner ihre Kinder lieber auf einer Party vom "richtigen" Lebendvirus anstecken - völlig ohne Kontrolle - und das soll dann besser sein?????
elvira14
elvira14 | 03.07.2008
10 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Impfen ist ein Muss!!!!!!!!!!!!!!! Für JEDEN!!!!!!!!!!!! Alles andere ist unverantwortlich!!!!!!! Mein KA geht sogar soweit dass er Eltern die ihre Kinder nicht impfen lassen wollen bittet sich einen anderen Ka zu suchen. DAS ist konsequent! LG Vanessa
nessi77
nessi77 | 03.07.2008
9 Antwort
@ BlueButterfly
Und Doch antworte ich Dir!!!! Denn Du hast Dich auch geäußert und das kann man meiner Meinung nach nicht einfach im Raum stehen lassen........!!!!! Also ich habe Heilerzieher gelernt und weiss wie schlimm so manche Behinderung ist und vorallem was es für einen Pflegeaufwand mit sich ziehen kann!!!! Aber lieber ein Kind mit Behinderung als ein TOTES auf dem Friedhof..... und vorallem ist diese Möglichkeit der Nebenwirkung total gering!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 03.07.2008
8 Antwort
masern
zu ddr zeiten war das impfen gegen masern pflicht da sollte sich unsere regierung mal was abschauen denn nicht alles war schlecht schaut mal in die bild zeitung von heute da ist auch wieder ein mädchen drin das wohl an der gehirnentzündung in folfe einer maserninfektion sterben wird
rodalaja
rodalaja | 03.07.2008
7 Antwort
die leute die die kinder nicht impfen
und das kind den deswegen stirbt sind die ersten die heulen das sie nicht geimpft haben. ich bin der meinung das kita´s, schulen kinder ohne impfung nicht annehmen! weil sie "gefährden" die anderen kinder anderer mütter! ist hart aber meine meinung dazu.
mum21
mum21 | 03.07.2008
6 Antwort
Habe ja schon mal meine Meinung dazu gesagt....
Die sogenannten Impfgegener Kinder kommen oft nur so gut weg weil Leute wie ich die Kids imfen lassen!!!!!!!!!!!! So und nun zerreist mich in der Luft!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 03.07.2008
5 Antwort
ich finde die impfungen wichtig
ich lasse meine auch gegen alles impfen. ich finde die folgen die ohne den impfschutz passieren schlimmer als die mit, aber die sind auch soooo gering das es nichts bringt das gegen zu reden!
mum21
mum21 | 03.07.2008
4 Antwort
Ich impfe nicht
denn wer hilft mir wenn aus meinem Kind ein lebenslänglicher Behindertenfall wird, durch einen Impfschaden?? Keiner....Aber da ich jetzt eh wieder buh rufe ernte, brauch keiner zu antworten ich werde eh nicht drauf reagieren.....das hatte ich schon oft genug....Danke
BlueButterfly
BlueButterfly | 03.07.2008
3 Antwort
für mich
gibt es da gar keine überlegung bei MMR....wenn man an die folgen denkt was ist das schon gegen so einen kleinen pieks....es wird immer leute geben die sich da quer stellen, und wie du schon schreibst bei den sogenannten gegnern das sind alles nur behauptungen, im gegensatz zu dem impfstoff der wurde jahrelang erforscht und getestet...
Kitty01
Kitty01 | 03.07.2008
2 Antwort
Ich unterschreibe das
komplett!!!
sisimania
sisimania | 03.07.2008
1 Antwort
Ich impfe,
denn ich habe keine Lust das mein Sohn impotent wird oder stirbt. Und Impfreaktionen treten meist nur auf wennd er Zwerg krank geimpft wird.
dieBobs
dieBobs | 03.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Heute morgen getestet
01.02.2012 | 8 Antworten
Guten morgen Bin heute 16 + 5 SSW
12.12.2011 | 19 Antworten
hatte echt angst heute morgen
03.10.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: