Den Nachnamen vom Vater zur Geburt?

dana26
dana26
01.07.2008 | 16 Antworten
Mich würde interessieren ob mein Kind gleich den Nachnamen vom Papa haben kann, da wir nicht verheiratet sind!Wenn ja wie funktioniert das?
Würdet mir sehr helfen!
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
ich vertrau
ihm ja 100% aber hab soviel mit bekommen das dann die Trennung da war und der Stress groß wegen Sorgerecht
dana26
dana26 | 01.07.2008
15 Antwort
......
erst mal ist es egal, ob er darauf besteht, denn ohne deine Zustimmung läuft da nix - es sei denn ihr heiratet, dann ist es automatisch geteilt. Aber warum sollte er denn das Sorgerecht nicht haben dürfen? Man überlegt sich doch vorher, mit wem man ein Kind möchte und schließlich auch bekommt. Dann ist es für mich jedenfalls auch selbstverständlich, dass er die gleichen Rechte hat. Wenn ich meinem Freund/Mann nicht soweit über den Weg trauen kann...naja...
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 01.07.2008
14 Antwort
ja ich weiss
leider bestehen ja die meisten Männer darauf:-(
dana26
dana26 | 01.07.2008
13 Antwort
Das mit dem Sorgerecht,
macht man normal erst nach der Geburt.Sowas ist aber schwer wieder rückgängig zu machen, wenn man das alleinige irgendwann haben will.Hab auch über 1 Jahr Streitereien hinter mir.Jetzt beim 2. Kind, werde ich das mit dem Sorgerecht nicht mehr so machen, sondern alleine behalten.
angelinausteffi
angelinausteffi | 01.07.2008
12 Antwort
meine Antwort
Wir waren im November beim Standesamt, mein Freund hat die Vaterschaft bekannt und dort haben wir dann auch festgelegt, dass unsere Maus seinen Nachnamen annimmt. Beim Jugendamt waren wir nicht. Die haben uns zwar angeschrieben, aber wegen Sorgerecht gehen wir nicht hin, weil wir eh heiraten. Wenn Ihr darauf Wert legt, dass beide das Sorgerecht bekommen, müsst Ihr nen Termin beim Jugendamt machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2008
11 Antwort
Vaterschaftsanerkennung
Diese Urkunde kannst du beim Standesamt, Jugendamt oder Notar beurkunden lassen. Bei den ersten beiden Behörden ist es kostenlos. Die Anerkennung kann schon vor der Geburt beurkundet werden. Dazu müssen dein Freund und du zusammen den Antrag unterschreiben - ohne deine Zustimmung geht es nämlich nicht. Ihr müsst außerdem Geburtsurkunden und Personalausweise vorweisen. Mit der Vaterschaftsanerkennung kann gleichzeitig über die Sorgerechtsaufteilung und den Familiennamen entschieden werden. Das ist übrigens beides unabhängig voneinander. Beides kann auch nicht so einfach wieder rückgängig gemacht werden
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 01.07.2008
10 Antwort
Dankeschön:-)
Muss ich dann auch gleich das sorgerecht machen beim Jugendamt????
dana26
dana26 | 01.07.2008
9 Antwort
Dat geht!!!
Ja es geht wir haben es auch gleich gemacht!! Wenn man es nach einer Hochzeit ändern lassen möchte muß man die Namens änderung bezahlen!!
Naddi79
Naddi79 | 01.07.2008
8 Antwort
Hab ich auch gemacht
Ihr müsst vor der Geburt zum Jugendamt und das da alles fertig machen. Die Papiere gibt s du dann zur Geburt im KH ab
stitchie81
stitchie81 | 01.07.2008
7 Antwort
geburtsurkunde
bei der namensfestlegung wird es bestimmt, eher gesagt ihr könnt es bestimmen...normalerweise ebkommt das baby den nachnamen erstmal ach der geburt von der mama aber wenn es um die g.urkunde geht kannst du unterschreiben, dass euer baby den nachnamen des vaters bekommen soll..haben wir so auch gemacht!
babylove18
babylove18 | 01.07.2008
6 Antwort
ja das geht!!
wir haben vor der geburt beim jugendamt eine vaterschafts und sorgerechtsbestimmung gemacht! die gibt man in der klinik bei der entbindung ab.das standesamt hat ds bei uns vom jugendamt zugeschickt bekommen.mussten dann nur nach der geburt sagen wie daskind heissen soll und alles war erledigt.aber mittlerweile haben auch wir es geschafft zu heiraten
bobbes3011
bobbes3011 | 01.07.2008
5 Antwort
Ja...
das geht, von einer bekannten der sohn hat auch den nachnamen des vaters
Hexxxe
Hexxxe | 01.07.2008
4 Antwort
wie es funtz
weiss ich nicht aber ich glaube du musst es im kh nur sagen und beim standesamt dann beide hin und es so eintragen lassen.möglich ist es auf jeden fall
sanfel
sanfel | 01.07.2008
3 Antwort
ja kann er
dein freund der papa muss die vaterschafft anerkennen und dann kann dein kind den nachnamen vom papa bekommen
tinchris
tinchris | 01.07.2008
2 Antwort
hat meiner auch
unser sohn hat den nachnamen vom papa du must zum jugendamt gehen und eine vatershatsannerkennung machen dann geht das kostet auch nichts
mausi87
mausi87 | 01.07.2008
1 Antwort
Ja das geht hat ein Freund von mir gemacht!!!!!
Liebe Grüsse!!!!!!!!
Chaosbine
Chaosbine | 01.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby den Nachnamen des Vaters geben
05.08.2012 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien: