Keine Frage

AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi
20.05.2008 | 16 Antworten
Brauche Trost!
Habe morgen meinen 1. Arbeitstag nach der Elternzeit.. (hatte noch alten Urlaub und nun muss ich wieder ran)
Bin total hin und her gerissen, klar weiss ich das ich für unsere kleine Familie sorgen muss (bin Alleinverdiener) und ich weiss auch das Anna Luisa bei Papa sehr gut aufgehoben ist .. (der hat jetzt bis Ende Juni Elternzeit, danach Krippe).

Aber irgendwie bin ich mit einmal total deprimiert und habe das Gefühl die Kleine im Stich zu lassen!
(arbeite immer von 13.00-20.00Uhr , Freitags/Samstag bis 22.00 Uhr)

Habe im Chat von einigen Müttern zu "hören" bekommen, das ich unverantwortlich bin, aber von Luft und Liebe allein hat man kein Dach über dem Kopf und satt wird man auch nicht!
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Wieso läßt Du....
dein Kind im Stich.Ganz im Gegenteil, Du sorgst für Deine Familie.Du zeigstVerantwortung und bist ein Vorbild.Ich gehe auch in 3 Monaten wieder los und meine Zwillinge , dann 1 Jahr, gehen in die Krippe.Deswegen bin ich aber keine schlechte Mutter.Ich freue mich echt auf die Arbeit, da ich den Ausgleich brauche.Ich bin ja schließlich nicht"nur"Mutter , sondern auch Frau. Also Kopf hoch und lass die Anderen doch erzählen. Lieben Gruß
Kugli
Kugli | 20.05.2008
15 Antwort
......
na was denn? wenns nicht anders geht?? totaler schwachsinn, wer so nen zeugs labert, ich lasse mir das elterngeld auf 2 jahre auszahlen und nehme auch 2 jahre, ich bekomme zwillinge...und dann gehts ab kohle verdienen!!! richtig so!!!meine mutter hatte damals wo ich 6 monate alt war wieder gearbeitet, aber im osten gibbets halt die krippe und im westen ist das noch nicht so verbreitet, schade eigentlich! unser kindergarten geht ab 2 jahren, und ich bin froh, wenigsten etwas.
LindaW
LindaW | 20.05.2008
14 Antwort
du bist nicht verantwortungslos...
im gegenteil... hatten wir ja vorhin schonmal...ich kann dich verstehen, die erste trennung ist immer schwer, aber man gewöhnt sich dran, und deine kleine wirds dir irgendwann danken das du n gutes vorbild warst... viel spass morge:-) lg. bine
bineafrika
bineafrika | 20.05.2008
13 Antwort
@ blacklady
Leider ist unsere Anna eine kleine Schläferin, im Moment ist sie um 18.00 spätestens 18.30 im Bett.... Aber das ändert sich ja sicherlich noch oft genug.... Grins
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 20.05.2008
12 Antwort
mach dir keinen kopf
ich finde das unverschämt wenn leute jemandem der arbeiten gehen muss sagt man wär unverantwortlich! heutzutage reicht das gehalt von einer person nun mal nicht merh um zu leben. und wenn man alleine ist dann muss man halt arbeiten punkt und ende! hör auf so dummes zeug nicht denn die elternzeit und somit das eltern bzw erziehungsgeld hört nun einmal auf! was hättest du denn machen sollen lieber vom amt leben möchten die anderen das gerne! du tust genau das richtige denn wie du sagtest von luft und liebe kann man nicht leben kopf hoch und grüß deine maus lg jazz
jazz26
jazz26 | 20.05.2008
11 Antwort
So ein dummes gelabbere...
Sorry aber ist´s vielleicht besser den Kindern nichts bieten zu können und nicht´s zu essen oder die ganze Woche nur Nudeln zu kochen besser als wenn die Kid´s gut aufgehoben sind zu arbeiten. Also bitte lass dir da nur kein schlechtes gewissen machen. Außerdem tut es gut auch mal wieder etwas anderes zu machen. Sei stolz auf dich!!!! Meine Maus ist 15wochen alt und ich arbeite jetzt schon wieder paar std. nebenbei.... Lg sie lebt noch ;-))
Angelique1
Angelique1 | 20.05.2008
10 Antwort
Frechheit!!
Also ihr würdet unverantwortlich sein wenn ihr euch nicht ums Geld kümmern würdet!!!!! Lass dir nichts einreden, aber ich kann dich verstehen wegen der kleinen. Lass den Kopf nicht hängen GAAAAAAAAAAAAANZ lieben Gruß :)
Marymama
Marymama | 20.05.2008
9 Antwort
@ LindaW
1 Jahr war ich daheim.....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 20.05.2008
8 Antwort
"Ja wirkich,
sehr unverantwortlich!" - Also wer sowas schreibt ist echt nicht ganz dicht. Sollen wohl alle von HartzIV leben, nur das man bei seinen Kindern sein kann?? Ich weiß auch nicht, wie ich das 2. Jahr überleben soll. Bin jetzt schon am überlegen wie wir das dann machen wollen, obwohl mein Mann arbeitet. Meine Mama musste damals arbeiten als ich 9 Monate alt war. Habe mich sehr prächtig entwickelt. Und wenn man es so gewöhnt ist, dann ist das für ein Kind auch nix besonderes mehr, sondern ganz ganz normal. Alles Gute für deine Wiederarbeitsaufnahme!!!! ;-)
Schnuffilinchen
Schnuffilinchen | 20.05.2008
7 Antwort
du machst das richtige du musst
einfach jeden morgen früh aufstehen und bis du zur arbeit gehst die zeit deiner kleinen widmen und abends denke ich wird sie ja noch wach sein bringe sie selber zu bett und mit der zeit gewöhnst du dich daran .kenne dieses gefühl bei meinem 2 kind hat mein mann das ganze babyjahr genommen .aber das gefühl wenn du heimkommst und dein kind schon auf dich wartet ist wunderbar und du weisst dann für wenn du das tust
blacklady33
blacklady33 | 20.05.2008
6 Antwort
wie lange...
..hast du denn elternzeit gemacht?? ich werde nach 2 jahren auch wieder arbeiten, es wird alles teurer irgendwie will und muss man ja den kindern was bieten können...
LindaW
LindaW | 20.05.2008
5 Antwort
Kopf hoch!!
Was interessiert dich denn was andere über dich denken!! Du alleine muss eintscheiden was das beste ist!! und wenn du dafür eben von 13. 20uhr aus dem haus bist!! muss noch dazu sagen als ich geboren war ging meine mutter auch den ganz Tag arbeiten war bei oma und hab aber ein super verhältniss zu meiner mutter!! Du machst dein Ding schon!!! ganz liebe Grüße Romaniae!!
Romaniae
Romaniae | 20.05.2008
4 Antwort
arbeitsbeginn
ich finde nicht das du verandwortungslos bist schließlich schiebst du dein baby nicht ab sondern der papa kümmert sich drum ich wünsche dir alles gute für deinen ersten arbeitstag
silke0578
silke0578 | 20.05.2008
3 Antwort
laß dir bloß
kein schlechtes gewissen machen von anderen leuten, jeder muss leben und es ist doch auch schön zu sehen das dein mann/freund jetzt zu hause bleibt. sei doch stolz auf dich.
Schuschu01
Schuschu01 | 20.05.2008
2 Antwort
ich finde
es nicht so schlimm weil wenn die väter arbeiten gehn ist es bei allen immer ok aber wenn die mamis arbeiten müssen weil es einfach nicht anders geht wird gleich vom im stich lassen gesprochen. mach dir nicht zu viele gedanken die kleine ist doch gut aufgehoben beim papa
Melli1608
Melli1608 | 20.05.2008
1 Antwort
kann dich gut verstehen,,,,
ich muss auch nach der elternzeit wahrscheinlich los weil es vorne und hinten nicht reicht wenn wir gut leben wollen... kopf hoch.
bierly
bierly | 20.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brauche Rat
12.08.2012 | 6 Antworten
brauche euren rat
03.08.2012 | 17 Antworten
brauche rat
21.07.2012 | 6 Antworten
Brauche Rat ihr lieben
04.07.2012 | 6 Antworten
Brauche rat zum Einpullern!
19.06.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: