wie sieht es bei euch aus mit Arbeiten ?

Linapups19
Linapups19
22.02.2017 | 12 Antworten
Hey also
ich arbeite in einer Bäckerei wo es mir immer sehr viel spaß gemacht hat . Und ich gerne hingenagnen bin aber seit paar wochen hab ich es wen ich mich zu sehr anstrenge das ich kreislauf probleme bekomme , Mir wird warm und kalt zu gleich . Ich bin in der 26ssw und arbeite echt viel mit aushilfen zusammmen die ihre sachen nicht richtig machen . Und ich so nach arbeiten muss und das sehr belasten für mich ist . Wir haben eine Bäckerei mit großen Cafe und großen Angeboten an warmen gerichten also is bei uns immer echt viel zutun . Ich hatte mit meiner cefin drüber gesprochen das ich nicht mehr so gern mit aushilfen arbeite die nicht alles können sondern mit mitarbeiter die ihre sachen beherschen . Dazu kommt noch ich bin azubi im 3 lehrjahr . Alles kann ich auch noch nicht richtig und das macht vieles noch schwieriger aber meine chefin gehtt da überhaupt nicht drauf ein ich hab öfters das gespräch gesucht und ihr die lage erklärt, aber sie blockt ab . Meine anderen kolleginnen meinen ich soll mich krankschreiben lassen aber das möchte ich eig nicht da es mir doch eig spaß macht und ich gerne arbeite . Und was soll ich dem Arzt den sagen mir gehts doch eig gut nur bei stress situationen bekomm ich kreislauf probleme wo ich immer angst habe das ich jeden mom umfall .



sorry für den langen text ..
was würdet ihr tun ´?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Danke wenn nicht sollte ich dann weckseln . ? @xxWillowXx
Linapups19
Linapups19 | 23.02.2017
11 Antwort
Danke ♡@Linapups19
Linapups19
Linapups19 | 23.02.2017
10 Antwort
Dankw :-) ♡ @Mami2o17
Linapups19
Linapups19 | 23.02.2017
9 Antwort
Mach wie mami2017 sagt. Auch das mit dem Schwindel und co mit auf die Liste. Wenn du körperliche Beschwerden hast, muss er zumindest eine krankschreibung ausstellen, die bis zu 6 Wochen gehen kann. Danach BV Oder aber er gibt dir direkt ein BV
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.02.2017
8 Antwort
Ne müssen tut er nicht, aber wenn es ein vernünftiger FA ist wird er da nicht lange fackeln. Mach dir ne Liste mit dem was schief läuft und auch mit deinen Beschwerden... bloß nix auslassen. Ich wünsche dir viel Erfolg
Mami2o17
Mami2o17 | 23.02.2017
7 Antwort
Wen ich drum bitte muss er es ausstellen . Bei mir is es ja wirklich nicht mehr schön @Mami2o17
Linapups19
Linapups19 | 23.02.2017
6 Antwort
Na du schilderst deine Problematik und bittest um ein Beschäftigungsverbot.
Mami2o17
Mami2o17 | 23.02.2017
5 Antwort
@Mami2o17 Ja aber wie erzähle ich das dem Frauenarzt der schreibt glaube nicht so schnell krank . Mh
Linapups19
Linapups19 | 23.02.2017
4 Antwort
Deine Chefin ist echt unverschämt. Da würde ich keinen Tag länger hin. Das aller Wichtigste bist jetzt du und das Baby. Da musst du auch kein schlechtes Gewissen haben, gegenüber dem Job.
Mami2o17
Mami2o17 | 22.02.2017
3 Antwort
Nein ich habe leider keine chance mich auszuruhen . Wir haben nicht mals ein Aufenthaltraum wir müssen uns immer ins cafe setzten wen wir pause haben . Ich habe meiner chefin das gesagt mit den 4 std stehen sie meinte sie wüsste von nix . Sowas hat sie noch nie gehört. Ich glaube ich mach das auch obwohl ich eig gern arbeite aber so gehe ich sehr ungern weil ich meine Aufgaben nicht gerecht werde .
Linapups19
Linapups19 | 22.02.2017
2 Antwort
Hast du denn Angebote, dich auch mal auszuruhen? Soweit ich das richtig weiß, dürftest du nur 4h am Stück stehen und dann halt mal Pause mit Sitzgelegenheit. Habt ihr das Überhaupt oder wird das auch unter den Tisch fallen gelassen? Wenn Letzteres, kannst du sie gern mal auf das Mutterschutzgesetz ansprechen. Ansonsten hast du wohl kaum Chancen, denn deine Kollegen und deren Schichten kannst du dir schlecht frei aussuchen... Da ist halt nun anzuwägen: Schwächeanfälle sind ein Grund für ein BV oder eine befristete Krankschreibung. Kläre das Körperliche erstmal mit dem FA ab oder der Hebamme. Berate dich da. Und dann horch mal in dich rein, ob du wirklich den Rest der SS mit diesen Bedenken verbringen möchtest. Ich hab in der 1. SS auch gezögert. Die Umstände waren besch*** als dir im Betrieb, mir ging es körperlich dann auch dreckig. Irgendwann als es eskalierte, abends Arbeitsklamotten mitgenommen und gegangen. Mit Heulkrampf. Denke bei Zeiten drüber nach, ob es sich lohnt oder nicht *zwinker* In der SS selbst kannst auch ohne Arbeit Spaß haben und ohne dich stressen zu lassen
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.02.2017
1 Antwort
Ich würde mich krank schreiben lassen. Ein gesundes Kind und eine entspannte Ss macht mehr Spaß als ein toller Job. Das viele Stehen und der Streß ist nicht gut für dich und dein Kind. Und danken wird es dir auch keiner, wenn du deine ss riskierst, deine Chefin geht ja nicht mal auf deine berechtigte Bitte ein. Hättest eh nur noch 8 Wochen bis zum Mutterschutz und die ganzen Ss Beschwerden werden jetzt so langsam bei dir anfangen. Besser noch hol dir ein Beschäftigungsverbot, dürfte in deinem Fall kein Problem darstellen.
Mami2o17
Mami2o17 | 22.02.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

arbeiten bei schulpflichtigen kindern
09.05.2012 | 11 Antworten
arbeiten mit kind , ja oder nein?
15.04.2012 | 19 Antworten
Vollzeit arbeiten und Kleinkind
24.01.2012 | 11 Antworten
Tages Mutter - Arbeiten gehen =)
26.07.2011 | 11 Antworten
arbeiten und kinder
30.06.2011 | 12 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading