Beschäftigungsverbot

Ashley1
Ashley1
26.03.2008 | 14 Antworten
Bin grad total durcheinander .. welches ist, das Gehalt, was man im BV weitergezahlt bekommt? Ich hab 180 Brutto und dann halt die Abzüge und die Zuschläge .. die Zuschläge fallen dann weg (logisch) und dann bleiben noch die Anzüge, die ich weiter zahlen muss, oder?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
jaaaaa das ist genau das Problem
Die Firma meint, ich soll doch die ÜS und den Urlaub dann im Mai abbummeln und dann in den MuSchu gehen....tja, um das zu umgehen bin ich ins BV..ganz einfach...jetzt erstmal für 4 Wochen und dann zieh ich das weiter bis zum MuSchu durch...die Firma wollte mich bis ende April arbeiten lassen, aber ich verstoße mindstens 200 Mal pro Tag gegen die MuSchuG...und, das seh ich nicht mehr ein. Deshalb hab mich jetzt den Weg genommen. Ich will die ÜS und den Urlaub nicht abbummeln, sondern ausbezahlt haben...das ist mein Recht. Aber, die Firma will natürlich Geld sparen und meint ich lass mich so ruhig stellen. Aber, wie gesagt das wird dann ein Fall wür Verdi...die können auch mal was machen für ihr Geld.
Ashley1
Ashley1 | 26.03.2008
13 Antwort
du schaffst das schon..
laß dir die Überstunden und den Urlaub gleich noch mit auszahlen...viel Erfolg.. bis später
Lee-Ann-Mami
Lee-Ann-Mami | 26.03.2008
12 Antwort
Danke....
Ich sag doch es ist kompliziert*gg* Dir erstmal viel Glück in der Chiru...sag Bescheid was rauskam. Ich hab mal bei Verdi angerufen und die rufen dann wegen einem Termin zurück. Es geht dann auch noch um meine Überstunden, die ich keines Falls abbummeln werde.... Leider gibts keinen BV und ich muss mich da selber durchschlagen. Ich hoff, die bei Verdi können da was machen.
Ashley1
Ashley1 | 26.03.2008
11 Antwort
tja das is nu ehrlich gesagt wirklich kompliziert..
wenn ich mich recht erinnere wurde bei mir der durchschnitt der letzten 12 Monate errechnet, weil ich auch immer unterschiedliche Stunden hatte... ich mach jetzt erstmal los in die Chirurgie..bis später
Lee-Ann-Mami
Lee-Ann-Mami | 26.03.2008
10 Antwort
ahhh...
ok, dann hab ich aber noch ne Frage...das ist das Netto vom letzten Lohn . Nach was gehen die dann bitte schön? Also, ich war im Februar dann auch nochmal krank, da gehen mir dann 17 Std ab...also, gearbeitet hab ich 135 und leisten muss ich normal 151 Std...Sorry, ich weiß ist voll kompliziert aber ich raff das grad echt nicht.
Ashley1
Ashley1 | 26.03.2008
9 Antwort
na du bekommst bis zum Beginn des Mutterschutzes
deinen Nettolohn, dann Mutterschatsgeld 6 Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung und dann Elterngeld
Lee-Ann-Mami
Lee-Ann-Mami | 26.03.2008
8 Antwort
Sorry....
ich meinte 1274 Euro.
franzi1406
franzi1406 | 26.03.2008
7 Antwort
netto also nach allen abzügen
deine 1240 euro
franzi1406
franzi1406 | 26.03.2008
6 Antwort
Ich versteh
grad nichts mehr, sorry. Ich hab halt das Brutto. Das sind die 1800 Euro...minus die steuerfreie Bruttoabzüge sind das dann 1670 Euro dann kommen die Säulen der Sozialleisungen...minus, minus, minus....raus kommt dann ein Netto von 1274 Euro. Und was davon bekomm ich dann im BV?
Ashley1
Ashley1 | 26.03.2008
5 Antwort
hallo
franzi, was du sagst stimmt so nicht, dass mit den 60 % ist nur bei einem krankenschein. bei einem beschäftigungsverbot bekommt man 100 % vom arbeitgeber weitergezahlt. hatte auch ein beschäftigungsverbot, mein chef war nämlich nicht davon begeister, dass er 100 % weiterzahlen muss :-)
Sandra_1980
Sandra_1980 | 26.03.2008
4 Antwort
Das was netto auf deinem schein steht bekommst du die ersten 6 wochen des BV
danach nur noch 60% des Netto´s den Rest von der Krankenkasse, sodass du wieder auf die gleiche summe kommst... Deine gesetzlichen Abzüge musst du nachwievor leisten...
franzi1406
franzi1406 | 26.03.2008
3 Antwort
du bekommst deinen vollen Lohn weitergezahlt
bei einem beschäftigungsverbot
Lee-Ann-Mami
Lee-Ann-Mami | 26.03.2008
2 Antwort
ich hatte
auch ein beschäftigungsverbot und habe mein gehalt weiter gezahlt bekommen LG
püpie
püpie | 26.03.2008
1 Antwort
?????
ich finde dein durcheinandersein schlägt sich ind er frage nieder. hab ich nicht so verstanden. bei meinem sohn hatte ich auch ein bv. ich hab , natürl ohne zuschläge, mein volles gehalt bekommen. der arbeitgeber muß weiterhin zahlen. ganz einfach.
Itzipizi
Itzipizi | 26.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Beschäftigungsverbot
25.08.2008 | 24 Antworten
beschäftigungsverbot
12.08.2008 | 7 Antworten
Beschäftigungsverbot!
12.08.2008 | 12 Antworten
Lohn bei beschäftigungsverbot
19.07.2008 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: