Schwanger während der Probezeit

Yvonne1982
Yvonne1982
25.08.2010 | 6 Antworten
Hallo
Weiß jemand was das für konsequenzen hat wenn man während der Probezeit schwanger wird bei einem unbefristeten vertrag? Mein Problem ist das ich eine schwangerschaft nicht ausschließen kann und mein Job auch nicht verlieren will ich bin da ein stück weit drauf angewiesen. Ich habe einfach angst das die mir kündigen bin da schließlich erst seit dem 01.08. und ich arbeite da ausschließlich in der Nachtschicht (taxi fahren) Ich will den job so lange machen wie es geht und ich bin sicher das ich es trotz schwangerschaft noch könnte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
teil
hause sitzen weil sie keinen bock haben, da zwickts da und zwackts da, ach komm da bleib ich lieber daheim, lese das hier ja auch oft, leider...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2010
5 Antwort
naja
als mutter kann ich dich verstehen und wüsste auch nicht ob ich es sagen, allerdings als chefin würd ich ganz schön kotzen, wenn du es mir nicht sagst. wenn ich mir vorstelle wie lange ich nun gesucht habe und endlich nach einem halben jahr eine angestellte gefunden habe und die kommt nach der probezeit und sagt mir, das sie schwanger ist und das nicht mehr allzulang machen kann würd ich wahrscheins ausflippen. grad in einem familienunternehmen ist es schwer gutes personal zu finden. wenn du schwanger bist und weißt es ganz sicher würde ich es sagen, dann haben sie wenigsten die chance sich zu entscheiden. ich meine das verursacht für den arbeitgeber kosten und viel zeit und wenn man es mir offen und ehrlich sagt und vor allendingen früh, kann man nach ner gemeinsamen lösung suchen, aber so im fünften monat hallo bin schwanger und nimmer lang da ist scheiße, und man muss die arbeitgeber verstehen, leider ist es heutzutage so, das sich so viele unötig ein bv holen und den rest der ss zu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2010
4 Antwort
@Maulende Myrthe
Eigentlich sind die echt super lieb ist eben ein kleines Familienunternehemen und die sind auch super zufrieden mit mir bisher haben die gestern auch noch gesagt das der eine fahrgast sagte das ich das sehr gut machen wüerde und der sohn von meinen Arbeitgebern sagte das auch schon seine mutter hätte gemeint ich wäre eine sehr höflich junge frau und das sagt sie wohl nicht oft... Es gab ja außer mir noch 20 bewerber und die hatten noch nie ne frau und die haben mich eingestellt obwohl ich als alleinerziehend gelte habe zwar einen freund aber trotzdem wir wohnen nicht offiziell zusammen oder so.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 25.08.2010
3 Antwort
ach noch was
ich wurde auch in der pobezeit schwanger hab ich dann aber erstmal noch nix gesagt weil ich dachte so lang ich arbeiten kann mach ich das auch hab auch alle schichten weiter gemacht. hatte aber nur nen befristeten vertrag. naja irgendwann wusste es natürlich jeder aber dann konnten sie mich nimmer kündigen weil ich ja kündigungsschutz hatte also so ganz verkehrt war das net aber richtig auch net ganz! mein vertrag läuft halt jetzt ganz normal aus aber wie das dann bei dir is weiß ich net genau
sweety-maus87
sweety-maus87 | 25.08.2010
2 Antwort
Es hat keine Folgen
jedenfalls darf es rein rechtlich keine Folgen haben. Die dürfen dich nicht rausschmeißen bzw. die Probezeit nicht überstehen lassen, weil du schwanger bist, das ist verboten. Allerdings bleibt zu befürchten, dass sie andere Gründe suchen werden, die es ihnen erlauben, dich nicht durch die Probezeit kommen zu lassen. Manche Arbeitgeber sind halt Schweine ohne jedes Gewissen, nur auf ihren Profit aus. Wie lange dauert deine Probezeit noch? Wenn sie nicht länger als drei Monate gehen sollte, rate ich dir, erst danach von deiner SS was zu sagen . Du bist theoretisch sowieso nicht verpflichtet, etwas zu sagen, aber das kann das Arbeitsverhältnis natürlich belasten. Ich kann deine Angst verstehen und dein Chef wird einen Anfall kriegen, wenn du schwanger bist, aber ich hoffe, dass er sich an die Regeln hält. Ansonsten könntest du ihn verklagen, sofern er nicht andere dubiose Gründe vorschiebt, die eine Entlassung rechtfertigen würden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2010
1 Antwort
also
nachtschicht darfst du dann nimmer machen durfte ich auch net! aber wenn du noch net sicher weißt ob du schwanger bist dann würd ich mich auch noch net verrückt machen. mach erst mal nen test dann hast gewissheit!
sweety-maus87
sweety-maus87 | 25.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwanger in der Probezeit
14.06.2011 | 27 Antworten
schwanger in der probezeit!
19.04.2011 | 27 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading