Ab wann bekomme ich Elterngeld?

LittleBaby89
LittleBaby89
13.10.2008 | 15 Antworten
Hallo bin im 4. Monat schwanger und hab da mal ne frage..
ich bin ab 18.01.2009 arbeitslos .. mein kind komm im April auf die welt .. wieviel elterngeld bekomme ich? bekomme ich 67 % vom meinem letzten nettogehalt oder 67 % von meinen arbeitslosengeld?

Wäre echt dankbar für eine schnell antwort ..
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@butterfly
Hallo, wie kommst du darauf? Unten stehendes hab ich aus einer Infobroschüre von der Seiten der Bayerischen Staatskanzlei Zentrum Bayern Familie und Soziales - das ist doch überall gleich... Es wird das durchschnittliche Einkommen der letzten 12 Monate vor Mutterschutz berechnet, wobei das ALG I unberücksichtigt bleibt... Hat man also z. B. 8 Monate gearbeitet und 4 Monate AlG I bekommen, wird das Nettoeinkommen der 8 Monate addiert und durch 12 geteilt... Daraus errechnet sich dann das Elterngeld... 67 % bzw. wenn unter 1000 Euro die prozentuale Hochstufung bis max. 100 %.... LG Denise
MD125
MD125 | 13.10.2008
14 Antwort
so ein mist
habe mich nochmal für dich schlau gemacht, wenn du vor der geburt schon alg beziehst, wird dein Einkommen von davor nicht angerechnet. Du bekommst also nur den sockelbetrag von 300, diesen kannst du dir auch auf doppelte zeit, aber dann nur die hälfte zahlen lassen. es wird beim alo nicht angerechnet, da ist das elterngeld bis 300 frei. wenn du noch hilfe brauchst bei den ganzen berechnungen, meld dich...
Butterfly1979
Butterfly1979 | 13.10.2008
13 Antwort
Hallo
Von diesem Nettoerwerbseinkommen erhältst du dann 67 %. Wenn du unter tausend bist, dann wird der ursprüngliche Prozentsatz von 67% im Einzelfall auf bis zu 100% angehoben. Dabei wird vom ermittelten Differenzbetrag der Prozentsatz für je zwei Euro um 0, 1 Prozentpunkte erhöht. Mindestbetrag 300 Euro - Höchstbetrag 1800 Euro...
MD125
MD125 | 13.10.2008
12 Antwort
Wenn du
Arbeitslosengeld I beziehst, dann bekommst du auch Mutterschaftsgeld 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt. Ist bei mir auch so. LG Denise
MD125
MD125 | 13.10.2008
11 Antwort
Hallo
Ich bekomme die 300 Euro... Hatte vorher aber nur 250 Euro Alogeld... Bei dir ist das so: Es zählen die 12 Monate vor dem Mutterschaftsgeld... Also dein ET ist im April, Mutterschaftsgeld bekommst du für 6 Wo vor ET. Also sind die maßgeblichen Monate zur Berechnung des Elterngeldes für dich: März 09 - 2 Monate Muschu = 12 Monate vor Jan 09, also Feb 08 - Jan 09. Wenn du jetzt in diesem Zeitraum gearbeitet hast, dann wird dein monatliches Nettoeinkommen von Feb 08 - Dez 08 addiert und durch 12 geteilt... Was du da erhältst ist dein Nettoerwerbseinkommen aus dem sich dein Elterngeld berechnet... Kannst du aber auch hier nachlesen: http://www.zbfs.bayern.de/elterngeld/faq/faq_berechnung.html#A2 LG Denise
MD125
MD125 | 13.10.2008
10 Antwort
...
Das Elterngeld errechnet sich aus dem Durchschnittseinkommen der 12 Monate vor Geburt. Wie das ALG da miteinbezogen wird, weiß ich leider nicht.
Schietbüddel
Schietbüddel | 13.10.2008
9 Antwort
Geld
Du bekommst nur Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse, wenn du vorher arbeiten gegangen bist. Bist du vor der Geburt arbeitslos, kriegst du nur den Mindestsatz von 300€ pro Monat.
Peggy511
Peggy511 | 13.10.2008
8 Antwort
bei mir
war das erzihungst gelt habe 3oo euro bekommenfür das erste jahr und nach 8monten habe ich für das zweite beantragt ich habe ingesamt für zwei jahre 300euro bekommen. du kannst dich ja mall erkundigen wie viell du bekommen würst .liebe grüsse
riginamami
riginamami | 13.10.2008
7 Antwort
@ Butterfly1979
Wenn ein befristeter Vertrag in der Schwangerschaft ausläuft, ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, den Vertrag zu verlängern. Wenn es keinen Vertrag mehr gibt, dann auch kein Kündigungsschutz.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 13.10.2008
6 Antwort
Elterngeld
Also, als erstes bekommst du mutterschaftsgeld von der Krankenkasse. Im anschluss daran bekommst du Elterngeld. Die Berechnungsgrundlage ist das Durchschnittsentgeld von einem Jahr vor der Geburt. Also auch dein Lohn, soweit ich weiß. wenn nicht, ist es der Standardsatz von 300. Aber warum bist du ab januar arbeitslos. du bist schwanger, also unkündbar...
Butterfly1979
Butterfly1979 | 13.10.2008
5 Antwort
Hallo
Du bekommst 67% deines Einkommens der letzten 12 Monate vor der Geburt. Dir wird die Zeit, in der du gearbeitet hast, auch angerechnet, schau dir mal den elterngeld rechner im internet an!! Lg!
cafloro
cafloro | 13.10.2008
4 Antwort
hmm
achja dui kannst dir aussuchen 1 jahrlang 300euro oder 2jahre 150euro
Mausi16
Mausi16 | 13.10.2008
3 Antwort
vom arbeitslosengeld
du bekommst 67 % vom arbeitslosengeld. aber zusärtzlich bekommst du noch Prozente wenn dein nettoeinkommen unter 1000 euro liegt. ich zb habe 74% des Nettoeinkommens bekommen.
Majuma
Majuma | 13.10.2008
2 Antwort
elterngeld
du bekommst elterngeld erst wenn das baby geboren wurde
Mausi16
Mausi16 | 13.10.2008
1 Antwort
bei mir war es ähnlich
und man bekommt übrigens keine 67% vom alg sondern da gibts nur den mindestsatz von 300 euro und den hatte ich
Taylor7
Taylor7 | 13.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann bekommt ihr das Elterngeld?
28.04.2010 | 9 Antworten
Wann bekomme ich Mutterschutzgeld?
04.02.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: