Darf sein Chef das?

JaLaJo2008
JaLaJo2008
07.10.2008 | 17 Antworten
Bin grad auf 180 und weiß nicht ob ich schrein oder heulen soll! Mein Freund arbeitet als "technischer Hauswart" auf deutsch macht der Wohnungen wieder neu.. ist ja auch egal! Die eine Baustelle drückt nun sehr und jetzt verlangt sein Chef das er regelmäßig Überstunden schiebt, das ist jetzt mal nicht so wild wenn es mal eine 1 aber nein sein Chef verlangt jetzt das die bis 18 Uhr arbeiten die ganze woche (sonst bis 16 Uhr) und droht sogar mit Kündigung wenn es nicht passiert! Was soll denn das die haben dort alle kleine Kinder (die Arbeiter) meine Maus hat dann garnichts von ihrem Papa, da kann ich ja auch alleinerziehend sein! Wenn sie aufwacht ist er schon weg und ehe er zu Hause ist 18:30 ist sie schon fast wieder im Bett! Darf sein Chef das, find es so mies hallo wo bleibt da das leben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
gut dann gewöhnen wir uns mal dran!
Ist leider häufig so und nicht nur eine Woche bin es einfach nicht gewohnt er verlässt das Haus ja 6:30 und Samstag musste er auch schon oft ran... aber ist ja kein Problem finde es eben nur schade für die kleine und hoffe das es irgendwann ein Ende findet! Gut dann Arschbacken zusammen und durch!!!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 07.10.2008
16 Antwort
kenn ich
mein Verlopter arbeitet bei Hermes muss um 7:30 Uhr in der Halle sein und kommt meist nicht vor 22 Uhr heim, und das Mo-Sa den einzigsten tag den meine kleine ihren Vatter hat ist Sonntag, Uhrlaub hat er garkeinenen, und Geld haben wir jetzt weniger als wir hatten wo er noch Arbeitslos war. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
15 Antwort
da ist er nicht
der einzige dem sowas passiert.scheint bei großen firmen alttag zu sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
14 Antwort
Arbeit ist Arbeit
Wenn er ordendlich bezahlt wirt is das nicht schlim. Es is ja nicht fürs ganze Jahr. Andere Männer habens nicht so schön mit den Arbeitszeiten. Und die Frauen jammern auch nicht.
AdriansMama1
AdriansMama1 | 07.10.2008
13 Antwort
Hallo, leider ist das so... Ärger dich nicht... Ist ja nur ne Phase...
Also mein Mann ist Bauingenieur und aufgrund eines großen Auftrages müssen sie auch jeden Tag Überstunden machen... Normalerweise arbeitet er bis 16:30 Uhr - jetzt kommt er die ganze Zeit aber erst so gegen 18:00 Uhr... Freitags hätte er um 12:00 Uhr aus und kommt machmal erst um 16:00 Uhr... Auch sonst - wenn es nicht extra angeordnet ist - mach mein Mann öfter mal Überstunden... Das ist normal, wenn viel zu tun ist... Ich finds auch blöd, aber ich versteh das... Wenn mal ein Termin ist, dann kann er schon pünktlich gehen... Bei meinem Mann werden 20 Überstunden pro Monat ohne Bezahlung vorausgesetzt - steht im Vertrag. Was darüber ist, darf abgefeiert werden. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
12 Antwort
...
solange dein freund nen ausgleich bekommt kann der chef das machen. ausgleich ist, wenn der auftrag beendet ist, die überstunden absetzen oder ne angemessene vergütung. deas würde ich allerdings schriftlich mit chefchen aushandeln.
rina303
rina303 | 07.10.2008
11 Antwort
ich weiß ich kenne das
unsere kinder sehen den Papa auch kaum. Wir haben uns am Anfang auch drüber aufgeregt. mittlerweile haben wir uns damit abgefunden, weil er sonst eventuell den Job verlieren würde. Auf der anderwen Seite mein Vater war auch immer auf Montage, es war zwar blöd weil der Papa nie da war. Aber man hat sich dran gewöhnt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
10 Antwort
Kenn ich
Hallo, ich kenn das, hab meinen Mann, der in der Gastronomie arbeitet, die letzten 2 Wochen zur Wiesn zeit in München, fast garnicht gesehen. Er musste 10 Tage durch arbeiten und das dann gute 12/13 Std. jeden Tag. Ich weiß nicht, wie es rechtlich gesehen ist, aber bei uns im Hotel war das auch schon so. Wenn viel arbeit da war, musste man halt länger bleiben. Ich mein, es ist nicht toll, aber ist doch "nur" eine Woche. silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 07.10.2008
9 Antwort
hmmm
also ehrlich gesagt finde ich die Arbeitszeiten völlig normal, ist bei uns auch nicht anders, mein Mann geht um 8:30 los zur Arbeit da schläft unser kleiner noch und arbeitet bis um 18 Uhr und ist dann wenn er pünktlich rauskomtm auch erst um 18:30 zu Hause und unser Wurm geht gegen 20 Uhr ins Bett, Samstags arbeitet mein Mann bis um 13 Uhr, sind doch völlig normale Arbeitszeiten in der heutigen Zeit, meine Meinung
Blue83
Blue83 | 07.10.2008
8 Antwort
...
das kenn ich auch . mein mann geht morgens um sechs aus dem haus u kommt vor 21 uhr nicht nach hause . aber will man machen , heut zu tage ist man überhaupt froh das derpartner eine arbeitsstelle hat . dafur nimmt er sich sehr viel zeit am wochenende fur uns
Tinchen28
Tinchen28 | 07.10.2008
7 Antwort
meiner auch
mein freund arbeitet als fensterbauer und kommt manchmal erst gegen 20uhr heim weil sie so viel zu tun haben. die überstunden werden aber ausbezahlt und deshalb ist es halb so wild... am wochenende hat man dnan genug zeit für die familie. ich finde es halb so wild
Miss_glamour
Miss_glamour | 07.10.2008
6 Antwort
...
schaut euch seinen arbeitsvertrag durch. Wenn da was drin steht dass er es muss, wenn chef es sagt, dass muss er ansonsten glaub ich kann er sagen, dass nicht drin steht und dass er nur 1 überstunde macht zum beispiel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
5 Antwort
Mir gehts nicht anders
habe zwei kinder eine ist zwei jahre und einer ist vier monate der papa geht früh um halb sieben auf arbeit und kommt um acht heim da liegt die große schon wieder im bett, er hat nur was von dem kleinen eine stunde lang weil der geth erst um neun. er sieht seine große tochter immer nur am we...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
4 Antwort
hm, ob ers darf oder nich
is glaub nich wichtig... er soll froh sein das er was zu tun hat... gibt genug leute ohne job oder auch "nur" ohne aufträge... iss ja nich dauernd so, oda?? mein menne geht morgens um halb 8 und kommt oft nich vor 20 uhr heim...er hat n 20/7 job...bedeutet 24 stunden am tach, 7 tache die woche bereitschaft...aber wir sin froh das er diesen job hat
bineafrika
bineafrika | 07.10.2008
3 Antwort
xxxxxxx
sowas interessiert doch die Chefs nicht, ob man Familie zu Hause sitzen hat oder nicht! Leider , heul ! Tja, heutzutage sitzen die Grossen da oben am längeren Hebel und können tun und bestimmen ... ist doch voll fies !
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 07.10.2008
2 Antwort
so ist leider die Realität
wer meckert, kann ja zu Haus bleiben, es warten tausend andere vor der Tür. Man kann sich heute auf keine zeitangaben mehr verlassen.Dazu gibt es zu viele, die Arbeit suchen.Tut mir leid für dich und dein Kleines, aber so ist das heutzutage
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008
1 Antwort
.....
er wird die überstunden ja nicht umsonst machen müssen, oder?! d. h. sie werden mit sicherheit bezahlt werden... und um 18 uhr nach hause kommen ist immer noch in ordnung, finde ich... mein mann ist nur am wochenende zuhause... klappt auch... und die überstunden werden ja irgendwann wieder aufhören...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Chef zahlt keinen Lohn was tun?
20.10.2011 | 9 Antworten
Darf Chef Anfrage auf Teilzeit ablehnen?
05.08.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:
uploading