Startseite » Forum » Beruf und Karriere » Job » Chef will, dass ich mich krank schreiben lasse!

Chef will, dass ich mich krank schreiben lasse!

Schnuffi76
Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein Problem. Hatte im Juli 2 Wochen Urlaub. Bin dann Montag, Dienstag letzte Woche auf die Arbeit. Dienstag abend hatte es mir den Kreislauf zusammen gehaut( Schwangerschaft). Rest der Woche krank. Nun heute total gut gelaunt wieder auf Arbeit. Naja, Chefin kam, und legt mir noch vor Arbeitsbeginn nahe, mich krank schreiben zu lasse--
Sie kann so nicht mehr planen. Jetzt meine Frage: Wie komme ich an ein Attest zwecks individuelles Beschäftigungsverbot.

Danke
Schnuffi76
von Schnuffi76 am 12.08.2008 07:48h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
m-m-mami
Was soll das denn?
Schwangerschaft ist keine Krankheit!Klar gibts Tage an denen es die net so gut geht, dann bist du eben Arbeitsunfähig.Dann fällst Du eben aus!Deine Chefin wird für die Planung und Organisation ihres Teams ausgebildet und bezahlt!Beschäftigungsverbot und AU sind ernste Sachen!Aber genau wg solchen Personen, werden Schwangere die wirklich krank sind oder gar im Beschäftigungsverbot sind nicht ernst genommen oder gar belächelt!
von m-m-mami am 12.08.2008 08:43h

11
Fabian22122007
so viele Antworten und keine Gegenantwort :(
wie weit bist du denn ...?????
von Fabian22122007 am 12.08.2008 08:21h

10
tinchris
hat meine chefin auch gemacht
also ich bin um doc der hat mich öfter mal für ein paar tage krank geschrieben..und dann sgte ich zu ihm das ich nicht mehr kann.. und ich ar da in der 29 ssw..also sag deimem doc wie es sich verhält....bei mir war es leicht...deine arbeitgeber hat mehr davon wenn du ein geschäftigungsverbot hast als wenn du nu krank geschrieben bist...
von tinchris am 12.08.2008 08:06h

9
Janniks-Mama
Also ich
habe nach langem Kranksein durch Gallenkoliken ab der 28SSW ein Beschäftigungsverbot nach 6 wöchiger Krankheit und mehreren Krankenhausaufenthalten bekommen. Und das war nicht so einfach. Der Arzt muss alles haarklein belegen warum. Und bei dir sehe ich da keinen Grund für. Ein Beschäftigungsverbot gibt es nur sobald Gefahr für das Baby besteht was ja bei dir nicht der Fall ist.
von Janniks-Mama am 12.08.2008 08:06h

8
shipchen
Super Chef! :-(
Meine Chefin war auch so ein A...! Die sollte man eigentlich der KK melden, denn die bleibt auf den Kosten sitzen, und Cheffe kriegt weiterhin die Personalkosten ersetzt. Wär doch schön für den Chef, oder? Und die Ärzte, die einen ohne Grund krank schreiben, sollte man gleich mit anschwärzen! Ich hab schön weitergearbeitet und verlangt, dass man auf mich Rücksicht nimmt. Lass Dich von Deinem Chef doch freistellen bei gleicher Bezahlung, wenn er Dich loswerden will. DAS wäre rechtens, aber das will er wegen der Kosten bestimmt nicht. Über manches Schmarotzertum, das auch noch öffentlich betrieben wird, reicht nichtmalmehr Kopfschütteln. Da kann's einem übel werden!
von shipchen am 12.08.2008 08:03h

7
anne111207
gehe..
zu deinem fa der schreibt dir das atest zum beschäftiungsverbot aus aber verstehe deine chefin nicht sie kann doch auch das beschäftigungsverbot ausstellen hat doch meine damals auch getan aber wenn du dann im beschäftigungsverbot bist achte darauf das du dein altes gehalt bekomtst meine wollte mir auf einmal weniger zahlen das ist aber nicht rechtens auch zuschläge wie nacht sonntag oder feitag stehen dir weiterhin zu viel glück
von anne111207 am 12.08.2008 08:02h

6
mutti1000
Versteh
irgendwie das Problem deiner Chefin nicht. Wenn es dir jetzt gut geht, warum sollst du denn nicht arbeiten? Wie gesagt du bist ja nicht krank!! Und willst du den Rest der SS zuhause rumhängen??? Das doch langweilig... :)
von mutti1000 am 12.08.2008 07:59h

5
Fabian22122007
das hast du doch schon 2x gefragt und viele Antworten bekommen ....
Schwangersein ist nicht gleich kranksein ...... und ein BV bekommst man nicht einfach so , warum auch .....
von Fabian22122007 am 12.08.2008 07:54h

4
nageltantehro
wie
weit bist du denn??
von nageltantehro am 12.08.2008 07:51h

3
Gelöschter Benutzer
Krankmelden
Geh zum Frauenarzt und schildere Dein Problem mit der Arbeit. Dann bekommst Du bestimmt ein Atest. Was arbeitest du denn? Schönen Tag und laß Dich nicht ärgern.
von Gelöschter Benutzer am 12.08.2008 07:50h

2
NUKI
wieso gehts du nicht in Frühkarenz wenn sie dich sooooo gerne in kranken stand schickt?
frag am Gericht oder auf der Bezirkshauptmannschaft nach.
von NUKI am 12.08.2008 07:50h

1
scottygirl
hallo
geh doch zum arzt und sdag das der beruf nicht mehr geht und ob du nicht schon ehr in den ssw urlaub gehen kannst das es das beste für das kind und für dich ist. oder sag ihm dfas so wie deine chefin das gesagt hat
von scottygirl am 12.08.2008 07:50h


Ähnliche Fragen


Er will das ichs weg machen lasse!
23.07.2012 | 54 Antworten


Chef sagen das ich schwanger bin!
06.12.2011 | 11 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter