Bin grad total fertig und nur am weinen

tbm1988
tbm1988
24.07.2008 | 24 Antworten
Hatte im Laufe des Monats vorstellungsgespräch und Probearbeiten in einer Kanzlei (zwecks Ausbildung). Nach dem Probearbeiten hatte er sich aber nicht mehr gemeldet. Am Montag habe ich ihm die Bescheinigung der Reisekosten geschickt (damit mir das Arbeitsamt diese erstattet).
In dem Schreiben steht unter anderem die Frage: Ist Frau SIebert für eine Einstellung in ihrem Betrieb vorgesehen, wenn ja wann.

Da hat er nun hingeschrieben: ja, zum 1.8.2008

Die ganze Zeit hat er sich nicht gemeldet, obwohl er mich nochmal zum praktikum einladen wollte.

Ich bin jetzt nur noch am weinen .. ich meine eine Ausbildung is super, wirklich! Aber wo soll ich so schnell einen Krippenplatz herkriegen? Und wenn ich einen kriege, wie soll sie sich dort so schnell eingewöhnen und ich bin ganz traurig, weil dann müsste ich sie schon nächste Woche weggeben! Sie ist doch erst 8Monate ..
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
huhu
Ruf beim jugendamt an und frag nach krippenplätze und tagesmütter. Die können dir helfen. Das wird schon. Viel glück
schattenkind79
schattenkind79 | 25.07.2008
23 Antwort
...
Also wenn ich dafür meine Ausbildung machen kann finde ich es völlig okay das du dein kind in die kita bringst denn du musst dir ja auch eine zukunft aufbauen ich wünsche dir viel glück...
DajanaS
DajanaS | 24.07.2008
22 Antwort
CFLW
Dann versuche ich es nochmal. Denn bisher konnte mir keiner dieser tollen Mamis diesen Widerspruch schlüssig und logisch erklären. Kannst du es?
spicekid44
spicekid44 | 24.07.2008
21 Antwort
---------
lol spicekid ich geh jetzt nicht auf dein niveau runter und beleidige dich auch. lass mal stecken *lach*
CFLW
CFLW | 24.07.2008
20 Antwort
An CFLW
Dein Kommentar hättest du dir klemmen können. Wegen solchen "netten" Menschen steht nämlich Deutschland auf den Kopf. In anderen Ländern ist es gang und gebe, dass Mütter arbeiten gehen und nicht als Rabenmütter hingestellt werden. Ich versteh das dann so, dass du erst arbeiten gehst, wenn dein Kind 3 J. alt ist. Dann gibst du dein Kind auch weg . Solche Anekdoten kann keiner hier und tmb1988 schon gar nicht gebrauchen!!!!
spicekid44
spicekid44 | 24.07.2008
19 Antwort
---------
ganz toll solo mami bin wohl mit meiner meinung nicht alleine. wenn ich mich für ein kind entscheide dann kümmer ich mich auch 24 stunden um dieses.das ist vorallem die ersten 3 jahre sehr wichtig. ich finde es nicht unpraktisch sein kind selber zu erziehen aber das musst du ja wissen.
CFLW
CFLW | 24.07.2008
18 Antwort
Ausbildung
Sprich mit dem Jugendamt, Abt. Kitas etc. Da du einen Ausbildungsplatz vorweisen kannst, hast du eine Dringlichkeitsstufe und rutschst ganz nach oben in die Liste. War bei mir so. Evtl. bekommst du früher einen Kita-Platz. Ansonsten mit dem neuen Arbeitgeber sprechen. Vielleicht besteht die Möglichkeit, etwas später die Ausbildung zu beginnen. Denn die meisten fangen erst am 01.09.08 an . Kopf hoch, noch ist nichts verloren ... Halt uns doch auf dem Laufenden, das wär nett.
spicekid44
spicekid44 | 24.07.2008
17 Antwort
.......
Farg doch erstmal bei einer Tagesmutter nach, ob da noch was frei ist....Ich mache jetzt selber 3 Jahre Erziehungszeit aber auch nur, weil ich das 3 Jahr von meinem Chef bezahlt bekomme. @tbm1988 Lass dir den Ausbildungsplatz nicht streichen.Ich arbeite selber als Rechtsanwaltsfachangestellte und das ist ein total super Job, der dich weiter bringt im Leben.Rede mit deinem Chef darüber, eventuell kannst du den Ausbildungsbeginn auf den 01.09. legen lassen.
angelinausteffi
angelinausteffi | 24.07.2008
16 Antwort
herzlichen glückwunsch
in solchen fällen, also schnellen ausbildungs-bzw.arbeitsplatz bekommen man von heute auf morgen ein kitaplatz, auch wenn das kind noch so klein ist. rede mit dem jugendamt . ausbildung ist auch wichtig.
swettdevel36
swettdevel36 | 24.07.2008
15 Antwort
Kopf hoch und A*****backen zusammenkneifen
Hoffe für Dich, dass Du bis September überbrücken kannst!
Majus
Majus | 24.07.2008
14 Antwort
.......
Na wenn du das vor hattest, hattest du doch Zeit dich um einen Platz zu kümmern.Hast du den Ausbildungsvertrag schon unterschrieben?
angelinausteffi
angelinausteffi | 24.07.2008
13 Antwort
Ruf den Chef an...
@CFLW ganz ehrlich, den Kommentar find ich jetzt nicht so passend. Dann bin ich auch eine schlechte Mutter, weil ich meine kleine Maus mit gut einem Jahr stundenweise zu einer Tagesmutter gebracht hatte. Ich wollte stundenweise arbeiten... Und trotzdem fehlt es meiner Maus an nix und ich liebe sie... Ich denke, dass muß jede Mutter für sich selbst entscheiden. Trotzdem seh ich solche Mütter nicht als schlechter an, als die, die 3 Jahre und länger zu Hause bleiben und ganz auf HAusfrau machen. @tbm1988, wende dich doch so schnell wie möglich mal ans Jugendamt oder deine Kommune. Vielleicht haben sie ja was wegen Krippe oder Tagesmutter. Und sprich auf jeden Fall auch mit deinem zukünftigen Arbeitgebern.
nicky1974
nicky1974 | 24.07.2008
12 Antwort
Ich würde den chef anrufen!!!
Frag ihn mal warum er sich nicht gemeldet hat bei dir!! Is ja nicht so einfach mit einem kleinen Kind!!! Ich wünsch dir viel Glück und gutes Gelingen!! LG
mama_2009
mama_2009 | 24.07.2008
11 Antwort
Kopf hoch !!!!
Gratulation zum Ausbildungsplatz und dann noch so einen tollen!!! Hab keine Angst davor, du schaffst das schon!! Und das eingewöhnen ist meistens in dem Alter auch nicht so schlimm. Mir ging es ähnlich, nur mit einem Arbeitsplatz. Vieleicht kannst du auch ne gewisse Zeit mit einer Tagesmutti überbrücken. Ich denke es gibt sogar ein Gesetz, das man einen Krippenplatz bekommen muß wenn die Mama Arbeit hat. Versuch einfach dein Glück!! Ich denke wenn du denn Ausbildungsplatz sausen lässt bereust du es später. VIEL GLÜCK und alles GUTE !!!
Lucy06
Lucy06 | 24.07.2008
10 Antwort
sorry
da fehlen wohl ein paar worte. :-) *rot werd*
annika86
annika86 | 24.07.2008
9 Antwort
;-)))))))))))))))))))))))
Würde auch den Anwalt anrufen und mit dem direkt sprechen. Hast Du niemanden, der vorerst mal auf den Wurm aufpassen könnte? Bin nach 1 Jahr Pause schweren Herzens wieder arbeiten gegangen, mit Krippenplatz ist bei uns auch schlecht, stehe auf 3 Wartelisten
Majus
Majus | 24.07.2008
8 Antwort
weil ich noch keien ausbildung habe
und meiner tochter was bieten möchte. und wenn sie mal fragt: mama, was arbeitest du, will ich nicht sagen vom arbeitsamt, krieg nämlich hartz 4.
tbm1988
tbm1988 | 24.07.2008
7 Antwort
@ CFLW
Ich finde 3 Jahre Pause viel zu lang ... ich finde es mehr als unpraktisch, wenn man mit seinem Hintern 3 Jahre lang zu Hause bleibt ... aber ich finde es nicht scheiße ...soviel zu Deiner Wortwahl LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.07.2008
6 Antwort
ich hätte eine betreunung
aber erst ab september weil er sagte, dass er mich nochmal anruft wegen einem praktikum. und da in seinem terminkalender für jeden tag eine andere zum probearbeiten stand... dachte ich er hat kein interesse mehr. mein herz tut grad so weh....
tbm1988
tbm1988 | 24.07.2008
5 Antwort
Erstmal...
... herzlichen glückwunsch zur ausbildung, das ist ja heut zu tage nicht mehr seöbstverständlich. Vielleicht hast du eine Oma oder andere Freunde, bzw. Verwandtschaft wo du die Kleine erstmal unterbringen kannst, bis du einen Krippenplatz bekommst?! Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie schwer es für dich ist dieKleine jetzt weg zugeben, aber mach deine Ausbildung, das ist super wichtig nur für dich sonsern auch für die Kleine. Aussderm wird sie sich bestimmt freuen, unter ganz vielen anderen kindern in ihrem zu kommen und spielen. Und wenn du wieder daheim bist ist mamazeit angesagt. :-)) du schafftst das, immer positiv denken!!
annika86
annika86 | 24.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bin voll fertig
11.08.2012 | 7 Antworten
Ständiges weinen
06.08.2012 | 10 Antworten
Bin total fertig und kaputt!
15.07.2012 | 7 Antworten
Total Traurig und am weinen
14.05.2012 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: