guten tag ihr lieben habe eine frage die eltern die arbeiten gehen und haben kinder

niso
niso
14.09.2012 | 12 Antworten
wie ist das so wenn eltern arbeiten gehen und kinder zuhause haben und wie schaft ihr es die kinder bringen haushalt kochen einkäufe und noch einen job und schule? .

ich wollte gerne ausbildung machen und es fällt mir schwer
wenn ich so überlege und denke kinder job und haushalt ich bin keine maschiene sagt mein mann .
wie ist es bei euch wie schaft ihr es oder wie regelt ihr des?
lg niso 33 ssw danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
lütte in 2 jahren zur schule kommt, wird es ähnlich laufen..die schule geht mindestens bis 13:30uhr ..anschließend in den hort dann für 1-1, 5std und dann nach hause, außer einer kann sie auch schon um 13.30 abholen.. ferienzeiten werden sich dann zeigen..das werden wir dann denk ich mit den großeltern ausmachen..ich hab 26tage im jahr urlaub zzgl. abbummeln von evtl. überstunden..mein mann hat ne mehr oder weniger freie zeiteinteilung und kann für ferien usw notfalls vorarbeiten, ansonsten kann ers auch ma seinem vater überlassen mit dem er zusammenarbeitet, das der die arbeit macht und mein mann zuhause bleibt..die omas haben auch ihre urlaubstage im jahr usw..denk das wird schon klappen..ansonsten gibts ja auch noch ferienbetreuung
gina87
gina87 | 15.09.2012
11 Antwort
wir sind auch beide berufstätig..ich hauptberuflich 30std die woche zzgl. nebenjob, womit ich auf ca. 40std/woche komme..mein mann is freiberufler und arbeitet 7tage die woche..im büro, wie auch zuhause und eben plus seiner ganzen termine die er machen muss.. ich bring die kurze morgens so kurz nach 7 in den kiga und fahr dann zur arbeit..an nebenjobfreien tagen hol ich sie gegen 15uhr wieder ab..hab ich nebenjobtage, macht das mein mann oder auch ma die oma..meine nebenjobtage liegen meist so günstig, dass die omas dann auch da feierabend haben und die kurze abholen können..aber i.d.r. richtet mein mann sich das dann so ein, dass er sie holt..hat er noch nen termin, nimmt er sie auch ma mit dann... haushalt mach ich zwar das meiste, aber er tut auch was..großeinkäufe machen wir zusammen..leergut, getränke kümmert ausschließlich er sich drum..ebenso wie um müll, flaschen und papierentsorgung..er kocht auch abends mal, wäscht ma ab, macht die wäsche usw.. klappt wunderbar.. und wenn die
gina87
gina87 | 15.09.2012
10 Antwort
mein mann geht um halb 7 aus´n haus, ich um kurz nach 7 mit meinen kinder. die 2 mach ich früh fertig mach brote für uns alle 4. mittag um 14 uhr hol ich die 2 wiedr ab. haushalt mach ich am abend soweit alles das ich mit meinen kid´s spielen kann usw. mein mann macht garten ich haushalt. samstag helfen wir zusammen
supimami2008
supimami2008 | 14.09.2012
9 Antwort
wir reichen uns die klinke in die hand.. ;) mein freund arbeitet nachts und wenn er nach hause kommt habe ich die kinder und so soweit fertig so das ich aus dem haus gehe..er bringt sie dann zur schule und in den kiga...unsere grosse holt er mittags von der schule und um 16.45 holt er dann auch den kleinen aus der kita...haushalt wird mal hier mal da und am freitag oder samstag ist dann gross reine machen...es ist alles eine rein organisatorische angelegenheit...aba ich habe auch glück das mein chef mir auch mal kurzfristig frei gibt oder ich später anfangen kann..
timmy2102
timmy2102 | 14.09.2012
8 Antwort
naja im haushalt packen beide parteien an auch der mann.. und einkauf wird auch einmal zusammen erledigt in der woche und kind abholen und zur kita bringen wird ebenfalls geteilt je nach arbeitsschicht.. also im großen und ganze ohne mann der unterstüzt läuft nix.. denn ohne hätte ich garnicht den kindergarten mit arbeit vereinbaren können von den zeiten her aber ich denk selbst als alleinerziehende ist das gut möglich mit den richtigen arbeitszeiten
Taylor7
Taylor7 | 14.09.2012
7 Antwort
Wir sind beide Berufstätig, mein Mann geht schon um 6uhr aus dem Haus, ich um halb acht...Bringe meine Tochter in den Kiga und dann fahre ich zu Arbeit..Um 16uhr hole ich meine Tochter nach dem Arbeiten ab und dann gehen wir gemeinsam einkaufen..Großeinkäufe machen wir dann zu dritt am Samstag..bin jetzt in der 14.ssw mit dem 2.Kind schwanger und werde nach dem elternajahr auch gleich wieder Arbeiten gehen..Haushalt wird meistens am Wochenende gemacht, wie großer Wohnungsputz, ansonsten mache ich immer wieder kleinigkeiten unter der Woche wenn ich nachhause komme...Alles ist machbar man muß sich nur helfen wissen.....Ich wollte nicht den ganzen tag zuhause sitzen und mich von meinem Mann aushalten lassen...Ich finde immer noch das beide Elternteile arbeiten gehen können....
Angel78
Angel78 | 14.09.2012
6 Antwort
ich gehe halb 6 morgens aus dem haus, mein mann bringt so gegen halb 8 die kinder in den kiga. gegen 17:00 komme ich mit den kindern wieder nach hause, die ich auf dem rückweg von der arbeit abhole. danach gehts evtl. noch einkaufen und dann kommt noch der haushalt. wie sonst??
susepuse
susepuse | 14.09.2012
5 Antwort
Ersteinmal Ja es ist nicht einfach, aber es ist machbar, wir sind beide Berufstätig und haben 2 Kinder , die sind nun schon 10 und 8 Jahre alt, klar man ist den ganzen Tag nur am tun und machen, Arbeit, Kinder, Haushalt und wenn du denkst, jetzt mal 10 min. Füsse hoch, dann kommt der Hund und will raus...aber naja, man gewöhnt sich an alles und ist für uns normalität! Fazit, alles ist machbar.....
PingPongblase
PingPongblase | 14.09.2012
4 Antwort
Es kommt einfach auf einen geregelten Tagesablauf an. Ich selbst habe vor zwei Jahren eine 2. Ausbildung begonnen, wir haben einen knapp 5jährigen Sohn und mein Mann arbeitet auf Vollzeit als Bauingenieur und davon drei Tage die Woche in Frankfurt am Main Wir bekommen alles gut unter einen Hut, daher eben das A&O ein geregelter Tagesablauf, da dies auch für die Kinder wichtig ist. Mal gibt es stressige Tage, mal Tage, die ganz sutsche sind... Wir planen ein 2. Kind derzeit, so dass der ET, WENN alles klappt, zum Ende meiner Ausbildung dann ist. Mal schauen, wie es dann mit zwei Kindern wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2012
3 Antwort
Ich bin wieder nach einem Jahr Elternzeit beim 2. Kind wieder seit 3 Monaten arbeiten. Die Kinder haben beide zum Glück einen Platz in einer KiTa in der sie sich pudelwohl fühlen. Unterm Strich hilft ein geregelter Alltag total. Unter der Woche ist halt nicht mehr viel machbar. Kinder abholen, kochen, gemeinsam essen, ggf. noch etwas spielen, Bett fertig machen und ein Minimum im Haushalt. Samstag Morgen Wocheneinkauf, Nachmittags Spielplatz, Schwimmkurs usw. Die Waschmaschine läuft den ganzen Tag, und aufwändiger Haushaltskram wird dann auch gemacht. Sonntags dann auch mal ein Ausflug, oder Kuchen backen für Nachmittags, basteln usw...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 14.09.2012
2 Antwort
hallo ich habe 3 kinder...10, 9j und 3j....und gehe 25 stunden die woche arbeiten.... ich habe immer schon gearbeitet und nun wieder seit der kleine 1, 5j ist..ich arbeite meist 3 volle tage und habe den rest frei...allerdings muß mein mann auch mithelfen....mein kleiner geht in den ganztagskiga und die großen sind sehr selbständig....es ist nicht immer perfekt aufgeräumt..aber ich bin von haus aus keine bei der is immer und überall blitzt.aber ich komme oft an meine grenzen
keki007
keki007 | 14.09.2012
1 Antwort
grad bin ich zwar das zweite mal in elternzeit, aber sonst arbeiten mein partner und ich voll. das geht zum einen, weil wir unsere arbeitszeiten relativ flexibel gestalten können, zum anderen, weil haushalt und kind zu gleichen teilen von meinem partner und mir erledigt werden. dami hält sich der stress in grenzen.
ostkind
ostkind | 14.09.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

arbeiten nach der elternzeit
07.10.2011 | 8 Antworten
Kind krank - wie Arbeiten gehen?
13.01.2011 | 27 Antworten
Junge Eltern, schlechte Eltern?
06.11.2010 | 16 Antworten
Wie lang arbeiten eure Männer am Tag?
15.09.2010 | 18 Antworten

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading