Mutterschutzfrist

Mietzemaus
Mietzemaus
29.04.2009 | 5 Antworten
Hallo
Mein et ist am 31.08. ich bekomme einen Kaiserschnitt der etwa 10 tage vorher gemacht wird. Ich muss ja 8 wochen vor der entbindung meinem Arbeitgeber angeben wann der genaue geburtstermin ist. Muss man da den Kaiserschnitt termin oder den eigentlichen Geburtstermin angeben? Bitte um Eure hilfe und danke euch schon mal

Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hallo
Du musst den eigentlichen Geburtstermin angeben. Du bekommst ja vom Frauenarzt eine Bescheinigung darüber, die du dem Arbeitgeber vorlegen musst. Ob du einen Kaierschnitt bekommst oder nicht, ist da völlig egal.
manja0702
manja0702 | 29.04.2009
4 Antwort
Hi
ich kenn das so das man den ET angibt, denn normalerweise wird ein Kaiserschnitt Termin erst ca. 36. Woche festgemacht.
Jojena
Jojena | 29.04.2009
3 Antwort
Ich glaube
Man muss den ET angeben. Aber kannst dein AG ja mal fragen, wie er das sieht und was im Gesetz steht.
Braut2009
Braut2009 | 29.04.2009
2 Antwort
ich meine den ET
bin mir aber nicht sicher.
svea-lotta
svea-lotta | 29.04.2009
1 Antwort
hmm
bin mir nicht sicher aber würde den tag des ks angeben so kann er ja besser planen ist ja ein fest gelegter et so zu sagen
pobatz
pobatz | 29.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: