wie lange habt ihr Elternzeit?

SüßeMaus21
SüßeMaus21
09.10.2008 | 15 Antworten
ich möchte ja nach einem Jahr wieder arbeiten gehen, also mitte September nächsten Jahres.
Da ich immer öfter höre das manche 3 Jahre zu Hause bleiben, stell ich mir jedes Mal die Frage: wo nehmen die alle das Geld für her?
Wie ist das bei euch und wie macht ihr das finanziell?
Viele liebe Grüße
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hallo
also, geplant ist es so: ich nehme drei Jahre bzw. vier Elternzeit... Meine Meinung ist, ich verpasse zu viel, wenn ich mein Kind mit einem Jahr schon abgebe... Die ganze Entwicklung usw. Ich will halt hautnah miterleben ... LG Denise
MD125
MD125 | 09.10.2008
14 Antwort
...
Also ich habe mir auch die vollen drei Jahre genommen. Mein Mann verdiehnt nicht schlecht, uns reicht es aus.
tini11
tini11 | 09.10.2008
13 Antwort
3 Jahre und 1 Jahr
Habe bei der Großen 3 Jahre gehabt und nehme jetzt "nur" 1 Jahr. Die 3 Jahre fand ich schon hart, finanziell ging es, wir mussten uns zwar etwas einschränken, aber es ging. Allerdings habe ich schon an mir gemerkt, dass ich "geistig etwas unterfordert" war. Ich liebe meine Mädels heiß und innig, aber ab und zu etwas anderes denken als an Kinderlieder, basteln, Windeln wechseln etc habe ich schon vermisst... Da wir ne sehr gute Kinderkrippe gefunden haben werde ich jetzt bei der Kleinen nach 1 Jahr halbtags arbeiten gehen. Habem die Erfahrung gemacht, dass dann auch andere Kinder interessant werden zum spielen und sie sich viel von den anderen abschauen und lernen. Ich fände es hart ganztags arbeiten zu müssen, da täten mir die Kleinen schon leid, aber wenn es nicht anders geht... Aber stundenweise in die Kikri finde ich ok. LG
MamaMona2
MamaMona2 | 09.10.2008
12 Antwort
Nunja...
ich geh lieber arbeiten nach nem Jahr, will meinem Kind ja auch mal was leisten können. Denke mal wenn man 25 oder 30 Stunden arbeiten geht ist das völlig legitim. Außerdem ist es wichtig, nicht den Anschluß im Berufsfeld zu verlieren.
McSpy
McSpy | 09.10.2008
11 Antwort
Q Jungemami: Hallo, wir
reden hier von 14 Wochenstunden? Wo ist das Problem? Ist es in deinen Augen sinnvoller zu Hause zu sein und schlechte Laune zu haben, unzufrieden zu sein? Das überträt sich auch auf das Kind!
brummse
brummse | 09.10.2008
10 Antwort
brummse
2 Tage in der Woche finde ich ja auch nicht schlimm, sondern halt 5 Tage ganztags, das finde ich schlimm.
jungemami0309
jungemami0309 | 09.10.2008
9 Antwort
Brummse
das ist aber auch jetzt wieder das andere extrem. Meine Maus hat noch Oma und Opa, ihre Patentante als Bezugspersonen und unsere Nachbarn. Tut mir leid, aber wenn ich ein Kind bekomme bin ich auch dafuer da und schaue nicht nur auf mich selber, ob ich nen Koller bekomme..... Ist meine persoenliche Meinung, aber jede muss selber wissen was sie macht....
jungemami0309
jungemami0309 | 09.10.2008
8 Antwort
Bin nach einem Jahr
wieder los für 2 Tage die Woche. Ja und ich gebe es zu: WEIL ICH SONST EINEN KOLLER BEKOMMEN HÄTTE!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und ganz ehrlich, den kindern tut das nur gut, wenn sie noch 1-2 feste Bezugspersonen haben und nicht nur auf Mama fixiert sind. Ich sehe das gerade bei ner Freundin, die hat 3 Jahre wirklich NIE ihr Kind abgegeben und jetzt: der totale Kulturschock für das Kind, das jetzt in den Kindergarten gekommen ist. Das ist auch nicht okay für das Kind.
brummse
brummse | 09.10.2008
7 Antwort
Elternzeit
Hallo, also ich bekomme ja noch das alte Elterngeld, dann das Landeserziehungsgeld. Also, bin ich 3 Jahre zuhause und finde das auch richtig fuer die Kinder. Ich will ja keinen angreifen, wenn man wegen dem Geld arbeiten gehen muss ok, aber nur weil ihr nen Koller schiebt? Sorry fuer was bekommt ihr dann Kinder? Die ersten Jahre sind soooo wichtig, das bekommt ihr nicht wieder! Wie gesagt, wer muss, da sag ich nichts, aber nur weil ihr es zuhause nicht aushaltet? Es gibt soviel das man mit den kleinen machen kann..... silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 09.10.2008
6 Antwort
Elternzeit
Also ich kann auch nur 1 Jahr zu Hause bleiben. Danach muss ich auch wieder arbeiten gehen. In dem einen Jahr werde ich aber auch von zu Hause noch arbeiten. D.h. ich hab sozusagen nur die Mutterschutzzeit "frei".
McSpy
McSpy | 09.10.2008
5 Antwort
elternzeit
ich habe auch erst mal ein jahr angemeldet..aber eher weil ich nicht weiss ob ich einen koller kriege wenn ich laenger zu hause bin. allerdings frag ich mich ob ich meinen sohn dann schon in eine kita geben moechte...und wenn ich halbtags wieder arbeiten gehe geht der verdienst mal direkt zur kinderbetreuung....ich bin unschluessig und entscheide das naechstes jahr ;o)
Melanie71
Melanie71 | 09.10.2008
4 Antwort
Also
ich nehme auf jeden Fall 2 Jahre Auszeit, teile das Elterngeld auf 2 Jahre auf. Das kannst du ohne Probleme machen. Und dann kannst du noch Wohngeld beantragen. Ob ich das 3. Jahr nehme weiß ich noch nicht, aber da könnte ich dann noch Landeserziehungsgeld bekommen, was jedoch nicht sooo hoch ist, derzeit in Baden- Württemberg 205 €.
Nalan1984
Nalan1984 | 09.10.2008
3 Antwort
Ich muß auch
wieder arbeiten gehen nach der Elternzeit die bei uns schon rum ist. Den allein schaft es mein mann finanziell nicht alles zubezahlen...
Susanne11
Susanne11 | 09.10.2008
2 Antwort
ich war 12 monate zu hause
dann wieder im office war aber dazwischen schon immer arbeiten und papa hat aufgepasst. pack das nicht - NUR zu hause rumsitzen
Noah2007
Noah2007 | 09.10.2008
1 Antwort
HI
Ich habe 12 Monate Elterzeit. Zu Hause bleiben ist nix für mich. Muss was tun . LG
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 09.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien: