Vaterschaft

NicoleFuss
NicoleFuss
15.06.2008 | 17 Antworten
ist ja alles gut und schön, dass das Kind ein Recht und so weiter..
Aber Mädels, seht es mal so..Er hat mich übelst zusammengeschlagen in der 7ssw..ich sollte abtreiben, mehrfach hat ers mir gesagt..bei ihm gehen die Frauen ein und aus..Soll mein kind etwa mal da übers Wochenede bleiben? Sein Mutter wohnt unter ihm..sie erzählt seinen anderen Kindern auch immer wie schlecht deren mama ist( Er hat schon 3 von 2Frauen, 2 davon sind ebenfalls Vater unbekannt)und die Kinder werden hin und her gerissen..Mein Sohn wird wissen wer sein Erzeuger ist, von Anfang an..Nur isch will es nicht offiziell, so dass er rechtmässig anspruch hat
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Richtig so!
Natürlich ist ein Vater auch wichtig für ein Kind, aber unter solchen Umständen, wenn der "Vater/Erzeuger" dem Kind nur schadet, ist es sinnvoller, alleinerziehend zu sein! Du solltest den Erzeuger nur nicht schlechtmachen, denn alles was für Kinder schlecht oder verboten ist, ist natürlich interessant für die Kleinen...
Joy3101
Joy3101 | 15.06.2008
16 Antwort
hallo
tud mir echt leid das er dich geschlagen hat so was macht man nicht und verlangen das du abtreibst tut mir echt leid hat neiman sowas verdient macht das was das beste ist für das kind und dich
engel2002
engel2002 | 15.06.2008
15 Antwort
hey du
verstehe dich voll und ganz, aber wenn du ihn angibst ohne das er sorgerecht bekommt. is er zumindest für den unterhalt verpflichtet. allerdings hat er dann glaub ich auch besuchsrecht? weiss es nicht genau. erkundige dich doch mal telefonisch beim jugendamt. dann können sie dir nix. lg alchemy
alchemy
alchemy | 15.06.2008
14 Antwort
Auf der einen seite versteh ich Dich und kann Deine Beweggründe nachvollziehen
Auf der anderen seite wird Dich niemand dazu zwingen ihm alleine dein baby zugeben, es kann immer eine dritte Person bei sein ... von Anfang an !!! LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.06.2008
13 Antwort
immer die tollen Antworten
Daumen hoch von mir!!!! Bin Deiner Meinung. Ich kann es auch nicht mehr lesen wenn es hier immer heißt, der Vater hat das recht sein Kind kennenzu lernen!!! Die wissen gar nicht, was vorgefallen ist!!! Das Kind soll es meiner Meinung nach selber entscheiden!!! Ich hab es Dir auch in Deiner vorigen Frage geschrieben. LG Yvonne
| 15.06.2008
12 Antwort
also bei allem was du schreibst
würde ich das auch nicht angeben. Dein Sohn kann später ja auch selber entscheiden ob er wirklich mit ihm Kontak haben will. Aber bis dahin würde ich als Mutter mein Kind vor so was auch schützen wollen.
dori-maus-79
dori-maus-79 | 15.06.2008
11 Antwort
Richtig..
wenn du ihn angibst hat er wenne r sich so verhält keine rechte... und wie gesagt du hast das alleinige sorgerecht und die entscheidungsgewalt du kannst ihm den kontakt verbieten, er kann zwar vor gericht dagegen angehen, aber warum soltle er wenn er das kind nie wollte.. und selbst wenn er vor gericht geht... dem würde kein richter der welt dein baby übers wochenende geben...
Amelie080607
Amelie080607 | 15.06.2008
10 Antwort
anspruch
nun ich verstehe dich schon, aber ob er wirklich keinen anspruch hat????? darauf würde ich mich nicht verlassen denn wenn er unbedigt will..... aber so wie du ihn beschrieben hast, wird er nur froh sein, keinen unterhalt zahlen zu müssen. der rest wird ihm eh egal sein. viel glück für die zukunft
sister169
sister169 | 15.06.2008
9 Antwort
------
ich finde deine entscheidung gut du sagst es ihm ja wer es ist ich würde ihm wenn er alt genug ist um seine eigene meinung zu bilden und wen er es von sich aus will ermöglichen das er ihn sieht denn dann können andere dich auch nciht emrh schlecht machen gruß
Heulboje
Heulboje | 15.06.2008
8 Antwort
wenn er sooooooooooooo übel ist........
wird er sich doch gar nicht kümmern wollen, oder nicht......?????
Fabian22122007
Fabian22122007 | 15.06.2008
7 Antwort
hab Dir nochmals geschrieben
es wird ja nicht so kommen wenn er das alles wirklich getan hat und auch sein Leben nicht auf der Reihe hat denke ich hast Du bestimmt für den Vorfall noch Zeugen oder ? Also meine Freundin hat Ihren Mann auch angezeigt und das Jugendamt hat dem Vater das Sorgerecht entzogen und darf das Kind auch nur unter amtlicher Aufsicht besuchen bei Dir muß es also gar nicht so kommen das Dein Kind dort überhaupt ein WE bleiben müsste lass Dich vom JA beraten in der Weise - wenn er Unterhalt zahlt hat er nicht automatisch das Recht auf das Kind bei allem was bei Euch vorgefallen ist
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 15.06.2008
6 Antwort
..............
wenn er so ist, dann musst du den kleinen ja auch nicht zu ihm geben ;) umgang heisst nicht automatisch das er das kind holt und mit zu sich nimmt. du kannst dir da beim jugendamt auch rat holen wegen besuchen unter aufsicht, also mit jemandem vom amt dabei.
dreifachmama83
dreifachmama83 | 15.06.2008
5 Antwort
wenn ich das angebe
brauche ich beweise..sonst steht aussage gegen aussage..das ist ja der mist
NicoleFuss
NicoleFuss | 15.06.2008
4 Antwort
wenn du das alles so angibst
hat er sowieso keine rechte sondern nur pflichten
Scarli
Scarli | 15.06.2008
3 Antwort
Ich bin der Meinung, wenn du deinem Zwerg sagst wer der Vater ist,
kann er ja später selber entscheiden ob er kontakt will.
herbi2103
herbi2103 | 15.06.2008
2 Antwort
da muss ich dir recht geben
würde mein baby auch nicht bei so einem lassen
saliha-tara
saliha-tara | 15.06.2008
1 Antwort
..........
Ja ich glaube wenn ich an deiner Stelle auch so machen. Und wenn der kleine Alt genug ist soll er selbst entscheiden ob er Ihn mal sehen will.
Angie1986
Angie1986 | 15.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Vaterschaft anfechten
06.10.2009 | 8 Antworten
Vaterschaftstest
30.08.2009 | 19 Antworten
Vaterschaftsvoranerkennung
15.08.2009 | 7 Antworten
klage wegen vaterschaftstest
07.07.2009 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen