Startseite » Forum » Alleinerziehend » Vater » ich vermiss meine maus so

ich vermiss meine maus so

mausismama87
hallo, ich musste für 2 wochen meine kleine an meinem ex freund abgeben! ich darf sie zwar besuchen aber das ist auch net so einfach! sie ist jetzt seit 11 tagen weg und er will sie bis sonntag behalten! egal wie ich dagegen bin es interessiert ihn gar nicht ! wir haben ja geteiltes sorgerecht und er meint er hat auch das recht sie so lang am stück mal zu haben! was ich auch glaube! aber die kleine ist doch erst eins! das ist doch bestimmt zu viel so lange bei papa! ach das ist so schlimm! könnt ständig heulen! will nie mehr ohne mein baby sein! :-(
von mausismama87 am 14.05.2008 15:04h
Mamiweb - das Babyforum

13 Antworten


10
Böhnchen
ähm... moment mal
Wer hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht?? Normal lebt das Kind bei der Mutter und der Vater nimmt sein Kind alle 2 Wochenenden von Freitag bis Sonntag zu sich! Und nur in den Ferien, sprich Schulferien zb. werden diese geteilt. Bei 6 Wochen im Sommer macht das 3 Wochen Papa und 3 Wochen Mama... Und nicht im Wechel 2 Wochen der 2 Wochen der andere übers Jahr!!... das geht schon daraus nicht, weil das Kind sich nciht wirklich irgendwo einleben kann!! 2 Wochen die Erziehung, 2 Wochen wieder anders..... no !!
von Böhnchen am 14.05.2008 15:14h

9
mausismama87
...............
ich bin ja selber hin und her gerissen!! er weint viel weil er die kleine vermisst!! ich möchte das sie auch was von papa hat die kleine kann ja nichts dafür das wir uns getrennt haben!! aber irgentwie finde ich sie auch zu klein für so lange zeit!! ach mensch!!
von mausismama87 am 14.05.2008 15:13h

8
bianca29
Och Kleene - das ist echt hart!
Meine Güte, ich kann mir das gar nicht vorstellen ohne meine Puppi zu sein! Ich muss sagen, auch wenn es gesetzlich sicherlich richtig ist, dass er sie so lang behalten darf, emotional ist es, mal ganz ab gesehen von deinem Leid, für das kleine Mädchen ganz bestimmt nicht förderlich! Dieser Zeitrahmen erinnert schon eher an einen Urlaub als an das gemeinsame Sorgen! Man sollte sich auch wenn man sich nicht mehr versteht zum Wohle des Kindes entscheiden, und nicht auf Biegen und Brechen ohne Rücksicht auf Gefühle und Nutzen seine Interessen durchboxen! Find ich nicht gut, ich würde darüber mit dem Jugendamt sprechen, sofern er sich nicht zu einer lukrativeren Lösung bereit erklärt!LG und sei gedrückt!!
von bianca29 am 14.05.2008 15:10h

7
Kaffeekanne
Das kann ja
wohl nicht im Sinne des Kindes sein. Du kannst dich beim Jugendamt erkundigen, denn eigentlich hast du das Recht, bei den Besuchen dabei zu sein, bis dein Kind ein gewisses Alter hat. Denn wenn es immer bei dir ist und dann soo lange alleine bei Papa, da kann ich mir net vorstellen, dass ihr das gut tut. Der Papa von Felix kommt alle 14 Tage und Felix liebt ihn heiss und innig, aber ich glaube nicht, dass er ohne Probleme so lange ohne mich bei ihm bleiben würde. Und du kannst dich an eine Erziehungsberatungsstelle wenden. Die haben meistens auch Psychologen. Hole dir ja Rat. Adressen hat das Jugendamt. Viel Glück!
von Kaffeekanne am 14.05.2008 15:09h

6
Larasophie06
!!!!!!
Was ich einfach manchmal nicht verstehe das die Männer immer die doofen sind und die Mamas alle rechte der welt haben. Finde es auch nicht schlimm das er sein kind auch mal hat. Warum auch nicht. Er ist schließlich der VATER!!!!!
von Larasophie06 am 14.05.2008 15:09h

5
Arwen1981
kann ich sehr gut nachvollziehen!
Ja, ich versteh dich. Ich würde mein Kind auch sehr vermissen, gerade in dem Alter! Aber der Vater hat eben auch das Recht auf seine Tochter und der vermisst sie bestimmt genauso sehr, wenn sie bei dir ist. Und ich finde es gut, dass das Kind Kontakt zu beiden Seiten haben kann! Kopf hoch, bald kannst du sie wieder knuddeln!!!
von Arwen1981 am 14.05.2008 15:08h

4
Kirschal
. . . . .
Mensch du Arme *knuddel* lässt er sich denn nicht umstimmen? Natürlich hatt er auch "Recht" auf das Kind aber ich glaube dass das eurer Maus nicht unbedingt gut tut einfach mal so 2 Wochen bei Papa wohnen und von Mama weg !? Wie du selber sagts, sie ist ja erst 1 !! ich glaube ihr solltet euch da eine andere Lösung einfallen lassen
von Kirschal am 14.05.2008 15:08h

3
Fabian22122007
das glaub ich nicht!!! Trotz geteiltem Sorgerecht gehts ums Kindswohl....
solange weg von Mama ist doch sche....!!!!!!!
von Fabian22122007 am 14.05.2008 15:08h

2
Ashley1
Es ist aber auch sen Baby!
Und, ich finde, du solltest ihm auch ne Chance geben eine Bindung zu SEINEM Baby aufzubauen. Ich meine, er findet es ja sicher auch doof, wenn du es 340 Tage im Jahr hast und er halt nur ein paar. Ihr habt gemeinsames Sorgerecht...die Maus hat auch Papa verdient.
von Ashley1 am 14.05.2008 15:06h

1
mameha
das ist wirklich zu lange für so einen kleinen wurm
mit ein jahr ist mama der mittelpunkt des lebens, ganz egal ob papa zu hause lebt, oder nicht. ja, dein ex hat auch rechte, aber mit längeren sollte er noch 2 jahre warten! lg, mameha p.s.: habe gerade zum thema ein magazinbeitrag getextet und stelle ihn in den nächsten stunden online
von mameha am 14.05.2008 15:06h


Ähnliche Fragen




maus ist zu klein
27.06.2012 | 21 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter