Schwere Trennung

Chrissi115
Chrissi115
31.05.2009 | 6 Antworten
Hallo ich bin die Christinund 22 Jahre alt und zur Zeit in einer ziemlich schlechten Verfassung. Der Grund ist das mein Freund und Vater meiner Tochter (meine Maus ist 1 1/2) mich vor einem halben Jahr von heute auf morgen verlassen hat. Das war ziemlich schwer für mich da ich zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mit einer Trennung gerechnet habe. Danach war es eigentlich eher so das er mir, wenn auch ungewollt das Gefühl gegeben hat das wir vielleicht doch nochmal eine Chance haben. Bis ich dann übers Internet herausbekam das er einen neue Freundin hat das war der nächste Hammer ( trotz dessen hatten wir noch Sex). Nun ist es ja so das wir ein gemeinsames Kind haben und er sie sehen will, ich bin aber nicht in der Lage sie ihm mit zu geben, da ich nicht will das seine Neue sich um meine Tochter kümmert. Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll und wie ich die Trennung endlich verarbeiten kann. Ich will diese Hoffnung das er zurückkommt endgültig weg haben und mir klar machen das es vorbei ist aber ich weiß nicht wie. Ich weiß auch nicht wie ich mich ablenken kann um nicht immer daran zu denken ( bin zur Zeit noch zu Hause). Ich habe das Gefühl das ich total verbittert und gekränkt bin und das nie aufhört. Ich bitte euch mir ein paar Tipps zu geben damit ich mir endlich aus dem Loch heraushelfen kann. Vielen dank Christin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
Ich habe fast genau das Gleiche durchgemacht wie du, und es ist noch nicht mal lange her. Deswegen schreibe ich einfach mal, vielleicht hilft es Dir. Also mein Sohn und ich auf jeden Fall hast du so auch keinen Umgang mit der neuen deines Freundes bzw. dein Kind. Und falls du Probleme hast deinen Ex zu sehen, frag eine Freundin oder Familie ob die dabei sein können. Ich hoffe das war ein kleiner Einblick. Mir gehts jetzt gut und ich stehe auf eigenen Beinen und bin überglücklich und tausend mal glücklicher als mit ihm und ich hoffe, dass es dir auch bald so geht. Du kannst mir sonst auch so schreiben, falls du noch was wissen willst. LG
Powerblume25
Powerblume25 | 02.06.2009
5 Antwort
ja
ich weiß es war ein Fehler das nochmal zu tun, aber ich bin ja auch nur ein Mensch. Er darf ja sein Kind sehen so ist es ja nicht ich hab nur ein Problem mit seiner Freundin. Ich bin schon immer mal weg gewesen nur es gibt eben auch viele Tage an denen ich nicht unter Leuten bin. Da kommt es wieder ich versteh ihn einfach nicht.
Chrissi115
Chrissi115 | 31.05.2009
4 Antwort
Hallo
das tut mir leid für dich, mir geht es auch nicht besser, ich erlebe ein Schrecken ohne Ende. Mein Ex war gewalttätig in der Schwangerschaft, wollte die Abtreibung und nun spielt er den Überpapa, stellt andauernd Forderungen und wirft mit Drohungen um sich. Ich kann dir nur sagen, du mußt mit dem Trennungsschmerz, den du noch offensichtlich hast, fertig werden. Die Frage ist auch, wer das Sorgeerecht hat, aber den Umgang wirst du wohl nicht verhindern können. Wenn er ein liebevoller Vater war, würde ich den Umgang ermöglichen, deinem Kind zuliebe. Wenn du mit ihm noch vernünftig umgehen kannst, biete ihm doch an, die erste Zeit ohne seine Freundin zu dir zu kommen, um die Kleine zu sehen.
meerlis
meerlis | 31.05.2009
3 Antwort
naja
du wusstest das er neue hattest trozdem sex mit ihm??? nun ja es ist schwer ihn zu vergesen usw aber ich finde dein kind hat auch ein recht den vater zu sehen und deswegen solltest du dir im klaren sein das es endgültig vorbei ist und dich zurücknehmen musst wenn er das kind sehen möchte. du bist einfach wie du es schon selber sagst verbittert darüber und deswegen reagierst du so aber es ist falsch so zu handeln.... und geh auch mal weg und hab deinen spass nur so wirst auch über ihn hinweg kommen wünsch dir noch alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2009
2 Antwort
Raus gehen
Huhu, tut mir echt leid für Dich. Ich würd an Deiner Stelle unbedingt unter Leute gehen, Famile und Freunde besuchen, ne Krabbelgruppe oder was auch immer. Du musst unbedingt rauskommen und an was anderes denken. Und ganz ehrlich, wenn Dein Ex noch mit Dir Sex hat und aber zu dem Zeitpunkt schon eine neue Freundin, dann kannste den Typen eh echt in die Pfanne hauen, weil von Treue scheint er dann wirklich nicht viel zu halten. Es gibt da draußen so viele wirklich nette Männer, Du wirst auch noch einen davon finden. Aber Du musst in erster Linie immer zuerst an Dich selbst denken und gucken, ob es Dir gut geht. Ein Mann ist es nicht wert, dass Du Dich mies fühlst!!! Alles Gute!
Andrea1904
Andrea1904 | 31.05.2009
1 Antwort
Trennung!
Ich habe so was ähnliches auch durch!Ich habe sehr viel mit den Jugendamt zusammen gearbeitet!Da kannst du auch alles schrieftlich festhalten lassen dann bist du auf der sicheren Seite!Liebe Grüße
SchwesterSandra
SchwesterSandra | 31.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Straftat
06.08.2012 | 11 Antworten
was tun gegen schwere beine?
26.07.2012 | 3 Antworten
ich soll entscheiden
13.07.2012 | 21 Antworten

In den Fragen suchen


uploading