Wieviel Unterhalt muss er denn zahlen

sabsluf
sabsluf
19.04.2008 | 4 Antworten
Hallo,
hab mir gerade mal die neue Düsseldorfer Tabelle 2008 angeschaut.
wie sieht das denn nun genasu aus. wieviel muss er bezahlen wenn er 1500 netto hat.
weil hab auch gehört das wenn man ja das kindergeld von 154 euro bekommt das dann die hälfte davon also 77 euro abgezogen werden und das er dann also den betrag den er laut düsseldorfer tabelle minus die 77 euro bezahlenj muss?
STIMMT das und ist da schon der betreuungsunterhalt für mich dabei oder wird das extra gerechnet. ich habe vor der schwangerschaft nicht gearbeitet- steht mir da überhauptas zu.
was bekomm ich denn so noch von staat.
würd mich über antworten freuen.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Unterhalt
Hallo, also egal ob verheiratet oder nicht. 1. Die hälfte des Kindergeldes wird abgezogen 2. Wenn er die Vaterschaft anerkannt hat muss er zahlen. 3. Wenn nicht freiwillig - dann wird das Jugendamt in Vorkasse treten und sich das Geld vom Vater holen. Ggf. wird das eingeklagt. LG Siggi
snoopmanager
snoopmanager | 20.04.2008
3 Antwort
Unterhaltszahlung
Also, Du bekommst ca.205€ Unterhalt für Dein Kind vom Kindsvater, da ist das hälftige Kindergeld schon abgezogen. Und ob Du Unterhalt bekommst mußt Du über einen Anwalt klären, das kann Dir beim Amt niemand sagen, denn da kommt es drauf an.Nach dem neuen Gesetz muß er Dir 3 Jahre Unterhalt zahlen. Stell Dich drauf ein, das Du nicht viel von ihm bekommst wenn überhaupt. Denn es geht nachdem was Du vorher verdient hast und das war ja nicht viel...oder? Wenn Du die Beistandschaft beim Jugendamt beantragst, werden die sich um die Unterhaltszahlungen für Dein Kind einsetzen...falls er nicht zahlen kann oder will bekommst Du den Vorschuss vom Amt, das sind dann aber nur 125€. Du müßtest ja eigentlich Elterngeld beantragen aber da Du Arbeitslos bist, würde ich mal beim Arbeitsamt nach fragen. Das wird ein hartes Brot für Dich.Nomm Dir einen Anwalt was Deinen Unterhalt angeht, denn das dauert lagen bis da was passiert. Mein Sohn wird 9 Monate alt und ich habe noch keinen Cent vom Kindsvater gesehen.Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2008
2 Antwort
die düsseldorfer tabelle bezieht sich nur auf den kindesunterhalt!
das ist richtig, 77 euro werden ihm angerechnet bei einem kind, immer die hälfte des kindergeldes! deinen unterhalt - auch wenn ihr nicht verheiratet wart - musst du vermutlich einklagen, weil er es nicht freiwillig zahlen wird! wie auch von 1500€! du wirst dann einen schuldtitel erhalten und kannst dieses geld regelmässig von ihm einfordern! für drei jahre steht dir das geld als mutter sienes kindes zu, wenn ihr nicht verheiratet seid! ansonsten natürlich länger! ansonsten bekommst du geld vom jobcenter, da du ja momentan im erziehungsurlaub bist oder?
silberwoelfin
silberwoelfin | 19.04.2008
1 Antwort
Hallo,
an deiner Stelle würde ich mich beim Jugendamt erkundigen. Dort bekommst du alle Antworten. Wenn nicht da, dann sagen sie dir, an wen du dich wenden kannst. Dir steht kein Unterhalt von ihm zu, ihr wart doch nicht verheiratet. Würde beim Jugendamt dann eine Beistandschaft beantragen. Dann kümmern die sich um alles. Ja, die Hälfte vom Kindergeld wird im Normalfall vom Kindesunterhalt abgerechnet. Alles Gute, lG, Jacqua.
Jacqua
Jacqua | 19.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

muss sie unterhalt zahlen?
31.05.2011 | 17 Antworten
Wieviel Unterhalt muss er zahlen
31.08.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen