geld nachträglich beantragen?

Zwergspitz
Zwergspitz
04.09.2008 | 6 Antworten
Hallo,

mein freund hat mich mit unserer tochter vor vier monaten sitzen lassen. (er hat mich sieben monate betrogen).

jetzt ziehe ich in meine heimat zurück um mit meiner tochter neu anzufangen.
er hat gelegentlich mal unterhalt gezahlt jedoch auch nur 150€ wenn er lust hatte. meine freunde meinen ich solle es jetzt nachträglich übers amt anfordern.
eigentlich ja richtig, aber habe angst dass er durch den hass dann den kontakt zu unserer tochter abbricht und das würde ihr das herz brechen.

was meint ihr?

Gruss
cindy
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Ich würde mich ans Jugendamt wenden
das Geld steht Dir, bzw. Deiner Tochter zu und er soll zahlen. Wegen dem Kontakt würde ich noch mal mit ihm reden, weil das eine ganz andere Sache ist. Zum Geld zahlen kann er gezwungen werden, sein Kind zu sehen ist mehr eine Sache des Verständnisses und was ihm an seiner Tochter liegt. Ich hoffe, daß ihr einen Weg findet, der für alle akzeptabel ist.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 04.09.2008
5 Antwort
reden
Na ja, habe ja mit ihm gesprochen und er hat mir immer versprochen zu zahlen. hatten uns dann mal auf 150 geinigt aber nicht mal die zahlt er. sein neuer bmw ist wohl wichtiger als ob seine tochter was zu essen bekommt.
Zwergspitz
Zwergspitz | 04.09.2008
4 Antwort
sprich mit ihm
wenn alles nicht klappt und er sich weigert. kannst du das versuchen ja...und wenn er genügend verdient und abgeben muss wird /kannst du das einfordern!
piccolina
piccolina | 04.09.2008
3 Antwort
Reden
sprech erst mit ihm, sollte er nicht einsichtig sein, musst Du es wohl über das Amt laufen lassen. Wenn er Euere Tochter liebt, wird er sie schon nicht dafür bestrafen, er tut es ja schließlich auch für sie, oder?
Chica78
Chica78 | 04.09.2008
2 Antwort
Hallo
deine tochter hat das Recht auf Unterhalt , und Du glaub ich auch. Lass den Unterhalt festsetzen. Wenn er deshalb den Kontakt abbricht , dann ist ers nicht wert und ihr kommt auch ohne ihn aus. Verzichte nicht drauf , Du wirst das Geld brauchen , es gibt nun mal nix umsonst! LG und viel Glück!
Jasonmaurice
Jasonmaurice | 04.09.2008
1 Antwort
also ich würde mit ihm mal reden
was das soll und ob er damit einverstanden wäre wenn du es übers amt machst weil er ja anscheinend nicht regelmäßig zahlt versuche es erst mal so und dann kannst du immer noch weiter sehen lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 04.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Welche Gelder kann ich denn beantragen?
11.08.2012 | 4 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten
Kann sie geld für Möbel beantragen?
22.01.2012 | 13 Antworten
sagt mal wer kann wohngeld beantragen?
06.01.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen