Startseite » Forum » Alleinerziehend » Unterhalt » wie lang dauert das

wie lang dauert das

NETTI044
wie lang dauert denn so eine pfändungsklage ?
das ist ja ne menge geld und das zahlt er bestimmt nich
das macht mir angst wenn es so kommen sollte
von NETTI044 am 09.07.2008 14:34h
Mamiweb - das Babyforum

13 Antworten


10
mama0018
liselsmama ist ja in ordnung
aber machne männer sind ja wirklich a..... da muss mann sich wegen dem unterhalt streiten oder kämpfen aber gott sei dank ist es bei mir nicht so!!! ja nun wie alt sind deine kinder jetzt???
von mama0018 am 09.07.2008 14:49h

9
LiselsMama
@bw...
Ich sag´s ja, die hat sicher keine Kinder. Schau doch mal in ihr Profil. Da steht nix halbes und nix ganzes.
von LiselsMama am 09.07.2008 14:53h

8
LiselsMama
@mam0018
Sollte nich unfreundlich sein. Nur stört mich, dass sie die ganze Zeit so auf dem Vater ihrer "Kinder" rumreitet und so auf den Unterhalt pocht. Meiner Meinung nach sind doch aber beide Elternteile dazu verpflichtet, für das finanzielle Wohl der Kinder zu sorgen. Aber da die Dame ja nie antwortet, kann man ja nix richtiges dazu sagen.
von LiselsMama am 09.07.2008 14:52h

7
bw_2277
mal was anderes
wie viele kinder hast du eigentlich... in einer deiner letzten fragen waren sie 13 und 17... also zwei... und vorhin waren sie 12, 14 und 17... also drei...
von bw_2277 am 09.07.2008 14:44h

6
SchwarzLicht
PS:...
eine Unterhaltsklage kann sie übrigens lange hinziehen. Dazu muss die Gegenseite erstmal alle Auskünfte belegen und dann wird eine Unterhaltsberechnung durchgeführt, bevor der Anspruch eingeklagt werden kann. Dann folgen erstmal ein paar Schriftsätze von beiden Seiten und schließlich ein Termin. Würde min. ein halbes Jahr einrechnen...
von SchwarzLicht am 09.07.2008 14:42h

5
mama0018
liselsmama warum so unfreundlich wenn
manns so sieht kann jeder arbeiten gehen mit oder ohne kind mann kann das kind auch versorgen
von mama0018 am 09.07.2008 14:40h

4
SchwarzLicht
eine Pfändungsklage
gibt es nicht. Du musst schon einen Titel haben, um vollstrecken zu können. Und so eine Pfändung - z. B. Lohnpfändung dauert dann höchstens vier Wochen. Das muss dann auch der Arbeitgeber auszahlen und der Vater kann darauf gar keinen Einfluss nehmen
von SchwarzLicht am 09.07.2008 14:38h

3
bw_2277
@Goldschatz
du bist ja doch noch da?!? :-)
von bw_2277 am 09.07.2008 14:38h

2
LiselsMama
Hast du Geldnot ?
Falls du wirklich Kinder hast, dann sind die ja laut deiner Aussage alt genug, dass du arbeiten könntest.
von LiselsMama am 09.07.2008 14:45h

1
Goldschatz77
............
kann ich dir leider nicht sagen mein ex ist irgendwie wohl untergetaucht und hat eh nichts von daher brauch ich keine pfändungsklage frage doch den anwalt mal der weiss das bestimmt.
von Goldschatz77 am 09.07.2008 14:45h


Ähnliche Fragen



wie lange dauert eine ausscharbung?
06.01.2012 | 8 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter