Vater verärgert wegen neuem Freund

cosmo-2008
cosmo-2008
05.08.2011 | 7 Antworten
Hallo wollte mal eure stimmen hören,
ich habe seid 4Wochen einen sehr netten neuen Freund . Die Trennung zum Vater meines Sohnes (3 Jahre ) ist nun 2 Jahre her. Nun hat er gestern aus zufall mit bekommen das ich einen neuen Freund habe und meinte er findet das total doof da der kleine ja völlig durcheinander kommt wenn ich vor ihm den anderen küssen würde etc.Nun habe ich angst er läßt seinen Unmut an dem kleinen aus indem er ihn ausfrägt oder aufhetzt. Ich bin der meinung das ein Kind immer weiß wer sein Vater ist . Und klar haben wir noch eine Beziehung aber nur eine elterliche alles andere kann ihm pups egal sein oder??? Mein neuer freund geht so nett mit dem kleinen um und mein kleiner findet ihn auch nett , das hat er zumindest gesagt als ich ihn gefragt habe.Hattet ehr schon mal die situation??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
danke...
ja ich denke auch das er auf eine gewisse art und weise etwas eifersüchtig ist, da ich ja nun10 jahre lange mit ihm zusammen war, aber ich nehme an das es eine andere art von eifersucht ist als aus liebe.....mh gibt es diese andere art überhaupt? klar werde ich meinem Sohn ihn nicht als neuen Partner vorstellen ....also nicht gleich, wobei ein 3 jähriger es auch noch nicht soo richtig verstehen wird. Ob das auch hält weiß man auch nicht aber das weiß man ja nie, ich merke auf jedenfall das es was anderes ist ob man sich ohne kind neu verliebt oder mit. die zeit für einen selbst wird irgendwie immer weniger, da wenn der kleine im Bett ist gleich mein neuer freund kommt. Aber ich denke das muß ich ihm sagen das ich auch mal zeit für mich brauche, er hat ja diese zeit von Feierabend an bis 20 uhr bis er zu mir kommt. Außerdem finde ich es komisch mit meinem neuen Intim zu werden und immer im hinterkopf mein kleiner könnte aufwachen und rauskommen aus seinem zimmer.
cosmo-2008
cosmo-2008 | 07.08.2011
6 Antwort
LOL ex
Hahaha is da wer eifersüchtig? Solange du und dein Sohn mit dem neuen Mann gut aus kommen ist es doch wundervoll. Lass dir da garnix von deinem Exmann einreden, das ist pure Eifersucht! Klar solltest du den neuen Mann einem Kind erst vorstellen als PARTNER, wenn es wirklich eine ernsthafte und fixe Beziehung ist. Die Annäherung als "Stiefpapa" erfolgt sicherlich auch von Seiten deines neuen Freundes erst langsam und schleichend, aber ich denke das wird dir alles selbst auch klar sein. Machst es sicher Richtig. Falls du merken solltest, dass dein Exmann deinem Sohn Dinge einredet od sogar aufhetzt, würde ich ihm einfach sagen, dass du es sonst nichtmehr erlauben wirst ihn alleine mit ihm zu lassen! Wenn du dich mit dem Jugendamt absprichst, werden sie dem sicherlich auch zustimmen. Viel Glück Sigi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2011
5 Antwort
danke !!
.....euch erstmal für den Mut den ihr mir macht. und nein er hat keine neue Freundin, also aufjedenfall keine die bei ihm wohnt. Er legt mir ja auch keine Rechenschaft ab über das was er tut, ist mir auch egal um ehrlich zu sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es eine lange bei ihm aushält, was er auch selbst sagt. deshalb maße ich es mir an das zu sagen. Aber ma kann es ja nicht genau sagen, ich weiß nur das mein sohn auf jedenfall weiß wer seine mama und wer sein papa ist. Ich denke der einzige der den kleinen durcheinander bringen könnte ist der Vater selbst indem er ihn wegen mir ausfragen wird.
cosmo-2008
cosmo-2008 | 05.08.2011
4 Antwort
Als erstes
Freue ich mich für dich das du mit deinen neuen glücklich bist!!!!!! Und dein Sohn toll mit ihm klar kommt!!!!!!! Jetzt mal eine Frage dein Ex hat noch keine neue???? oder???? Nein laß dich nicht verunsichern. Wenn dein Sohn eine gute Vater Sohn Beziehung hat. Dann wird es den beiden nicht schaden. ja und wenn nicht...... Ja dan liegt e wohl mehr am Vater.... Mein Tip Bleib cool Und ja du darfst deinen Freund auch in der Anwesenheit deines Kindes Küssen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2011
3 Antwort
kinder können das ganz gut verkraften
wenn sie regelmäßig mit allen kontakt haben. meine tochter hat nen stiefvater, seit sie 2 jahre alt ist, der papa ist auch noch regelmäßig hier. sie sagt zwar zu beiden papa, weiß aber ganz genau, wer welche funtkion erfüllt. einfacher ist es für sie, weil die beiden papas sich sehr gut verstehen, wir also vor dem kind NIE streiten, uns einig mit der erziehung sind und wir auch in abwesenheit nie schlecht über den anderen reden.
assassas81
assassas81 | 05.08.2011
2 Antwort
wie ist es denn bei ihm
hatte er denn bzw hat er ne Freundin?? Ich meine warum solltest du nur weil du ein Kind hast und getrennt vom Papa bist nicht auch das recht auf einen neuen Freund haben !!! Klar ist es sicher schwer für den anderen elternteil weil dieser angst hat ersetzt zu werden aber du mußt ihm klipp un dklar sagen der Papa bleibt immer er und dies nur er!!!
Tyra03
Tyra03 | 05.08.2011
1 Antwort
....
ich würde sagen lass ihn ein bissen zeit ist ja ne neue situation für ihn legt sich bestimmt wieder sein unmut eure beziehung wird sich ja jetzt auch ne bissen ändern das ahnt er wahrscheinlich. geniese dein neue frische verliebtheit
sweetwenki
sweetwenki | 05.08.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Angst vor neuem KS wächst :-(
24.07.2012 | 4 Antworten
Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading