trennung vom mann und zeitgleich schwanger von einem anderen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.06.2009 | 8 Antworten
hallo. war oder ist jemand von euch in der situation? habe mich am 5.6.09 von meinem mann getrennt. gelaufen ist aber schon seit ca 2 monaten nix mehr zwischen uns! er zieht am 1.7.09 aus. ist jemand dann in kürzester zeit von einem anderen mann schwanger geworden? frage mich wie es bei sowas weiter geht .. bin ja alleinerziehend und weiß nicht wie das jugendamt über sowas denkt?! oder wird der ex versuchen die gemeinsamen kinder zu sich zu holen?! ich bin nicht schwanger, aber das sind so fragen die mich interessieren. wer nicht antworten möchte muß nicht und wer mich wegen meiner frage beschimpfen will kann das lieber für sich behalten! ich weiß ja das so ne fragen hier nicht gut ankommen. hoffe ich habe mein anliegen halbwegs verständlich rüber gebracht, wußte nicht wie ich es anders ausdrücken sollte. lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
.....
wie schon gesgt wurde...solange du dir als mutter nichts zu schulden kommen lässt kannst x kinder von x männern haben...solltet ihr jedoch verheiratet sein und die schwangerschaft bestätigt sich gibt es probleme betreffs unterhaltsansprüchen für dich deinem mann gegenüber...d.h. solltest du schwanger sein und es ist nachzuvollziehen das du ihn betrogen hast brauch er dir nichts zahlen...an deine kinder kann er jedoch nicht...das eine hat mit dem anderen nichts zu tun...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
7 Antwort
Hi,
wenn ihr euch getrennt habt und die fronten klar waren dann kannst du machen wast du willst es geht nicht deinen ex an und das jugendamt auch nicht was du privat tust, dafür kann dir nimand deine kinder wegnehmen.Solange du für die kinder sorgst und deiner pflicht nachkommst kann dir niemand was anhaben.Wenn das jungendamt was sagt dann solltest du sie aufklären das dein liebesleben nicht angeht.
erika84
erika84 | 16.06.2009
6 Antwort
..
was ich eigentlich wissen möchte ist wie man sich als frau in dieser situation fühlt und dem gewachsen ist. die trennung ist noch relativ frisch und er kommt mit der trennung nicht klar. ich bin nicht schwanger, weiß es aber nicht 100%. hatte gehofft jemanden hier zum erfahrungsaustausch zu finden. trotzdem danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
5 Antwort
Hallo erst mal
Erst ein mal ist Mamiweb dafür da, um fragen zu stellen.Und blöde Antworten kommen hier immer mal wieder.So traurig das ist.Wenn du oder eine Freundin sich in der Kindererziehung nichts zu schulden kommen lässt, dann interessiert es dem Jugendamt nicht, wie viele Kinder von welchem Mann kommen.uND AUS WELCHEM gRUND SOLLTE DEIN mANN DIR DANN DIE kINDER WEG NEHMEn??Kannst mich gern privat anschreiben, wenn du magst...lg Katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2009
4 Antwort
mhh
wieso willst du dass denn wissen, wenn du nicht schwanger bist???????????????????????????? Dann ist doch alles klar, du hast dich getrennt, dass wars, also es muss nen Grund für so ne Frage geben....
Naba123
Naba123 | 16.06.2009
3 Antwort
also was das jugendamt denkt
ist ja nun völlig egal. aber wenn ihr verheiratet seid, ist dein ex automatisch als vater eingetragen, wenn ihr noch nicht geschieden seid. so gesehen könnte er auch alle rechte, die man als vater hat in anspruch nehmen, allerdings auch die pflichten. dann muss das erst beim ja geklärt werden, dass man nachweist, dass er nicht der vater ist, sondern der neue ... hach, ist das kompliziert :)
julchen819
julchen819 | 16.06.2009
2 Antwort
Was soll das JA dagegen schon groß tun?
Wenn jmd. das eine Kind, von dem Mann hat und das andere von dem, nehmen die einem doch nicht gleich die Kinder ab. Also ich hätte da ne Freundin die hat 2 Kinder jedes von nem anderen Kerl und das 3 ist auch von wieder einem anderen Kerl, aber mit dem 3. ist sie noch schwanger. LG Mami
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 16.06.2009
1 Antwort
und was willst du
nun eigentlih wissen? Wie dein Mann tickt, wissen wir nicht, können also ni sagen, ob er die Kinder zu sich holen würde. Solange keine Scheidung eingereicht wurde, ist dein Mann auch rechtlich der Vater des Ungeborenen
daktaris
daktaris | 16.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Trennung mit 2 Kindern und schwanger?
29.12.2011 | 12 Antworten
mein mann belügt mich nur noch
05.09.2011 | 18 Antworten
Habe mein mann heute zur rede gestellt
28.04.2011 | 12 Antworten
kind sagt zu anderen frauen mama
10.08.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading