Ich sitze hier und bin am weinen

MissKnopfauge
MissKnopfauge
30.06.2008 | 11 Antworten
Hallo ihr lieben!
Irgendwie gehs mir grad richtig beschissen. Seit mein kleiner Spatz auf der Welt ist sind der größte Teil meiner Freunde weg. Und die die noch geblieben sind, haben auch nie zeit. Ich sitze jeden Tag alleine zu Hause mit Felix. Jeden Abend alleine und die Wochenenden auch. Heute wollte ne Freundin vorbeikommen, ich hab mich riesig gefreut, endlich mal ablenkung, jetzt hab ich sie gefragt ob es bei heute bleibt, aber sie hat abgesagt. Wieder allein!
Nun sitze ich hier und heule, ich will auch mal wieder weggehen, einfach Spaß haben, aber das geht nicht weil mein kleiner so schwer krank ist. Und wenn meine Mama dann mal zeit zum aufpassen hat hat auch niemand zeit mal was mit mir zu unternehmen. Also bleib ich doch zu Hause.
Ich liebe meinen Sohn über alles, und ichwill ihn auch nie wieder hergeben. Wenn er mich anlacht und mit mir rumschäckert sind alle Sorgen vergessen und ich bin glücklich.
Aber ich will nicht mehr alleine sein. Und nicht immer weinen. Ich möchte auch wieder Spaß haben und glücklich sein, so wie andere.
Sorry das ich euch damit belästigt habe, aber es mußte einfach mal raus.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo
Hallo habe durch zufall diese seite gefunden und hab mich doch gleich mal hier angemeldet!! Beim stöbern bin ich hier gelandet! Und beim lesen von der nachricht hab ich mir gedacht das es mir nicht allein so geht!! Hab drei mädels im alter von 4und 2 jahren und eins von 8 wochen!! Komme aus Hellersdorf ! Wenn du möchtest kannst dich ja mal melden Liebe grüße
Mama-Kati
Mama-Kati | 03.07.2008
10 Antwort
Kopf hoch!
Ich kann Dich 100% verstehen! Es ist eine Achterbahn der Gefühle, ein wahrer Gefühlscocktail. Auf der einen Seite das liebe Kind, das einem doch so viel Freude macht, egal wie anstrendend es auch manchmal ist, auf der anderen Seite niemand mit dem man das teilen kann. Man hat den Eindruck, alleinerziehende Mütter scheinen in der Sackgasse.Männer haben kein Interesse mehr, scheuen uns wie die Vampire das Licht, aus Angst womöglich doch noch Verantwortung übernehmen zu müssen. Tja, und die Freudne haben ihr eigenes Leben - aber auch mit Höhen und Tiefen - halt andere Sorgen, die man dann ja auch nicht haben will ;-) Also Kopf hoch, gemeinsam trägt sichs leichter. LG, Sonny
sonnykon
sonnykon | 30.06.2008
9 Antwort
.....
Lass den Kopf nicht hängen und zieh dich nicht weiter von deinen Freunden zurück, auch wenn sie nicht immer Zeit für dich haben. Es ist sicherlich auch nicht einfach für deine Freunde mit deiner Situation umzugehen. Viele wissen sicherlich auch nicht wie sie sich dir gegenüber verhalten sollen oder haben Angst dir irgendwelche Fragen zu stellen. Gibt es in deiner Gegend nicht auch den Herz- Kind-Verein, da findest du sicherlich auch Anschluß. Falls du irgendwelche Fragen haben solltest, ich arbeite seit 13 Jahren im Herzzentrum in Bad Oeynhausen. LG Annette
rasputin
rasputin | 30.06.2008
8 Antwort
Herzfehler- das tut mir Leid
für deinen Kleinen und für dich. Kannst du nicht trotzdem in ne Krabbelgruppe oder so, um da Freundschaften mit anderen Müttern zu schließen?
Roma08
Roma08 | 30.06.2008
7 Antwort
Er hat einen schweren Herzfehler!
Und muß Medikamente nehmen. Und ich muß auf alles bei ihm achten. Denn wenn er hustet oder niest könnte es vom Herzen sein. Da weiß nur ich was zu tun ist. Ich komme aus Berlin Marzahn.
MissKnopfauge
MissKnopfauge | 30.06.2008
6 Antwort
Mir geht es ähnlich mit den Freunden
zwar hab ich ne liebe Mutti gefunden wo wir auch spazieren gehn, aber meine Freunde haben sich alle abgeseilt. Und das nicht nur seit ich Mama bin, das ist seit dem ich verheiratet bin weil niemand mein Mann leiden kann. Selbst meine Schwester kommt nicht mehr die wo früher sehr oft bei mir war und wir konnten tolle Frauengespräche führen. Aber lasse den Kopf nicht hängen......Du kannst ja mit deiner Kleinen auf den Spielplatz gehen sobald sie sitzen kann oder jetzt schon da lernst Du garantiert nette Mamis kennen. Ich gehe auch auf den Spielplatz damit ich Mamis kennenlerne wo Kinder im fast gleichen Alter haben.Und hab auch schon anschluss gefunden. Ganz liebe Grüße Tanja
Mama01012007
Mama01012007 | 30.06.2008
5 Antwort
Mir gehts oft....
...auch so. Ich bin zwar verheiratet, aber mein Mann ist viel beruflich unterwegs und so bin ich auch oft allein und Freunde habe ich auch nicht all zu viel. Woher in Berlin kommst du?
eledil
eledil | 30.06.2008
4 Antwort
Hey lass dich mal drücken
kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. Kannst du denn garnix mit dem Kleinen machen, weil du geschrieben hast, er ist schwerkrank? Finde ich von den sogenannten Freunden echt nicht ok und kann es nicht verstehen.
Roma08
Roma08 | 30.06.2008
3 Antwort
woher
kommst du denn??
chica0902
chica0902 | 30.06.2008
2 Antwort
tut mir leid für dich
hey nicht so traurig sein... ich verstehe dich... jeder will spass haben auch wenn man kinder hat, das ist normal... was hat dein sohn denn?
bluenightsun
bluenightsun | 30.06.2008
1 Antwort
Och Süße . Kopf hoch ...
1. biste Du da net allein und 2. gibt es genug Frauen, denen es ähnlich geht ... Geh in eine Krabbelgruppe, mach einen Pekip-Kurs ... hier gibt es doch soooo viele Möglichkeiten Kopf hoch und net weinen ...wird alles gut LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ständiges weinen
06.08.2012 | 10 Antworten
Nur mal ausheulen (weinen)
11.07.2012 | 8 Antworten
WARUM FRAUEN WEINEN!
10.07.2012 | 8 Antworten
Wann wird es besser?
24.06.2012 | 9 Antworten
zu meiner frage gestern
15.04.2012 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen