Was würdet IHR tun?

emily-nelly
emily-nelly
07.09.2008 | 17 Antworten
Hallo Ihr Lieben :)
Mein Freund hat mich wegen einer Anderen verlassen, als ich im 3.Monat schwanger war :(
Und es war eine sehr harte Zeit .. Nun ist es bald soweit .. & mein Engel kommt auf die Welt :)
Und ich weiss nicht, wie ich vorgehen soll .. denn ich möchte meinem Baby ein sicheres & geborgenes Umfeld geben & nicht wie alle getrennten Paare, alle 14 Tage in Obhut einer fremden Person (gegebenfalls wechselnde Partnerin) Und jetzt meine Frage an Euch .. was würdet Ihr an meiner Stelle tun .. ? Ihn als Papi \'eintragen lassen\' oder sogar ganz drauf verzichten ?
Lieben Dank für Eure Hilfe .. °GREETZ°
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
strich und fertig...
Die frage ist leicht zu beantworten .... dein freund hat dich verlassen für eine andere... da musst ned lange nachdenken darüber er will dich und das baby ned und nun brauchst du ihn auch ned mehr... Werde ja ned weich den alles was du jetzt machst ist die zukunft von dir und deinem baby...willst ja wohl ned das dass baby jede woche bei na anderen stiefmamai ist von deinem ex... lg Sabrina & viel glück kannst dich ja mal melden
Supimam2006
Supimam2006 | 08.09.2008
16 Antwort
wow
sorry mädels aber die meinungen hier sind teilweise sehr egoistisch und haben wohl mehr mit verletzungen eures partners euch als euren kindern gegenüber zu tun. jedes kind hat das recht zu wissen, wer seine/ihr eltern sind! außerdem kann er ja ein guter papa sein ohne ein guter partner zu sein. wer ist da so anmaßend ihn als schw... zu betiteln ohne die näheren umstände zu kennen?! ich bin auch alleinerziehend und wurde auch während der schwangerschaft betrogen aber ich habe gelernt meinem kind zuliebe meine verletzungen nicht auf die vater-kind-beziehung zu projizieren! es ist verdammt schwer, aber wenn du deinem kind das beste willst wird es dir gelingen! und an den ganz schlimmen heultagen hast ja uns hier! grüßle zwutschgi und co
zwutschgi
zwutschgi | 07.09.2008
15 Antwort
Also...
ich habe die väter meiner kinder nicht in die geburtsurkunde eingetragen bekomme trotzdem unterhalt weil ich beim jugendamt angeben habe das die die väter sind also für mich ist es so besser ich weis wer die väter sind und wenn meine kinder das mal wissen wollen kann ich es ihnen auch sagen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008
14 Antwort
Kind
Wie würde es Dir gehen wenn Du eines Tages lesen würdest .. Vater unbekannt! Überlege es Dir genau was Du machst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008
13 Antwort
..
kommt darauf an ob er das interesse an seinem kind hat ansonsten auf jeden fall mal alle daten aufheben irgendwann hat das kind auch interesse an seinen wurzeln ansonsten alles gute und euch viel glück stark sein lohnt sich gruss caranzo
caranzo08
caranzo08 | 07.09.2008
12 Antwort
Eintragen lassen
...denn ohne dies würdest Du auf Unterhalt verzichten ... was dem KIND zu steht Umgangsrecht ist ne ganze andere Kiste und da gibt es viele Möglichkeiten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.09.2008
11 Antwort
ich würde das eld von ihm fordern
aber ihmjedes zweite wochenende das baby geben *nein*...aber ich würde ihm wenn er interesse hat ein besuchsrecht geben...
tinchris
tinchris | 07.09.2008
10 Antwort
auf keinen fall verziechten
er muß doch unterhalt zahlen. und was ist wenn sie älter ist? es sagt sich so leicht , lass iihn eintragen. es ist aber echt wichtig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008
9 Antwort
| 01.01.1970
8 Antwort
wenn er sich nicht in der ss um dich
gekümmert hat würde ich ihn zwar eintragen lassen, aber was ist schlaggebend ist nur bei dir 100% Sorgerecht machen. Da ihr nicht verheiratet seit und du zu 50 50 nicht zustimmt bekommt er sie nicht, auch wenn er eingetragen ist. Aber eintragen lassen würde ich ihn , du musst auch daran denken dein Kind wird später nach seinem Pa fragen. Alles Gute
CarolinSchäfer
CarolinSchäfer | 07.09.2008
7 Antwort
hi
legt er denn wert auf dein kleines. ich würd ihn eintragen lassen das er auch zahlt und mehr nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008
6 Antwort
schwer
einerseits denke ich: das schwien hat nciht das recht papa genannt zu werden aber andererseits denke ich er soll wenigstens zahlen also meine tante wurde vor 18jahren auch sitzen gelassen aber hat ihn nicht eingetragen und alles alleine geschafft und nun ist ihre tochter 18 und wollte nie was von papa wissen... naja nun mit 18hat sie zum ersten mal kontakt gesucht aber ist etwas enttäuscht
Miss_glamour
Miss_glamour | 07.09.2008
5 Antwort
Wie steht denn er dazu
Würde mir schon überlegen was ich mache, irgendwann kommt die Frage nach dem papa und willst du dann dein kind immer anlügen? Ich würde ihn schon eintragen lassen und auch wenn er das will kontakt halten lassen, das finde ich total wichtig fürs kind. Finde es deinem Kind ggü unfair zu behaupten Vater ist unbekannt.
winnetouch
winnetouch | 07.09.2008
4 Antwort
da stellt sich eher die frage,
ob du dir das finanz. leisten kannst, auf die alimente zu verzichten... außerdem finde ich, dass dein kind dennoch das recht hat auch seinen Papa kennenzulernen, oder? ich wünsch dir alles gute für die geburt und die zeit danach!
Mia80
Mia80 | 07.09.2008
3 Antwort
habe
zwar keine erfahrung mit so einer situation, aber ich meine jedes kind muss seinen papa kennen.mit dem eintragen keine ahnung, ich würd schon machen...
crispy1984
crispy1984 | 07.09.2008
2 Antwort
hat
hat er denn interessa dran?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008
1 Antwort
Ihn als Vater..
angeben würde ich auf jeden Fall, denn deinem Kind steht ja nun mal Unterhalt zu!!! Ob er das Kind auch sehen darf, etc. ist dabei ja eine andere Sache, wenn Du das alleinige Sorgerecht behälst!! LG Nicole
mamajoka
mamajoka | 07.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading