Ich bekomm irgendwie kalte Füsse

arko1305
arko1305
07.03.2012 | 12 Antworten
wollte mal eine frage an die Alleinerziehenden mit mehr wie einem Kind stellen :
Wie habt ihr das gemacht bei der Entbindung mit euren großen Kids ?
Mein großer ist jetzt 4 geworden und durch die Trennung habe ich keine ahnung wie ich das machen soll mit der Entbindung weil ich keinen hab der meinen großen nehmen kann . Meine Verwandschaft Wohnt zu weit weg der Papa von dem großen ist alles nur nicht zuverlässig und ich steh alleine da , irgendwie kommt die Panik hoch auch wenn es noch ne weile dauert bis es soweit ist .

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
also wenn dein sohn noch nirgends anders war zum schlafen, dann würd ich echt schauen das ich zu meiner verwandschaft komm zum entbinden, dann muss er nicht zu fremden leuten wenn es für ihn eh eine neue situation ist .
purzel2010
purzel2010 | 07.03.2012
11 Antwort
Hast du denn keine Freundin die die helfen kann, oder familie?Ansonsten würde ich einfach mal beim Jugendamt nachfragen.die haben bestimmt ein paar möglichkeiten und können helfen.oder rede mit deinem frauenarzt/hebamme.du wirst ja nicht die einziege sein mit dem problem.ich habe gott sei dank eine einleitung bei meinem zweiten kind gehabt, so konnte ich alles gut planen.aber beim 3. wirds auch spannend^^
liah2009
liah2009 | 07.03.2012
10 Antwort
Naja mein großer war in der tat noch nie woanders übernacht...Selbst beim Vater nicht ... Pflegeleicht ist so ne sache mehr Power im Hintern und unsinn im Kopf wie alles andere...lach
arko1305
arko1305 | 07.03.2012
9 Antwort
Die Idee von Purzel ist natürlich noch besser ... besuche deine Familie und bleib da ein paar Wochen. Da hast Du Unterstützung was das Baby betrifft und auch die Große
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2012
8 Antwort
Mmeine Große war damals 3 3/4 Jahre alt und war 3 Tage bei einer lieben Freundin. Die hat sie dann auch in die Kita gebracht und wieder mitgenommen ... damals war sie noch Neles Erzieherin, heute eine meiner liebsten Freundinnin ;O) Sprich deinen Freundeskreis an, sie ist 4 und damit kein Baby mehr ... also Pflegeleicht. Ansonsten spricht nix dagegen, wenn deine Kleene mal für ne Woche oder 10 Tage bei der Verwandschaft Uralub macht ;O) - ausser du hast sie noch nirgens woanders schlafen lassen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.03.2012
7 Antwort
@arko1305 das weiß ich nicht nur das eine tagesmutter hier im dorf das für solche fälle macht ..hmm wie wäre es denn dann wenn du bei deinen verwandten entbindest
pobatz
pobatz | 07.03.2012
6 Antwort
ich glaub ich würd mir echt überlegen wo anders zu entbinden, vielleicht in der nähe deiner fam. dann bist du nach der geburt auch nicht gleich auf dich allein gestellt mit zwei kindern
purzel2010
purzel2010 | 07.03.2012
5 Antwort
freundin, nachbarin?
purzel2010
purzel2010 | 07.03.2012
4 Antwort
Da ich erst vor kurzem hier her gezogen bin fallen Freunde weg...Tagesmutter müsste ich sehen das sind glaub ich auch enorme Kosten oder?
arko1305
arko1305 | 07.03.2012
3 Antwort
ich nehme mal an das dein großer sonst in der kita ist , was ist denn mit einer tagesmutter , oder einer guten freundin von dir
pobatz
pobatz | 07.03.2012
2 Antwort
und du hast auch keine freunde ??
tinchris
tinchris | 07.03.2012
1 Antwort
hm... dann musst ihn wohl mitnehmen. ich würde die hebamme fragen, ob das geht. alternativ gegen ende der ss bei der verwandtschaft nen langen urlaub machen und da entbinden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was ist das?( durchblutungsstörung?)
16.07.2012 | 6 Antworten
Bei der Kälte zum Schlittenfahrn?
04.02.2012 | 21 Antworten
welche schuhgrösse mit 2 jahren?
26.01.2012 | 22 Antworten
Immer kalte Beine und Füsse - was tun?
07.12.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading