Pubertät - wie gehe ich damit um?

kumpelteddy
kumpelteddy
14.08.2008 | 3 Antworten
Ich bin eine alleinerziehende Mame. Mein Sohn ist 13 Jahre alt und mittlerweile voll in der Pubertät. Er hält sich oft nicht an Absprachen. Sein Vater und ich haben oft eine andere Meinung was erziehungsfragen angeht.. Was macht man da?
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Die Frage stelle ich mir auch sehr oft - was tun wenn meine Große in die Pupertät kommt
Ich glaube ich würde wenige, aber strenge regeln beibehalten, an die sie sich halten muß, sonst drohen Konsequenzen Gerade weil auch meine Nele zwei Erziehungsstile genießen darf und es bei ihrem vater doch sehr locker zu geht, ist es wichtig, dass sie weiß woran sie ist ... bei beiden Elternteilen Ziehe also Dein Ding durch, ohne Rücksicht auf seinen vater. Vielleicht stellt Ihr Eure regeln auch gemeinsam auf, dann fühlt er sich nicht übergangen sondern fast gleich ... aber nur fast: DU bist für ihn die MUTTER, die Freundin für ihn kannst Du sein, wenn er auszieht ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.08.2008
2 Antwort
mein sohn ist auch 13 jahre
manchmal ist das echt nicht einfach, zur zeit hört mein sohn auch nicht.ich muß ihn zu allem zwingen, sonst macht er nur noch was er will.was man da machen kann weiß ich auch nicht, ich hoffe das die phase schnell wieder vorbei ist
florabiene
florabiene | 14.08.2008
1 Antwort
tisch
setz euch alle zu dritt an einem tisch und sprecht drüber ich bin auch grade erst raus und meine eltern habenn es auch so gemacht es brachte was
knufie
knufie | 14.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

12j mädl unbelehrbar pubertät?
22.03.2011 | 17 Antworten
Schwierige Pubertät
29.10.2010 | 21 Antworten
verfrühte Pubertät mit 8?
05.10.2009 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen