Startseite » Forum » Alleinerziehend » Behörden » Unterstützung für Babyausstattung, obwohl man bis zur Geburt selbst noch gearbeitet .

Unterstützung für Babyausstattung, obwohl man bis zur Geburt selbst noch gearbeitet hat

Irina3333
Ich hab schon öffters gehört, dass man für die Babyausstattung und Schwangerschaft vom Arbeitsamt Unterstützung bekommen kann, ich würde jetzt gerne wissen, ob man das auch beantragen kann obwohl ich selber noch bis zur Geburt (also eigentlich bis 21. Februar, dann habe ich Resturlaub und ab dem 11. März fängt dann Mutterschutz an) arbeiten werde, und das Geld was ich jetzt verdiene ist auch nicht so viel (ich arbeite über eine Leihfirma) und wenn ich dann in Mutterschutz gehe wirds ja noch weniger, da machen die Fahrtkosten schon sehr viel aus und dazu noch der ganze Rest. Ich versuche jetzt schon einbießchen zu kaufen, aber für vieles reichtes auch nicht aus. Wenn ihr euch fragt wie ich es mir finanziell vorgestellt habe, ich habe ja gedacht ich werden mit dem Vater zusammen bleiben, und zur jezigen Zeit sieht es überhaupt nicht danach aus.
von Irina3333 am 25.01.2008 09:45h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
leonie-Chantal
babyyausstattung
Hallo, du bekommst vom arbeitsamt zuschuß, du mußt es aber jetzt bald beantragen.Ich habe es auch bekommmen.
von leonie-Chantal am 14.03.2008 11:16h

11
archduke
babyerstausstattung
Habe auch bis zum Schluss gearbeitet und trotzdem Geld bekommen.Es gibt die Möglichkeit, bei Caritas einen Antrag auf Babyerstausstattung zu stellen, die dich wiederum erst zum Amt schicken, wenn du über einen gewissen Satz verdienst.Ich habe somit bei beiden Stellen einen Antrag gestellt.Habe beim Amt eine Ablehnung bekommen und Einspruch eingelegt 2Wochen später hatte ich die Bewilligung über 650, 00Euro und der Antrag bei Caritas läuft noch. Eine Freundin von mir hat von beiden Stellen Geld bekommen, eine andere nur vom Amt.Etwas Willkür ist dabei.Dran bleiben, viel Glück
von archduke am 10.02.2008 01:07h

10
sonnemondsterne
Hallo
Hallo also wen du so wenig verdienst kannst du beim Amt versuchen anträge zu stelln wo von lebst du den danach? und bei der caritas esperanza heist das kannst du auch anträge stelln und wen du so wenig vedienst hast du auch gute chance:-)
von sonnemondsterne am 25.01.2008 10:09h

9
tanilein
Geld für Erstaustattung, Stiftung Mutter und Kind
Hallo Du, ich hab das Geld damals bei Pro Familia beantragt, die Mitarbeiter füllen den Antrag mit dir aus, und schicken den auch an die Stiftung Mutter und Kind. Wird nach Einkommen berechnet, aber wir haben damals 800 Euro bekommen. So läuft dass auf jeden Fall in Baden-Würtemberg ab. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
von tanilein am 25.01.2008 10:00h

8
Tammy106
.....
Weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber bei uns im Saarland konnt ich mich an so ne Stiftung "zum Schutz des ungeborenen Lebens" wenden, da gabs dann mehrere Unterstützungen, erst GEld für die Umstandsmode, dann für die Erstausstattung und wenn man die Geburtsurkunde vorlegte, gabs dann nochmal ne letzte Unterstützung, als Starthilfe sozusagen.... Da wendest du dich am besten erst mal an die Caritas oder Pro Familia oder ähnliches, die beraten dich da auf jeden Fall
von Tammy106 am 25.01.2008 10:00h

7
tatti79
geh mal...
...zu z.B. Pro Familia, AWO, Diakonie ect... da erhälst du dann info was dir zustehen würde
von tatti79 am 25.01.2008 09:54h

6
orchidee6681
es wird
ja nicht weniger du bekommst im mutterschutz von der krankenkasse ja auch noch was und dann 67%von deinem geld elterngeld und kindergeld
von orchidee6681 am 25.01.2008 09:49h

5
Kleene07
Habe gehört, dass man bei solchen Sachen wie pro familia oder so
Sachen beantragen kann. Erstausstattung, kinderwagen eigentlich fast alles.Das richtet sich nach dm Einkommen.Frag da mal
von Kleene07 am 25.01.2008 09:49h

4
Mama170507
ja afjedenfall
es kommt drauf an was du verdienst und nicht ob du arbeit hast hatte auch nen job und hab vom amt und der stiftung mutter kinf hilfe was bekommen
von Mama170507 am 25.01.2008 09:48h

3
Taylor7
-nein-
wenn du bis dahin gearbeitet hast bekommst vom amt nichts wenn du wenig verdient hast kannst es bei der caritas oder ähnlichen einrichtungen probieren
von Taylor7 am 25.01.2008 09:47h

2
ramoniii
Hallo
Ich hab auch bis zum ende gearbeitet. Frag mal beim Gesundheitsamt nach..kommt auf dein Gehalt an. Aber da müsstest du noch was bekommen, wenn du noch nicht zu spät dran bist
von ramoniii am 25.01.2008 09:47h

1
orchidee6681
soweit ich
weiß kann man bis zum dritten Monat bei der Diakonie sich melden weiß nicht ob das jetzt auch noch geht mfg orchidee6681
von orchidee6681 am 25.01.2008 09:47h


Ähnliche Fragen


Wo kauft ihr eure Babyausstattung ?
27.07.2012 | 13 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter