verheiratet aber getrennt lebend,schwanger und zwei mögliche väter was nun?

Miramey
Miramey
18.05.2008 | 13 Antworten
ich lebe von meinem mann getrennt. bin wieder in einer neuen beziehung und in der 29.woche schwanger. leider kann ich nicht genau sagen wer von den beiden der vater meiner kinder ist (ich erwarte zwillinge). da ich ja noch verheiratet bin, wird wohl mein mann als vater anerkannt, oder?! ab wann kann man einen vaterschaftstest machen lassen? Kann mein ex mann den vom gericht anordnen lassen und wenn ja, trage ich dann die kosten falls es nicht seine kinder sein sollten?hat mein neuer überhaupt irgendwelche rechte an den kindern oder wird alles meinem ex mann zugesprochen? wer weiß bei welchen ämtern ich mich informieren kann, zwecks sorgerecht, namensgebung etc.?
wäre sehrdankbar für antworten
lg, miramey
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Leider.....
muss man sich diese Kritiken anhören, aber mich machen die nur noch stärker! stecke in der gleichen Situation wie du! Nur weiss ich das nicht mein Mann der Vater ist! Aber der Stress ist der selbe! Dein Mann oder du müssen nach Geburt eine Anfechtungsklage machen! Dann wird der mutmassliche Vater getestet und verdonnert! Mich nervt das auch aber gott sei Dank nervt mein Noch-Mann nicht! Aussenstehende prallen an mir ab! Kopf hoch! wird schon!
winkkrabbe
winkkrabbe | 23.05.2008
12 Antwort
nichtsdestotrotz danke für die antworten
ich habe mich in diese situation selbst reingeritten, und ja, ich habe verhütet, befinde mich aber trotzdem in dieser misslichen lage und wünsche niemanden von euch dasselbe. lg, miramey
Miramey
Miramey | 18.05.2008
11 Antwort
Moralapostel
Hey hier sind ja richtige moralapostel vorhanden. wer von euch ist alleinerziehend? könnt man auch sagen, mit jemandem schlafen und nicht verhüten. Passiert ist passiert und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Unglaublich, dass es so was noch gibt.
stefanierupp
stefanierupp | 18.05.2008
10 Antwort
wird schon werden...
hallo miramay, also als erstes solltest du dich ans jugendamt wenden. und zwar muss dein ex die vaterschaft aberkennen und dein neuer die vaterschaft anerkennen. hast du die scheidung schon eingereicht? aber die auf dem jugendamt können dir das ganz genau sagen und erklären. auch wegen der namensgebung. bei uns ist es einfacher. wir sind beide schon rechtskräftig geschieden und unsere kleine maus . Viel Glück und Erfolg Steffi
stefanierupp
stefanierupp | 18.05.2008
9 Antwort
Wer von deinen Partnern
hat Zwillinge in der Familie? oder bist du das? Weil daran kann man evtl. erahnen wer der Vater ist. Aber das ist auch eigentlich 50:50!
mum21
mum21 | 18.05.2008
8 Antwort
"kann nicht verstehen wenn jemnad nicht weiß wer der vater ist"
ja, sicherlich sollte man das wissen.hätte mir auch nie im leben vorstellen können vor so einer situation zu stehen. nun ist es aber passiert. und wenn man parallel mit zwei männern schläft und dann schwanger wird, kann man eben durch kaffeesatzleserei keinen vater bestimmen. ich bin keine 16 mehr und steh für meine fehler grade. die frage war ob jemand infos hat, und nicht ob ich über die moral der untreue diskutieren möchte.
Miramey
Miramey | 18.05.2008
7 Antwort
Jetzt sagt mal...
seit doch nicht alle so... Sie bittet euch um hilfe und ihr erteilt nur Ratschläge die sie eh schon weis... Das soll jetzt nicht heißen das ich nur zu ihr halte denn komisch finde ich das auch aber greift sie doch in ihrer Verzweiflung nicht so an. Lg
kaetzchen-18
kaetzchen-18 | 18.05.2008
6 Antwort
Übrigens: In der Ehe gezeugte Kinder sind immer die Kinder vom Ehemann, egal, ob er der Erzeuger is, oder nich.
...............
LiselsMama
LiselsMama | 18.05.2008
5 Antwort
der Ehemann
So wie es jetzt steht, wird erstmal Dein Noch-Ehemann als Vater der Kinder gelten. Somit bekommen auch die Kinder Euren Familiennamen und er das halbe Sorgerecht, denn ihr seid ja noch nicht geschieden. Dein Neuer hat somit keine Rechte es sei denn, die Vaterschaft wird getestet und es stellt sich heraus, dass er der Vater ist. Das kann Dein Noch-Ehemann veranlassen oder auch Du. Die Kosten hierfür kann ich Dir allerdings nicht nennen. Ich glaube aber, dass man das relativ zeitig nach der Geburt machen lassen kann.
susa72
susa72 | 18.05.2008
4 Antwort
Wie kann man wenn man
wenn man verheiratet mit 2 leuten schlafen und das ohne verhütung??? das verstehe ich nicht!!!!
mum21
mum21 | 18.05.2008
3 Antwort
-------------
Also, solange du verheiratet bist, werden die Kinder den Namen deines noch Gatten tragen. Aber wirklich verstehen, wieso man nicht weiß, von wem das Kind ist, kann ich nicht.
Noobsy
Noobsy | 18.05.2008
2 Antwort
Solang die Scheidung nicht durch ist
wird Dein Mann als vater eingetragen, das muß dann angefechtet werden - wer die Kosten vom Vaterschaftstest trägt weiß ich nicht genau...
Zuckerpuppe79
Zuckerpuppe79 | 18.05.2008
1 Antwort
Kann ich garnich verstehn, dass man nich weiss, wer der Vater is.
Man weiss doch normalerweise, mit wem man wann schläft, oder ?
LiselsMama
LiselsMama | 18.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Engültig getrennt?!?
20.08.2012 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen