finanzielle hilfe

ismepiano
ismepiano
04.03.2017 | 3 Antworten
hallo zusammen,

ich bin alleinerziehende mama einer 7 jährigen tochter.
arbeite vollzeit von 8 -17 uhr.
meine tochter wurde damals von meinen eltern betreut und war für mich eine gute lösung. nach mehrern schicksalsschlägen musste ich meine tochter in die kernzeitbetreuung ammelden die 210 euro im monat kostet, was für mich sehr viel ist da ich noch altlasten habe, und durch die kernzeit neue lasten dszukommen und leider benötige ich die kernzeitenbetreuung.
da noch rechungen offenstehen kann ich mein kind für 2017/2018 nich
z in der kernzeit anmelden. aber auch fie ämter lehnen mich ab. als ich teilzeit arbeitete hatte ich ein geringeres einkommen aber eben noch bezüge erhalten und kindergarten kosten wurden auch übernommmen.
ich habe mir das mal ausgerechnet wenn ich beide einkomme ins verhältnis setzt stehe ich mit meiner vollzeitarbeit schlechter da. alg ll lehnt ab, wohngeld lehnt ab, und jugendamt auch

ich bitte um dringende hilfe,
tipps ect. was ich noch tun kann denn mit einer ktaft bin ich am ende.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
naja sollte ich vieleicht nicht so denken und sagen aber teilzeit zu arbeiten und unterstützung vom staat zu verlangen währe doch ne erleichterung :(
melly-richter
melly-richter | 05.04.2017
2 Antwort
ich würde dir auch raten, in dem fall eine schuldnerberatung aufzusuchen. auch wenn du evtl. meinst, das bringe nichts, weil du selbst evtl. schon versucht hast, die raten zu drücken, dich mit den gläubigern anderwertig zu einigen, was keinen erfolg hatte. macht sowas ne schuldnerberatung, wirkt das ganz gleich anders und diejenigen lassen sich da eher drauf ein, als wenn du das privat versuchst. gehe aber unbedingt zu einer kostenlosen schuldnerberatung. Bei uns macht das zb. die AWO. Es gibt auch Schuldnerberatungen, die Geld dafür nehmen, da lass bloß die Finger von... Auch wenn du ohne Job evtl. mehr Geld zur Verfügung hättest, weil du hier und dort zuschüsse bekommst und dies und jenes übernommen wird, denke da gar nich drüber nach, den Job sausen zu lassen
gina87
gina87 | 06.03.2017
1 Antwort
Geh zur Schuldnerberatung und versuche die Raten zu verringern. Private Schulden interessieren das Amt nicht.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 04.03.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Woher noch finanzielle Unterstützung?
08.08.2009 | 12 Antworten
Finanzielles
12.07.2009 | 11 Antworten
Was sollte die finanzielle Reserve sein?
08.06.2009 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading