Startseite » Forum » Alleinerziehend » Allgemeines » Wie schaffe ich die Trennung mit 2 kleinen Kindern?

Wie schaffe ich die Trennung mit 2 kleinen Kindern?

sbokemeyer
Hallo liebes Forum,
ich versuche, mich kurz zu fassen: Habe mit dem Vater meiner Kinder (meinem Mann) im Prinzip schon seit Beginn unserer Ehe und Geburt der 2 Kinder (2 und 4 Jahre alt) riesige Probleme uns sehe den einzigen Ausweg eigentlich nur noch in einer Trennung. Habe aber große Angst vor diesem Schritt: Wie komme ich klar? Was sagen die Nachbarn/Freunde/Verwandten? Wie können die kleinen Kinder so etwas verkraften? Darf man ihnen so etwas überhaupt antun?
Ich suche nach Ratschlägen, Hilfe, Tipps von anderen Müttern, die vielleicht ähnliches durchgemacht haben, da ich wirklich ziemlich verzweifelt bin ..
Mein Mann ist der Meinung, wir seien längst getrennt und doch nur noch wegen der Kinder zusammen .. Ein trauriges Kapitel! Wer hilft mir?
von sbokemeyer am 10.06.2008 14:04h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
Gelöschter Benutzer
Trennung
Hallo, ich heiße Nicole und mein Ex-Freund hat sich Anfang Mai von mir getrennt. Ich habe zwei ganz tolle Söhne. Mein Großer heißt Marcel und mein Baby - 5 Monate alt - heißt Marco. Der Schritt zu einer Trennung ist nicht einfach, aber eine glückliche und zufriedene Mutter ist für Kinder besser und manchmal ist es besser den Schritt in eine neue Zukunft zu wagen. Mein Ex-Freund und ich kämpfen gerade um unser Baby. Mein Ex will nicht arbeiten und ist aufgrund seiner Schichtarbeit in Elternzeit. Am 15.06.2008 hat er - in meinen Augen - mein Baby entführt. Nun läuft alles per Gericht. Das ist voll SCHEIßE. Ich vermisse mein Baby total, aber morgen hole ich mein Baby ab. Der Schritt in neue Zukunft ist nicht leicht, aber zu schaffen allemal. Wer weiß was das Leben noch alles schönes für dich parat hält. Gruss nicole
von Gelöschter Benutzer am 24.06.2008 21:33h

7
ElaHB
tennung
hallo.der vater meiner tochter u ich haben uns getrennt, da war die lütte 2j.alt.heute ist sie 10j. u hat seit dem regelmäßigen kontakt zu ihm.wenn man sich nicht mehr versteht, sollte man auch trotz kinder nicht zusammen bleiben.das tut ihnen auch nicht gut.ihr vater ist heute verheiratet und die lütte kommt super mit seiner frau klar.ich denke mal, lieber so als das die kinder die spannungen mitkriegen.
von ElaHB am 10.06.2008 15:49h

6
angel0909
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Deine Kinder werden nur glücklich sein wenn ihre Mutter es ist
von angel0909 am 10.06.2008 14:19h

5
julia253
Trennung
so wie sich das anhört, seid ihr euch in dem Thema ja schon fast einig. Ich würde dir empfehlen, zu ProFamilia zu gehen, die können dich sehr gut beraten, auch was finanzielle und seelische Unterstützung durch Behörden etc angeht. Hast du vielleicht jemanden in deiner Familie, der dich unterstützt? Vielleicht, sofern es ruhig mit deinem Mann möglich ist, redest du mit ihm. Für ihn ist es ja einfacher, einige Zeit bei anderen Leuten unterzukommen, als für dich mit zwei kleinen Kindern. Ausserdem sollten die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können, dann fällt es ihnen evtl. leichter. Aber versinke nicht in Trauer oder Selbstmitleid, getrennte Eltern sind für Kinder oft besser als solche, die sich dauernd streiten! Viel Glück und alles Gute!
von julia253 am 10.06.2008 14:10h

4
mandyhandy
also ich
kann dir nur raten, nicht nur wegen der kinder mit deinem mann zusammen zu bleiben!!!!!!!!! es tut niemendem gut-weder deinem mann, dir oder gar deinen kindern!!!! sie bekommen ALLES mit-selbst wenn du der meinung bist, dass sie grad beschäftigt sind oder schlafen... sie sind am ende diejenigen, die es am meisetn trifft... und sie sollten an 1. stelle stehen-nicht die nachbarn...lass sie reden und schei... drauf, was sie sagen!!! du hast doch vielleicht selber noch andere familienmitglieder, die dir helfen können viel glück dabei!du schaffst das!!!
von mandyhandy am 10.06.2008 14:13h

3
Mischa87
ja das ist schwer
die verwandten usw lass die erst mal reden den wichtig ist jetzt erst mal : ihr müsst eine lösung finden wo für euch gut ist und was euch auch hilft. ich an deiner stelle würde viell. als erstes mal eine auszeit nehmen nimm die kinder fahr weg oder dein mann soll für paar tage woanders schlafen viell. findet ihr dann langsam wieder zusammen ?! wer weiß ?!
von Mischa87 am 10.06.2008 14:11h

2
bellalotte
Ich..
...habe mich auch getrennt! Habe zwar nur ein Kind, aber war auch eine Zeit anstrengend! Du schaffst das, viel Glück!
von bellalotte am 10.06.2008 14:11h

1
ela1311
wenn du fragen hast
dann mail mich an ich hab das hinter mir und wie du siehst leben wir alle noch und ich bin wieder glücklich verheiratet lg ela
von ela1311 am 10.06.2008 14:09h


Ähnliche Fragen


Was kann ich für sie tun?
07.08.2012 | 2 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter