Alleinerziehend und wieder etwas leben Babysitter, etc

Fuechschen46
Fuechschen46
23.06.2011 | 30 Antworten
Ich hoffe man versteht mich nun nich falsch. Ich liebe meine beiden Mädels ohen Ende und bin wirklich unendlich stolz auf sie und nur zu gerne für sie da. Trotzdem möchte ich nun nach ziemlich miesen vier letzten Jahren endlich wieder anfangen zu leben. Ich weiß nur nicht, wie ich das mit zwei Kindern hin bekommen soll. Also ich möchte mein Abi nachholen auf Abendgynsaium zwei mal die Woche, ansonsten online. Nach der Elternzeit soll es in meinem Beruf endlich weiter gehen und ich will meine Babys ernähren können ohne Amt. Tja Sonntags werde ich in Zukunft einen Tanzkurs besuchen. Und damit ist mein Privatleben auch schon futsch. Das sind drei Tage die Woche und ich hätte ein mega schlechtes Gewissen, wenn ich dann noch mal weg gehen würde. Wie macht ihr das oder wie habt ihr das gemacht? Ich habe tolle Eltern und Freunde, aber die reize ich ja schon ziemlich aus mit dem Abi und dem Tanzkurs (das ist ein Traum seit meinem 5 Lebensjahr). Der Vater ist für die Kinder null da. Er ist gegangen und hat nun anderes zu tun, auf jeden Fall keine Zeit und Lust für die Kleinen. Kennt sich jemand mit Babysitter aus? Wie kommt man daran? Wieviel sollten die kosten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
Schau mal
ob ihr Berufsschulen für Erzieherinen in Eurer Nähe habt. Die Mädels sind meistens super, meine Mädels nehmen 5 Euro die Stunde und lassen sich aber auch auf monatliches Honorar ein! Bei uns in der AWO und auch beim DRK gibts Babysitterdateien!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 24.06.2011
29 Antwort
Also bei uns in Lotte gibt es eine babysitterkartei aber
da habe ich schlechte erfahrungen gemacht, am sonsten hab ich unter meine stadt.de geschaut fand aber 5 euro pro stunde zu teuer. Schaue jetzt regelmäßig ins wochenblatt oder ins wir in oder so und hoffe das ich da fündig werde weil ich da kein gutes gefühl haeb wenn da ein junges mädchenkommt und in der nacht zurück nach hause müsste was sie nicht muss der babysitter könnte auch bei uns schlafen so ist es ja nicht. Kann max 3 euro die stunde zahlen. War auch am Abedngymnasium osnabrück musste da 4 mal die woche hin und dann im zweiten jahr bis zum abi 5 mal war ne super zeit hat dazu beigetragen das ich mich trennen ohne hätt ich es nicht getan. Mir hat das wahnsinnig geholfen habe da auch meinen heute besten freund kennengelernt. kann das nur empfehlen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 24.06.2011
28 Antwort
....
freunden, die ich aufgrund der entfernung auch nich regelmäßig sehe und genieße die zeit bei denen... würd ich niemanden haben hier würd ich auch schauen ob ich ne vertrauensvolle person finde die mein kind während meiner abwesenheit betreut..nachbarn sind zwar alle lieb und nett, aber eben auch alles schon rentner die mitunter teilweise froh sind selber noch allein klarzukommen...schwiegereltern sind zwar auch vor ort, arbeiten beide aber auch mitunter ebenfalls selbstständig..da gehts auch nich so..
gina87
gina87 | 24.06.2011
27 Antwort
...
wahrnehmen muss...ich hol die kurze zu halb 3 ausm kiga ab und bring sie anschließend zu meiner mutter, die sich dann bis morgen um sie kümmert..mein mann würds ja auch gern machen, aber es geht beruflich eben nich und morgen früh muss er auch wieder los...ergo bleibt sie bis morgen abend dann bei meiner mama...die würde auch 2 oder 3 kinder nehmen...und dafür bin ich ihr auch sehr dankbar..weil groß jemand anderen habe ich auch nich..urgroßeltern sind alle schon zu alt , meine schwester wohnt in hamburg und kommt nur ab und an am we nach hause und will dann auch ihre freunde hier treffen usw., mein bruder wohnt zwar noch zuhause, aber dem die kurze geben muss nich wirklich sein, mein vater is selber selbstständig und hätte gar keine zeit sie nen ganzen tag zu nehmen..tja..bleibt eben nur meine mum die sich dann hauptsächlich um sie kümmert.... und ich fahre heute zu
gina87
gina87 | 24.06.2011
26 Antwort
.....
je mehr angebote du dir einholst und je mehr babysitter du dir vorher anschaust usw, desto größer und ggf auch einfacher is es nachher auch den richtigen rauszupicken denk ich...man nimmt ja nun nich gleich den erstbesten und mann möcht die leutchen ja vorher schon irgendwie ma kennenlernen usw...ich bin zwar verheiratet und hab "nur" ein kind, aber im grunde genommen mache alles ich, weil mein mann freiberuflich is und 7tage die woche arbeitet..tagsüber im büro und zuhause dann auch noch plus diverser außentermine usw... ich fahr heute nachmittag auch weg nach berlin und komm morgen gegen 17:30/18uhr wieder nach hause... mein mann is gestern abend mit seiner mum zu seinen großeltern hochgefahren, weils denen nich so gut geht usw., und heut vormittag fährt er wieder nach hause , damit er gegen mittag wieder hier is..tja dann muss er wieder an den rechner und heut abend sind noch 2 wichtige termine die er
gina87
gina87 | 24.06.2011
25 Antwort
@Fuechschen46
naja in erster linie geht es ja mal darum jemand zu finden und je mehr angebote du dir einholst desto wahrscheinlicher ist es, dass jemandä dabei ist. man nimmt ja in der regel nicht den erst besten babysitter, sondern schaut wer ins konzept passt. und 15-jährige haben manchmal nen größeren bezug zu kindern als so manche ausgebildete pädagogen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2011
24 Antwort
@Maxi2506
so geht es mir auch...Mein Mann ist zwar Abends um 19 Uhr da, aber ich kann ja von ihm Nicht verlangen, Abends noch nach dem Kind zu gucken, denn er muss frühmorgens um 05.00 Uhr wieder raus aus die Federn und Arbeitet dann bis 17 Uhr....12 Stunden am Tag....da sind wir Frauen schon sehr rücksichtsvoll, auch wenn das nicht immer sein Muss, wir können uns auch manchmal unserer Auszeiten nehmen, wenn wir wollen...aber meist liegt es auch daran, das wir nicht wollen, bzw sowieso keinen Haben, der mitkommt...weil die meisten, die ich kenne auch alle Kinder haben!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2011
23 Antwort
ja ich hab gegoogelt und es fällt mir schwer
die seriösen Angebote zu unterscheiden, aber ich werde mal nen Aushang am Gymi machen oder an der FH für Erzieherinnen, weil ich einer 15 Jährigen net ganz das zutrau.
Fuechschen46
Fuechschen46 | 24.06.2011
22 Antwort
@Solo-Mami
nein er geht um 20.30 meist schlafen..dagegen spricht das mein kleiner oft noch in der ersten nachthälfte weint...sprich mein mann könnte nicht wirklich schlafen...er ist sowieso in der frühschicht meistz extrem müde...er kommt nicht mit der zeit klar ich bin meist noch wach bis mitternacht und da kann ich mich problemlos kümmern umgekehrt wäre ich auch froh wenn mein partner so rücksichtsvoll wäre...er bringt das geld heim wovon wir super leben :-) in den wintermonaten gehen ich alle 2 wochen mal für 4 astd abends in die sauna...das war es schon :-) ach ja kino ist toll...aber ALLEINE???? neee laß mal :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 24.06.2011
21 Antwort
hast du
mal gegooglet oder gebingt? es gibt verschiedene seite wo du dir babysitter profile aus deiner umgebung anschauen kannst. da steht dann meistens auch dabei was sie kosten. ansonsten inserieren auch immer wieder teenies in den wochenblättern oder frag doch mal im bekanntenkreis, ob sie nicht jemand bei der hand haben. ich finde es echt lobenswert, dass du dein abi nachholen willst und gönn dir den tanzkurs von herzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
20 Antwort
@Kekslosekeksdos
das können Mütter schon machen, wenn sie es wollen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.06.2011
19 Antwort
@Maxi2506
Wärend man 3-4 Stunden im MW verbringt meist bis Mitternacht - was spricht gegen in der Zeit 2-3 Stunden Kino oder Ausgehen mit Freunden. In Deinem Fall: geht Dein Männe um 19 Uhr schlafen, wenn er Früdienst hat ?? Versteh mich nicht falsch, ich hab Kollegen mit Familie und die haben auch Schichtdienst und sie bekommen es auch alle hin Ist ja auch wurscht - weil im Endeffekt muß jeder für sich selbst entscheiden was geht und was nicht geht. Ich kanns nur nicht immer nachvollziehen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.06.2011
18 Antwort
@Solo-Mami
Das ihr Alleinerziehende es einfacher habt, hab ich nicht gesagt :-)) Aber im Mom kann ich auch behaupten alleinerziehend zu sein...mein Mann kommt dann, wenn mein Kind schon fast im Bett liegt!! So und am WE ist er auch net immer da, manchmal bei Freunden, manchmal bei der Familie!! Das verlangen die Männer ganz einfach, nach der Arbeit nicht nur Für die Familie dazusein, sondern auch für die Freunde..und das können wir Mütter leider nicht...ich kann nicht einfach sagen, Kind? ich bin fertig mit meiner Arbeit, du bist im Bett!! Also geh ich weg....unsere Kinder brauchen uns Mütter Tag und Nacht und das ist das was die Männer nicht verstehen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
17 Antwort
@Solo-Mami
ach ja samstags abends ginge...aber da ist wieder das problem wie ich eben geschrieben habe...die leute mit denen ich ausgehen könnte haben dann grade keinen "babysitter" verheiratet oder einen mann daheim heißt nicht gleich einfacher :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
16 Antwort
@Kekslosekeksdos
ja klar muß man planen und mitunter ist es nicht leicht - aber mit ein bissel Timing und Organisation bekommt man das locker hin, ich weiß es - ich bin auch seit 4 Jahren allein erziehend. Warum ist es für Alleinerziehende manchmal einfacher als für Verheiratete Paare ??? Legen "wir" mehr Wert auf unsere Auszeit ?? Ich weiß es nicht ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.06.2011
15 Antwort
@Solo-Mami
ja wenn da nicht seine schicht wäre...in der frühschicht muß er um 4 uhr raus...ist also früh meine auszeit ist meist hier das mamiweb...mehr geht im moment einfach nicht...ich möchte gerne...aber ich habe mich arrangiert und auch so bin ich glücklich...ich habe immerhin die tollste familie die man sich wünschen kann :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011
14 Antwort
@Solo-Mami
So einfach ist es dann nu auch wieder nicht..Mein Mann arbeitet zB viel und ist kaum zuhaus, außer am WE und das auch net immer!! Mein Mann erlaubt sich auch mehr als ich es je tun könnte!! Männer nehmen sich da viel zu viel raus und fragen nicht mal.... Wir müssen fragen und planen und das nur dann, wenn der Mann auch selbst zuhaus ist!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
13 Antwort
@Maxi2506
Du hast es am allereinfachsten, Dein Mann ist zu Hause und kann die Kids übernehmen, wärend du mit Freunden was machst - Du brauchst Dir deine Auszeit einfach nur nehmen
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.06.2011
12 Antwort
.....
ich habe seit 2 Jahren nichts mehr alleine gemacht, nicht nur weil ich es nicht kann, sondern auch, weil ich es noch nicht möchte!!! Ich habe keine Oma in der Nähe, die mir mal mein Kind abnimmt und mein Mann arbeitet viel!! Auf der einen Seite hat Maxi recht, auf der anderen Seite nicht....Als Mutter möchte man immer noch Mensch sein, beim einen Funktioniert das, beim anderen nicht!! Wir waren heut zb mit unserer Tochter beim Minigolfen....Das war eher ein Spaß für uns und nicht fürs kind, aber ich finde, das sollte drin sein!! Man macht und tut genug für seine Kinder und wenn man KANN dann würde ich auch mal rausgehen wollen! Babysitter käme mir allerdings zu 10000000000000 prozent nicht ins Haus!! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
11 Antwort
@Solo-Mami
da hast du es besser al ich :-) ich habe fast niemanden...und wenn bekomme ich nur ein kind unter...das andere ist dann bei mir :-) mein mann und ich waren in 5 jahren vielleicht 10 mal weg als paar...alleine :-( er unternimmt mehr als ich...er ist grade heute wieder zelten mit einem freund...männer haben es da meist einfacher, , , ich kenne nur mädels die selbst mama sind und meist hängt es daran das wir nicht zeitgleich jemanden für die kids haben :-9 lg
Maxi2506
Maxi2506 | 23.06.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe sex leben
30.09.2011 | 16 Antworten
Was zahlt man für einen Babysitter?
27.09.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading