wie geht ihr mit

alisea29
alisea29
11.03.2008 | 17 Antworten
moralischen Vorwürfen gegen Euch als Mütter um? Ich bin alleinerziehend, zudem chronisch krank. Ich gebe meinen kleinen Sohn (fast 6 monate) ab und an über Nacht zu einer Freundin die sich wirklich superlieb um ihn kümmert. Damit ich mal frei hab. Nun mußte ich mir zum wiederholten Mal ganz böse Vorwürfe von meiner Mutter anhören-wie ich das denn könnte und ob ich ihn nicht vermisse und so..Ich weiß, daß viele Frauen das tatsächlich nicht fertig bringen, aber ich muß auf mich aufpassen, mal nen Gang runterschalten damit ich nicht riskiere daß esmir gesundheitlich wieder schlecht geht. Muß ich mich tatsächlich wie ne Rabenmutter fühlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
noch was /Zusatz
meine Mutter denkt ähnlich über mich wie Deine über Dich...ich glaube eher dass ist ein Generationskonflikt weil früher die Möglichkeiten anders und begrenzter waren....meine Mutter meckert auch über mich, bietet mir aber keinerlei Hilfe an....auf Jarne hat und will sie auch nicht aufpassen, ist aber auch nicht weiter tragisch. Für sie ist er ihr Enkel, nicht mehr und nicht weniger, und das ist ok. Nicht alle Mütter gehen auch in der Oma-Rolle voll auf...
Belgierbraut
Belgierbraut | 11.03.2008
16 Antwort
kopf hoch
du machst das schon richtig.....nur eine ausgeruhte und entspannte mutter ist auch eine gute mutter!!!!!!laß dir von deiner mutter nicht einreden....wünsche dir gute besserung und viel kraft!!!
kairo2
kairo2 | 11.03.2008
15 Antwort
meien kleine war auch schon öfters von zu hause wek
oder es hat wer anders aufgepasst ich meine mal du bist ja in der nähe also
mari2112
mari2112 | 11.03.2008
14 Antwort
Dann bleibe bei Deinem Weg
Und auch wenns weh tut .... aber setzt Dich mit Deiner Mutter auseinander. Du bist erwachsen und sie auch. Und Ihr Beide habt Verstand. Sprecht diese Dinge an, sage Ihr wie sehr es Dich verletzen tut und vielleicht steckt auch ANGST bei Deiner Mutter dahinter. Immerhin ist auch sie MUTTER !!! REDET !!! LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.03.2008
13 Antwort
blödsinn
das musst du dir nicht anhören! ansonsten "weghören" da würde ich mir keine gedanken machen! du machst es aus voller überzeugung? denke schon oder!!! dann mach dir keine sorgen!du musst auch auf dich schauen so wie dus eben grad beschrieben hast! alles gute
piccolina
piccolina | 11.03.2008
12 Antwort
ich könnte grad heulen
daß ich hier im forum auf mehr verständnis stoße als von meiner eigenen mutter!!! Ich hab multiple sklerose, sie weiß das. sie weiß auch, daß zur zeit wieder was im gange ist in sachen schub...ich versteh sie einfach nicht. Ich hab selbst manchmal ein schlechtes gewissen, wenn der kleine weg ist, aber wenn ich ihn wiederhole, dann bin ich ausgeruhter und entspannter und ich glaub, das hilft uns beiden...
alisea29
alisea29 | 11.03.2008
11 Antwort
Ich bin nicht krank ...
und machs genauso !!! Jetzt am kommenden WE habe ich beide Kinder weg und freu mich auch noch drauf. Meine Große ist bei ihrem Vater und die Kleine auch bei einer ganz lieben Freundin. Da mußt Du lernen drüber zustehen und nimm Dir soetwas nicht zu Herzen. Und wenns auch noch von der Oma kommt ... da würde ich mich ehr fragen, ob sie eifersüchtig ist. Also: frag das nächste mal vielleicht erst die Oma, ob sie das Kleine nimmt, und dann erst die Freundin :o) LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.03.2008
10 Antwort
Mache....
MAche dir keine Schuldgefühle. du musst auch deine Gesundheit denken. Denn wenn du krank bist, wer soll sich dann um dein Kind kümmern. Ich würde das auch so achen.Wenn du und deine Freundin sowas machen ist das schon richtig. Deine Mutter denkt nur an das Kind und sie denkt nicht daran wie es um deine Gesundheit geht. Das ist dein Leben und du musst tun was du für richtig hälst. Es ist dein Leben und dein Kind und nicht das Kind deiner Mutter..Nimm dir das nicht zu doll zum herzen.
mamaluna
mamaluna | 11.03.2008
9 Antwort
stecke in ähnlicher Lage
wir bzw. ich habe ähnliches Problem....bin Epileptiker und muss halt auch ein geregeltes Leben führen um keinen Anfall zu riskieren...ich bin nicht alleinerziehend und so macht mein Lebensgefährte komplett die Nächte mit unserem Spross und nimmt ihn auch schon mal mit zur Arbeit auch mal gut aufgehoben..
Belgierbraut
Belgierbraut | 11.03.2008
8 Antwort
Nein bist du nicht!
Laß dir bitte von niemanden einreden das du ne Rabenmutter wärst. Es ist schließlich DEIN Leben und nur DU weißt, was für DICH und dein Kind am besten ist! Kopf hoch und laß dich nicht runter ziehen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2008
7 Antwort
*********
Das is inordung wen du es mal deine freundin gibst, ich meiner entwas älter is dann gebe ich ihn auch mal meine mama, damit ich und mein schatz ein bissen ruhe haben und uns mal entsannen können, den ich weiß ja das mein sohn bei meiner mama gut aufgehoben is... mach dir da echt keine sorgen... LG ;)
Sweety20
Sweety20 | 11.03.2008
6 Antwort
Du bist keine Rabenmutter
sondern sogar eine sehr gute die gut auf sich selber aufpasst ist ja wichtig wenn Du eh schon gesundheitliche Probleme hast daß Du nicht noch kränker wirst - was hätte den der Zwerg davon wenn seine Mami ins Krankenhaus müsste - hast Du das schon mal Deine Mutter gefragt ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2008
5 Antwort
dazu brauch
ich erstmal das Selbstbewußtsein. Hätte nie gedacht, daß ich mich als Mutter so leicht angreifen lasse...normalerweise bin ich Selbstbewußt u zieh mein Ding durch...
alisea29
alisea29 | 11.03.2008
4 Antwort
moralische vorwürfe
mir machen moralische vorwürfe nichts aus. denn das, was ich mache mache ich aus überzeugung. das kann ich verteidigen ohne eingeschnappt zu sein oder sauer zu werden. darüber kann ich in sachlichem und ruhigem ton reden. vorwürfe müssen einen nur dann berühren, wenn man selber von seinem handeln nicht überzeugt ist.
scarlet_rose
scarlet_rose | 11.03.2008
3 Antwort
blödsinn.....
lass dir nichts einreden. jede mami brauch auch mal zeit für sich ist doch klar!!wenn du so zufriedener bist ist es doch gut!es soll ja nicht nur deinem kind gutgehen sondern du sollst dich auch in deiner mutterrolle wohlfühlen und nicht immer angespannt sein!genieße die zeit wenn du alleine bist, denn diese zeiten können sich auch wieder ändern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2008
2 Antwort
hör einfach weg
ich mein wenn es dir schlecht gehts lässt du es ja auch irgendwann an dem kleinen aus , also ist es doch besser für ihn wenn er bei deiner freundinn ist, wenn er sie schon kennt und mag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2008
1 Antwort
********
Das solltest Du schon selber wissen. Wenn Du krank bist, wie Du sagst, musst Du das so für Dich regeln wie Du es brauchst. Dann muss Dir die Meinung anderer auch egal sein.
Sarahleamami
Sarahleamami | 11.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

fieber geht einfach nicht runter
30.01.2008 | 12 Antworten
Tut es weh wenn der Muttermund aufgeht?
10.01.2008 | 6 Antworten
Schwanger und mir gehts schlecht!
04.01.2008 | 7 Antworten

In den Fragen suchen

uploading